Schwabach - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Stau wegen eines Unfalles auf der A73 Richtung Nürnberg: Die Rettungsgasse hat, wie man sieht, gut geklappt. Ein LKW blockierte am Anfang die Durchfahrt der Rettungskräfte.
2 Bilder

Umfrage: Sind Sie mit den geplanten Änderungen einverstanden? +++ Das sagt Nürnbergs OB-Kandidat Marcus König zum Thema
Rettungsgasse, Radfahrer & Parken: Saftige Strafen für Verkehrssünder!

REGION (nf) - Noch ist es nur ein Entwurf. Geht es allerdings nach Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, soll sich noch in diesem Jahr einiges in der Straßenverkehrsordnung ändern. Seine Pläne: Verkehrssünder müssen deutlich tiefer in die Tasche greifen. Wer die Rettungsgasse blockiert, ist nach seinen Plänen mit 320 Euro, einem Monat Fahrverbot sowie zwei Punkten dabei. Bundestag sowie Bundesrat müssen einer Reform der Straßenverkehrsordnung allerdings erst noch zustimmen. Zudem...

  • Nürnberg
  • 16.08.19
Thorsten Glauber (l.) hat Georg Waeber Urkunde und Medaille überreicht.

Seit 25 Jahren als ehrenamtlicher Naturschutzwächter engagiert
Hohe Umweltauszeichnung für Georg Waeber

SCHWABACH (pm/vs) - Mit dem „Grünen Engel“ ist Georg Waeber aus Schwabach dieser Tage vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz ausgezeichnet worden. Die Ehrung erfolgt für vorbildliche Leistungen und langjähriges ehrenamtliches Engagement im Umweltbereich. Waeber ist seit fast 25 Jahren als Naturschutzwächter in Schwabach unterwegs, anerkannter Heuschreckenexperte und langjähriger Redakteur der Zeitung „ARTICULATA“, die sich mit Insektenkunde befasst. Die...

  • Schwabach
  • 13.08.19

Zwischen Schwabach-West und Schwabach-Süd Richtung Nürnberg
A6 wird vier Nächte gesperrt!

REGION (pm/nf) - Die Autobahndirektion Nordbayern sperrt die A6 zwischen den Anschlussstellen Schwabach-West und Schwabach-Süd in Fahrtrichtung Nürnberg in den vier Nächten von Donnerstag, den 8. August, auf Freitag, den 9. August, von Sonntag, den 11. August, auf Montag, den 12. August, von Montag, den 12. August, auf Dienstag, den 13. August und von Dienstag, den 13. August, auf Mittwoch, den 14. August 2019, jeweils von circa 23 Uhr bis circa 5 Uhr. Im Rahmen des laufenden...

  • Nürnberg
  • 05.08.19
Ehefrau Karin Fraas und MdL Karl Freller (l.) freuen sich mit Michael Fraas auf einen fairen Wahlkampf 2020. �

Wird Nürnbergs Wirtschaftsreferent der nächste Oberbürgermeister in Schwabach?
CSU Schwabach: Einstimmiges Votum für Michael Fraas!

SCHWABACH (pm/vs) - Die CSU Schwabach hat nun auch offiziell ihren Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl im März 2020 nominiert: Dr. Michael Fraas, derzeit Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg, erhielt ein 100-prozentiges Votum bei der Mitgliederversammlung und damit volle Rückendeckung der CSU Schwabach für den bevorstehenden Wahlkampf. „Michael Fraas ist ein herausragender Kandidat: Hochkompetent, sympathisch und sehr fleißig“, fasste Kreisvorsitzender Karl Freller die Freude über den...

  • Schwabach
  • 29.07.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige
180 Bilder

Sommernachtsball der Comödie Fürth 2019 im Fürther Stadtpark: alle Bilder des Abends

Fürth – Zum mittlerweile 18. Mal bildete der malerische Fürther Stadtpark den stimmungsvollen Rahmen für das Ballereignis des Jahres. Zusammen mit tausenden Besuchern aus der gesamten Metropolregion und weit darüber hinaus feierte die Comödie Fürth auch in diesem Jahr wieder ihren „Sommer Nachts Ball“. Und der wurde den Erwartungen auch dieses Mal mehr als gerecht. Nach der offiziellen Eröffnung durch OB Thomas Jung schlenderten die Besucher durch die weitläufige Parkanlage, nutzten die...

