Hortgruppe feiert im Kindergarten St. Kunigund in Schnaittach

Erzieherinnen und Elternbeirat
Am Ende eines jeden Hortjahres wird gefeiert, so auch in der Hortgruppe des Kindergartens St. Kunigund in Schnaittach, unter der Leitung der beiden Erzieherinnen Kathrin Otte und Gudrun Bauer.
Es wurden mit herzlichen Worten der Erzieherinnen fünf Hortkinder verabschiedet, die zu Beginn des neuen Schuljahres auf weiter führende Schulen wechseln und alle Hortkinder und die anwesenden Eltern und Erzieher verabschiedeten sie mit dem Lied „Viel Glück und viel Segen …“, was sie auch sicher gut gebrauchen können.
Die scheidenden Kinder erhielten jeder seinen Ordner, mit dem ihr Aufenthalt über alle Jahre im Hort dokumentiert war, ein Geschenk, bei dem so manches Geschehene während der Zeit im Hort wieder auflebt. Auch der Elternbeitrat dankte den Erzieherinnen ganz herzlich mit einem Blumengruß und kleinen Geschenken (siehe Foto), sowie auch Claudia Weber, die dem Erzieherteam als Hausaufgabenhilfe hervorragend mit geholfen hat.
Das neue Hortjahr beginnt am 1. September mit 24 Kindern (bisher 20 Kinder) und als neue Kraft kann auf Claudia Lindbüchl als neue Praktikantin gezählt werden.

Text und Fotos: Christina Täuber
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.