Sonderausstellung im Stadtarchiv Bamberg verlängert bis 20.11.

Stadtarchiv Kapuzinerkloster (Foto: STADT BAMBERG)

BAMBERG - Im Jahre 1015 erfolgte die Gründung des Benediktinerklosters St. Michael in Bamberg.

Der nach dem Kloster benannte Michaelsberg ist im Jahre 2015 Anlass einer umfangreichen Sonderausstellung, die an fünf Standorten in der Stadt gezeigt wird. Vier der Ausstellungsorte (Staatsarchiv Bamberg, Staatsbibliothek Bamberg, Diözesanmuseum und Historisches Museum) zum Jubiläum von St. Michael sind nur noch bis zum kommenden Sonntag (04.10.2015) zu besichtigen. Das Stadtarchiv Bamberg wird die Ausstellung "Klöster und Stifte in Bamberg" wegen des großen Andrangs bis zum 20.11.2015 verlängern.

Quelle: STADT BAMBERG
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.