„HÖS“-Kennzeichen erhältlich

HÖCHSTADT - Ab Montag, 2. Februar, werden die bereits angekündigten „HÖS“-Kennzeichen an interessierte Fahrzeughalter ausgegeben.


Für Personen, die ihr „ERH“ gegen „HÖS“ tauschen möchten, öffnet die Zulassungsstelle Erlangen-Höchstadt sowohl in der Dienststelle Erlangen als auch in Höchstadt jeweils für die ersten drei Wochen einen extra Umkennzeichnungsschalter. Interessenten müssen neben Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief (Zulassungsbescheinigung Teil I und Teil II) auch einen gültigen Hauptuntersuchungsnachweis, den Ausweis des Halters im Original sowie die bisherigen Kennzeichenschilder vorlegen. Wer mag, kann sich sein Wunschkennzeichen bereits vorher online unter www.erlangen-hoechstadt.de/kfz-zulassung/wunschkennzeichen.html online reservieren; ab Reservierungsdatum ist das gewünschte Nummernschild dann für 14 Tage reserviert. Das Ganze geht jedoch auch telefonisch (Telefon 09131/803234), wobei die Reservierung dann gleich für vier Monate gilt. Wer sein Fahrzeug mit Wunschkennzeichen zulassen möchte, bezahlt 10,20 Euro für das Wunschkennzeichen sowie 2,60 Euro Reservierungsgebühr; die üblichen Kosten für die Herstellung der Schilder kommen dann noch hinzu.

Die Zulassungsstelle ist montags und mittwochs von 7.30 bis 13.00 Uhr, dienstags von 7.30 bis 11.30 Uhr sowie von 14.00 bis 16.00 Uhr, donnerstags von 7.30 bis 11.30 Uhr sowie 14.00 bis 17.30 Uhr und freitags von 7.30 bis 11.30 Uhr geöffnet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.