Spiel über die Bande statt lange Diagonalpässe

OB Thomas Jung, Holger Schwiewagner, Martin Meichelbeck und Markus Braun (v.li.n.re.) hatten viel Spaß beim neuen Fußball-Billard. (Foto: Gaßner)

FÜRTH - Sauber und raffiniert angeschnittene Bälle und das berühmte Spiel über die Bande - das sind wichtige Bestandteile beim „Fußball-Billard“.

Das Freizeitvergnügen auf dem XXL-Billardtisch kann man nun auch in Fürth spielen.
Damit hat jetzt „Indoor Sport“ in der Leyer Straße sein Angebot erweitert. Zur Einweihung kam auch gleich große Prominenz aus Politik und Sport in den Fürther Süden. Viel Ballgefühl zeigte dabei vor allem der frühere Profi und jetzige Direktor Sport beim Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth, Martin Meichelbeck. Aber auch Kleeblatt-Geschäftsführer Holger Schwiewagner bewies, dass er auch den Ball sanft streicheln kann. Beide traten gegen das Rathaus-Duo Oberbürgermeister Thomas Jung und Sportbürgermeister Markus Braun an. Spaß hatten die Beteiligten allemal.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.