Freiwillige Helfer gesucht

Eine Station im Zielbereich – ohne freiwillige Helfer geht es nicht. Foto: oh

EBERMANNSTADT (pm/mue) - Sie sind die ersten an der Strecke und hautnah dabei, wenn die Spitzensportler und Freizeitläufer in vollem Karacho vorbei donnern. Sie teilen Bananen in Hälften und schälen sie, sie füllen Wasserbecher.


Das Landratsamt Forchheim ist als Organisator auf der Suche nach freiwilligen Helfern, die beim 15. Fränkische Schweiz-Marathon am 7. September an den 13 Verpflegungsstellen entlang der 42 Kilometer langen Laufstrecke dafür sorgen, dass die Sportler erfrischende Getränke und stärkende Bananen bekommen. Wer mitmachen will und sich nicht scheut, früh aufzustehen, der kann sich ab sofort beim Sport- und Kulturamt des Landkreises Forchheim melden. Technisches Hilfswerk und die Feuerwehr sowie Sanitäter sind zwar ebenfalls vor Ort, doch ohne die freiwilligen Helfer könnte der 14. Fränkische Schweiz-Marathon nicht stattfinden. Als Belohnung winkt die Teilnahme an der „Helferparty“, die traditionell am darauf folgenden Montag in Streitberg stattfindet. Meldungen sollten bis Mitte August erfolgen, weitere Infos gibt’s unter Telefon 09191 / 861048 sowie im Internet:

www.fs-marathon.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.