Projektwochen im BRK Kindergarten

Projektwochen „Hilfe für den Nächsten“
im BRK Kindergarten in Rückersdorf
Am 11.11.15 teilten die Räuberjungs als St. Martin mit seinem Pferd, mit dem Bettler seinen Mantel. Der Bettler wollte zuerst keinen Mantel, denn er hatte Hunger und bat St. Martin um etwas zu essen. Doch St. Martin zögerte sehr und teilte mit ihm aber doch sein Essen und auch den Mantel.
Die Mädchen der Räuber zeigten die Geschichte von Lumina aus dem Wald. Dem Mädchen ging plötzlich bei einem Windstoß ihr Licht aus. Sie hatte Angst, die Wölfe heulten doch eine Eule zeigte ihr den Weg zum Waldrand. Dort bat sie einen Jungen mit einer Laterne ihr Licht zu teilen. Dieser zögerte erst doch auch er teilte dann sein Licht und beide konnten durch die dunkle Nacht nach Hause gehen.
Am 18.11.15 verwandelten wir wieder den Buß-und Bettag zum Putz- und Fegtag. Alle Kinder des Kindergartens zogen mit ihren Besen, Rechen, Eimern und Spendenboxen durch die Straßen von Rückersdorf. Räuber, Strolche und Mini-Mäxe gaben ihr Bestes und kehrten die blätterreichen Gehwege in diesem Jahr wieder Blitzeblank. Für ihre geleistete Arbeit hatten die Anwohner ein großes Herz und versorgten die Kinder mit Süßigkeiten und einer großzügigen Geldspende.
Der Kindergarten konnte insgesamt eine Höhe von 300€ an ein Hilfesuchendes Kind aus der Aktion „Freude für alle“ spenden. Herzlichen Dank an alle Rückersdorfer Spender.
Zum Abschluss sammelten wir im Kindergarten noch Lebensmittel für die Tafel in Lauf. Herzlichen Dank an unsere Eltern, die wieder fleißig ihre Vorratsschränke gelehrt haben. Zwei große Tische voller Gaben schmückten unsere Eingangshalle. Tapfer trugen unsere Räuber am Dienstag, den 24.11.15 die Lebensmittel zur Tafel nach Lauf. Dort wurden wir herzlich empfangen und den Kindern wurden die Aufgaben einer „Tafel“ nahe gebracht.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.