Schulwegsicherheit: Für acht Grundschulen gibt es bereits helfende Pläne

„Kinderschuhe“ Schulwegepläne sorgen für Sicherheit (Foto: Nadine Bernard))

WÜRZBURG - Mit der Einschulung kommen auf die ABC-Schützen viele neue Herausforderungen zu. Neben der neuen Lernumgebung ist auch der tägliche Weg in die Schule eine unbekannte Situation.

Damit die Schülerinnen und Schüler den Schulweg selbstständig und mit Freude meistern können, bietet die Stadt eine besondere Hilfestellung an. Speziell für Grundschulen wurden inzwischen acht Schulwegpläne entwickelt mit jeweils individuellen Tipps um sicher durch den Straßenverkehr zum Unterricht zu gelangen. Bei der Erstellung können sich immer auch die SchülerInnen, Lehrkräfte und Eltern einbringen. Allein dieser Prozess sensibilisiert und wird von allen Mitwirkenden als sehr wertvoll erachtet.

Derzeit werden für die Steinbachtal-Burkarder-Grundschule (Standort Steinbachtal) alle Daten zusammengetragen. Während der Auseinandersetzung mit der Schulwegplanung erwerben und vertiefen die Schülerinnen und Schüler grundlegende Kenntnisse über das richtige Verhalten im Verkehr. Sie arbeiten mit einer Karte, auf der die nähere Umgebung der Schule und deren Verkehrssituation abgebildet ist um darauf Stellen zu markieren, bei denen besondere Vorsicht geboten ist. Haben die Kinder den für sie sichersten Weg gefunden, können sie diesen in den Plan einzeichnen.

Im neuen Schuljahr heißen dann die Schülerinnen und Schüler der dritten oder vierten Klasse die Erstklässler an ihrer Schule willkommen und können ihnen bei Ortsbegehungen mit dem fertigen Plan besondere Gefahrenstellen auf dem Schulweg aufzeigen.

Finanziell, logistisch und inhaltlich werden interessierte Schulen vom Fachbereich Schule der Stadt Würzburg unterstützt. Die Stadt konnte das Projekt wiederum durch einen Zuschuss aus der Sparkassen-Stiftung forcieren. Nähere Informationen bei Nadine Bernard, nadine.bernard@stadt.wuerzburg.de. Die bisherigen Pläne sind auch auf der Homepage der Stadt Würzburg zu finden. Das Stichwort „Schulwegsicherheit“ führt direkt zur entsprechenden Unterseite.

Quelle: Stadt Würzburg
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.