Weiherhof feiert seine Kirchweih

Gar zünftig und lustig geht's zu in Weiherhof. (Foto: Privat)

ZIRNDORF/WEIHERHOF - (web) So langsam neigt sich der Kirchweihreigen im Landkreis Fürth dem Ende entgegen. Was nicht heißen soll, es werde nicht mehr zünftig gefeiert. Ganz im Gegenteil. Vom 1. bis 4. September haut der Zirndorfer Ortsteil Weiherhof aber nochmal richtig auf die Kärwa-Pauke.

Gemeinsam geht‘s beser lautet das Motto und so packen alle Ortsvereine mit an, um für beste Kirchweihstimmung zu sorgen. Die Kärwaburschen und Madli, der SV Weiherhof, die Singgemeinschaft, die Freiwillige Feuerwehr und auch der Obst- und Gartenbauverein ziehen bei der Organisation und der Durchführung an einem Strang.
Doch vor dem Feiern müssen zumindest die Fußballer nochmal kräftig schwitzen. In der A-Klasse empfängt der SV am Freitag (18 Uhr) den Tuspo Roßtal II. Bleibt zu hoffen, dass die Kicker auch mit einem Sieg ins Festzelt einkehren. Dort jedenfalls steht um 20 Uhr der Bieranstich auf dem Plan. Und wenn es dann heißt „O‘zapft is!“, gibt‘s wohl kein Halten mehr. Dafür sorgt schon die Stimmungskapelle „Best-of-Band“.
Um 15 Uhr geht das bunte Kärwatreiben am Samstag weiter, wobei um zirka 16.15 Uhr der Kärwabaum aufgestellt wird - natürlich mit musikalischer Begleitung. Zünftige Kärwalieder werden angestimmt. Im Festzelt lassen es anschließend „Die Stodlrocker“ mächtig krachen.
Innehalten heißt es am Sonntag und das geht am besten beim Ökumenischen Festgottesdienst (10 Uhr) im Zelt.
Spaßig ist die Kärwa alleweil, doch beim Sautrogrennen (16 Uhr) erreicht der Spaßfaktor sicher seinen Kulminationspunkt. Musikalisch lassen die „Moonlights“ im Festzelt nichts anbrennen.
Mit dem Frühschoppen, deftigem Kesselfleisch und „Roland an der Orgel“ beginnt am Montag (10 Uhr) das letzte Viertel der Kärwa. Familiennachmittag mit ermäßigten Preisen und der traditionelle Betzentanz (19.15 Uhr) stehen am Montag zudem auf dem Plan. Der 1. Europa Musikzug Markt Dietenhofen hat für den letzten Tag auch noch die richtigen Lieder parat, sodass die Kärwa stimmungsvoll und mit bester Laune ausklingt. Doch keine Sorge, bis zur Kärwa 2018 ist es gerademal ein Jahr.
Ausschank im Festzelt ist am Freitag und Samstag bis 1 Uhr, am Sonntag und Montag bis 0.30 Uhr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.