Vom Teich zum Teller: Heimische Fische verarbeiten

Der Schlacht- und Verarbeitungskurs zeigt, wie man den Fisch vom Teich auf den Teller bringt. (Foto: Bezirk Oberfranken)
Aufseß: Lehranstalt für Fischerei |

AUFSESS (pm/rr) – Heimische Süßwasserfische stehen im Mittelpunkt des Schlacht- und Verarbeitungslehrgangs in der Lehranstalt für Fischerei in Aufseß am Freitag, 9. Februar.

Die Fachberatung für Fischerei möchte heimische, nachhaltig produzierte Fische stärker in den Fokus rücken. Der Kurs zeigt die komplette Verarbeitung vom frisch gefangenen Fisch bis zur fertigen Mahlzeit.

Tierschutzgerechtes Schlachten


Das tierschutzgerechte Schlachten von Fischen wird ebenso demonstriert wie die weitere Verarbeitung – etwa das Ausnehmen und Häuten. Das Schneiden von Koteletts, das Spalten von Karpfen oder das Filetieren von Forelle, Grasfisch und Waller sind ebenso Bestandteil des Praxiskurses. Wer möchte, kann diese Arbeitsschritte vor Ort selbst ausprobieren.

Im Anschluss geht es um einfache, aber raffinierte Zubereitungsmöglichkeiten wie Fisch-Tartar oder das Beizen einer Lachsforelle.

Jetzt anmelden

Der Lehrgang beginnt um 9.00 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt 35 Euro, mittags gibt es leckere Variationen vom heimischen Süßwasserfisch.
Anmeldung über: https://www.bezirk-oberfranken.de/fischerei/aktuel...

Weitere Infos bei der Fachberatung für Fischerei des Bezirks Oberfranken in der Cottenbacher Str.23 in Bayreuth, Tel. 0921/7846-1502, E-Mail: fischerei@bezirk-oberfranken.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.