  • Fürth
  • 21.07.19
Anzeige
Die SPD-Delegegation mit Peter Reiß (4.v.l.) machten sich vor Ort ein Bild über die Trainingsmöglichkeiten des SC 04 Schwabach. �

SPD Schwabach nimmt Anliegen des SC 04 ernst
Schwabacher Sportvereine brauchen mehr Raum!

SCHWABACH (pm/vs) - Die SPD Schwabach will wissen, wo bei den Vereinen, Verbänden und Institutionen der Schuh drückt. Deshalb ist eine neue Gesprächsreihe unter dem Motto „Schwabach.Zuhören“ ins Leben gerufen worden. Zum Auftakt waren SPD und Oberbürgermeisterkandidat Peter Reiß zu Gast beim SC 04 Schwabach. Zur Delegation gehörten neben Peter Reiß auch Mitglieder des Parteivorstandes und des Stadtrates. Im Fokus stand dabei natürlich auch das neue Bauvorhaben des Skaterhockeystadions – und...

  • Schwabach
  • 12.07.19
Gruppenfoto nach der Nominierung (v.l.) Bernhard Spachmüller (Kreisvorstand), Christine Krieg, Barbara Fuchs (MdL aus Fürth, Wahlleiterin), MdL Dr. Sabine Weigand aus Schwabach.

Grüne schicken Rechtsanwältin für 2020 ins Rennen
Wird Christine Krieg Schwabachs erste Oberbürgermeisterin?

SCHWABACH (pm/vs) - Jetzt ist es amtlich: Die Schwabacher Grünen gehen mit einer eigenen Kandidatin in die Oberbürgermeisterwahl 2020: Mit fast 92 Prozent der Stimmen ist die 50-jährige Rechtsanwältin Christine Krieg gewählt worden. Die Kandidatin ist in Schwabach geboren und hat am Wolfram-von-Eschbach-Gymnasium Abitur gemacht. Beruflich ist sie als Partnerin in einer großen Rechtsanwaltspartnerschaft mit Sitz im südlichen Mittelfranken tätig. Dort ist sie als Fachanwältin für Medizinrecht...

  • Schwabach
  • 12.07.19
Bei der Ehrung (v.l.) Monika Heinemann, Stadträtin a.D. Marianne Lachmann, Fritz Fleischmann, Dr. Michael Fraas und Emil Heinlein.

Geehrter vermittelt Kindern Freude an Sport und Bewegung
Fritz Fleischmann bekommt CSU-Preis für soziale Verdienste

SCHWABACH (pm/vs) - Herzlichen Glückwunsch: Fritz Fleischmann hat in diesem Jahr den Ehrenpreis „Soziale Tat“ der CSU-Schwabach bekommen.Damit geht die von den drei Stadträten Monika Heinemann, Marianne Lachmann und Emil Heinlein ins Leben gerufene Auszeichnung an einen äußerst engagierten Schwabacher Sportsmann. Fleischmann hilft immer freitags ehrenamtlich der Mittagsbetreuung in der Luitpoldschule und animiert die Kinder zu Sport und Spiel. OB-Kandidat Dr. Michael Fraas nahm die Ehrung...

  • Schwabach
  • 09.07.19
Arbeitskreis-Vorsitzender Kurt Höller, die Minister Bernd Sibler und Joachim Herrman sowie FAU-Präsident Joachim Hornegger sind weiter optimistisch (v.l.n.r.).
Foto: CSU

Minister Herrmann und Sibler wiederholen Zusage
Die FAU-Milliarden sind sicher!

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Auf Einladung von Innenminister Joachim Herrmann kam der Bayerische Wissenschaftsminister Bernd Sibler dieser Tage zu einer Diskussionsveranstaltung zum Thema „Hochschulentwicklung in Mittelfranken“ in die Aula des Erlanger Schlosses. Der Einladung folgten zudem über 250 Professorinnen und Professoren der Universität und anderer Forschungseinrichtungen sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger. In seinem Statement bekräftigte Sibler nochmals, dass die...

