Bis zum Dienstag wird in Roth noch Kirchweih gefeiert

Eine Abordnung der Kerwaboum und -madli wartet im Innenhof des Schlosses Ratibor auf die Aufstellung zum Festzug. (Foto: Victor Schlampp)

ROTH (vs) - Bis zum Dienstag, 12. August, feiern die Rother noch ihre Kirchweih auf dem Festplatz bei der Stadthalle.

Der Kirchweihmontag, 11. August, beginnt um 9.30 Uhr mit einem Festzug der Vereine durch die Stadt. Die Aufstellung erfolgt um 9 Uhr in der Bahnhofstraße. Ab 10.30 Uhr öffnet der Volksfestbetrieb. Zur gleichen Zeit lädt der Musikverein Röttenbach zu einem Frühschoppenkonzert ein. Vor und in der Stadthalle wird dazu eine Schlachtschüssel angeboten. Den offiziellen Abschluss bildet das Hochfeuerwerk, das um 22.15 Uhr abgebrannt wird.

Der letzte Kirchweihtag gehört den Familien. Ab 14 Uhr und bis 19 Uhr locken auf dem Festplatz verbilligte Preise. Ebenfalls für die Buben und Mädchen wird um 15 Uhr ein eigenes Unterhaltungsprogramm in der ehemaligen TSVTurnhalle veranstaltet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.