Zeichen für Frieden und Völkerverständigung

NÜRNBERG - „Ich freue mich sehr, dass ich stellvertretend für alle Menschen, die sich in Bayern politisch engagieren, das Friedenslicht entgegennehmen darf“, so der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann in der Nürnberger Lorenzkirche. Mit der Aussendungsfeier des Friedenslichtes aus Bethlehem setzen Pfadfinderinnen und Pfadfinder in Deutschland seit 20 Jahren ein klares Zeichen für Frieden und Völkerverständigung sowie gegen Rassismus.

(Foto: oh/DPSG/Krause-Rauscher)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.