U15-Juniorinnenfußball – Hallenkreismeisterschaft in Pegnitz

Sensationeller 1.Platz beim ersten Turnier der HKM

Pegnitz 28.11.15

Im Vorfeld


Heute stand das erste Qualifikationsturnier der HKM-Serie im Futsal an. Wie immer geht es darum so viele Punkte wie möglich in zwei Turnieren zu sichern, um sich für das Hallenkreismeisterschaftsfinale in Spardorf zu qualifizieren.
Mit 4 Auswechselspielerinnen machten wir uns auf nach Pegnitz.

Es wurde entschieden, dass sich unsere beiden Torhüterinnen nach jedem Spiel abwechseln würden und die jeweils andere im Feld spielen würde.

Nur einen Gegner, den Tabellenführer, den SK Heuchling kannten wir, da dieser in unserer Liga spielt. Der FC Großdechsendorf und der TV 48 Erlangen spielen in unserer Parallelliga, während der FC Reichenschwand und der Gastgeber, der FC Pegnitz in der Bezirksliga zu Hause sind.


Zum Turnier


Bei Turnieren starten wir fast traditionsgemäß immer schwach. In unserem ersten Spiel gegen Großdechsendorf war das jedoch überhaupt nicht so. Gegen körperlich starke Gegnerinnen entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, das durch eine Kleinigkeit entschieden wurde.
Einen 10-Meter konnte Melissa souverän verwandeln und diese Führung hielt bis zum Spielende.

Im zweiten Spiel gegen Reichenschwand drängten wir den Gegner in die eigene Hälfte und konnten einen deutlichen Sieg feiern. Zwei Spiele, sechs Punkte. Klasse Auftakt.

Im dritten Spiel wartete der spielstarke Gastgeber, der FC Pegnitz. Mit viel Kampf und Leidenschaft konnten wir ein 0:0 Remis erreichen.

Im vierten Spiel wollten wir unbedingt einen Sieg gegen Heuchling erreichen, zumal diese unser Widersacher in der Liga sind. Von Anfang an waren wir hellwach und hielten ganz stark dagegen. Einen Riesenjubel gab es, als Gomez das 1:0 für uns erzielen konnte. Noch mehr Jubel kam auf, als das Spiel vorbei war und es tatsächlich geschafft war. Heuchling war tatsächlich besiegt.

Im letzten Spiel gegen den TV 48 Erlangen konnten wir eine Riesenchance durch ein etwas zu späten Abschluss, aber auch durch eine klasse Parade der gegnerischen Torhüterin nicht verwerten. Da auch Erlangen ordentlich mitspielte ging das 0:0 insgesamt in Ordnung.




Fazit: Gegen starke Gegner holten wir vor allem leidenschaftlich kämpfend, sensationelle 11 Punkte, welche eine sehr gute Ausgangslage sind, das Finalturnier in Spardorf auch zu erreichen.

Wir waren bei dem Turnier stets wach und auch sehr effektiv! Mädels, das habt Ihr super gemacht!!!

Ausblick


Am Samstag, den 19.12. findet das zweite Qualifikationsturnier der Hallenkreismeisterschaft in Röthenbach/Pegnitz statt. Turnierbeginn ist 13:00 Uhr.


Aufstellung SV Schwaig:
Sophie, Laura, Nina „Gomez“, Nina „Nani“, Julia, Cora, Emelie, Melissa, Amelie

SV Schwaig – FC Großdechsendorf 1:0 (Melissa)

FC Reichenschwand – SV Schwaig 0:3 (Nani, Melissa+Sophie, Melissa)

SV Schwaig – FC Pegnitz 0:0

SV Schwaig – SK Heuchling 1:0 (Gomez)

TV 48 Erlangen – SV Schwaig 0:0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.