Osterstimmung in der Bibertstadt

(Foto: Stadt Zirndorf)

ZIRNDORF - Voller Kreativität und mit viel Liebe zum Detail schmückten engagierte Mitglieder des Zirndorfer Kreativzentrums unter der Leitung von Ute Hartung das Bibertstadt-Rathaus österlich.

Traditionell rechtzeitig vor Beginn der Osterzeit präsentierten Mitglieder der Aquarellgruppe des Kreativzentrums den Osterbrunnen vor dem Zirndorfer Rathaus. Die bunte Osterdekoration rund um den Rathausbrunnen vereint Tradition und Moderne auf einmalige Art und Weise.


Zum wiederholten Male wird das österliche Flair auch innerhalb des Rathauses, nämlich im Foyer beim Bürgeramt – der zentralen Anlaufstelle für Bürger – verbreitet. Töpfer- und Bastelgruppe des Kreativzentrums haben hier mit viel Herzblut ein wahres Osterensemble erschaffen. Umgeben von vier tönernen Hennen, einem Hahn und allerlei kreativen Bastelleien bildet ein gut 12 Kilogramm schweres getöpfertes Ei das Herzstück des bunten Oster-Kunstwerks.

Über ein besonderes Oster-Präsent durfte sich Bürgermeister Thomas Zwingel freuen. Bastlerin Ina Jelinek wollte dem bekennenden Fan der SpVgg Greuther Fürth mit einem weiß-grünen Osterei eine Freude bereiten, was ihr zweifelsfrei gelungen ist.

Quelle: Stadt Zirndorf
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.