  • Nürnberg
  • 08.07.19
Bei der Begehung im Seminargarten (v.l.) Waltraud Hinterleitner, Oliver Memmler, Dr. Otto Heimbucher, Dr. Michael Fraas und Christa Dressel im Seminargarten. �

Vorsitzender vom Bund Naturschutz Nürnberg gibt Tipps
So könnte Schwabachs Innenstadt noch grüner werden

SCHWABACH (pm/vs) - Mit relativ geringem Aufwand könnte man die „grünen Oasen“ in der Innenstadt ausbauen und durch neue ergänzen. Dies ist das Fazit eines ökologischen Stadtspaziergangs, zu dem der CSU-Arbeitskreis Umwelt eingeladen hatte. An der Führung mit dem Vorsitzenden des Nürnberger Bund Naturschutzes, Dr. Otto Heimbucher, nahmen neben der Vorsitzenden des Arbeitskreises, Waltraud Hinterleitner, unter anderem auch der Oberbürgermeisterkandidat Dr. Michael Fraas,...

  • Schwabach
  • 05.07.19
76 Bilder

Schlossgartenfest Erlangen 2019: Die Fotos des Abends in der großen Bildergalerie

Bei bestem Sommerwetter stand am vergangenen Samstag das mittlerweile 65. Schlossgartenfest der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) auf dem Programm. Präsident Prof. Dr. Joachim Hornegger konnte dazu über 6.000 Besucherinnen und Besucher begrüßen, darunter Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, FAU-Angehörige bzw. -Mitarbeiter sowie natürlich Studierende selbst. Auf alle Tanzbegeisterten warteten heuer erstmals sechs Bühnen, verteilt über den Schlossgarten...

  • Erlangen
  • 01.07.19
So viele Lebensretter auf einem einzigen Bild – ein seltener Anblick. Die Veranstaltung begleiteten Dr. Hans Knabe (l. / Vorstand Stiftung AKB) und Gabriele Klaußner (r. / stellvertretende Landrätin Erlangen-Höchstadt).
Foto: © Stiftung AKB

Stammzellspender aus der Region geehrt
Erlangen ist Lebensretter-Hotspot!

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Erlangen ist ein Lebensretter-Hotspot. Denn in und um die Hugenottenstadt engagieren sich besonders viele Menschen im Kampf gegen Leukämie. Rund 70 Frauen und Männer aus der Stadt und dem Landkreis sowie den angrenzenden Gemeinden konnten allein in den vergangenen fünf Jahren durch eine anonyme Knochenmark- oder Stammzellspende bei der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern (AKB) einem kranken Menschen die Chance auf ein neues Leben geben. Behandelt wurden die...

  • Nürnberg
  • 28.06.19
Auch die Beurteilung der Wasserqualitäten von fließenden Gewässern und Bachreinigungen gehören zu den Aufgaben der "BufDis".

Bewerbungen als "BufDi" für 2019 sind noch möglich
Umweltschutzamt Schwabach sucht zwei junge Leute

SCHWABACH (pm/vs) - Lust auf ein Jahr sinnvolle Beschäftigung im Umweltschutz? - Dann ist vielleicht der sogenannte Bundesfreiwilligendienst (BufDi) das Richtige. Die Stadt Schwabach bietet zwei jungen Leuten die Möglichkeit im Umweltschutzamt. Aufgaben der Freiwilligen sind zum Beispiel Pflegemaßnahmen in Biotopen. Dazu gehören das Mähen und Entbuschen von Sandmagerrasen, die Heckenpflege, Bachreinigungen und das Pflanzen von Obstbäumen und Sträuchern. Auch beim Reinigen von Nistkästen, bei...

  • Schwabach
  • 17.06.19
Die Wirtschaftsreferenten trafen sich in Fürth: ,,Die gesamte Städteachse ist als hoch-innovativer Wirtschaftsstandort bestens aufgestellt." Konrad Beugel (Wirtschafts- und Finanzreferent der Stadt Erlangen), Horst Müller (Wirtschaftsreferent der Stadt Fürth), Michael Fraas (Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg) und Sascha Spahic (Wirtschafts- und Finanzreferent der Stadt Schwabach, v.l.).

Gemeinsame Arbeit an der Entwicklung der Städteachse
Wirtschaftsreferenten der Städte ziehen an einem Strang

NÜRNBERG (nf) - Jeden Monat treffen sich die Wirtschaftsreferenten von Nürnberg, Fürth, Erlangen und Schwabach zur Wirtschaftsreferentenkonferenz der Städteachse – in der vergangenen Woche in Fürth.   Horst Müller führte seine Kollegen über den neuen Fürther Wochenmarkt. Nürnbergs Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas: ,,Er hat uns ausführlich über die Entstehung des neuen Fürther Wochenmarkts informiert, auch über die erheblichen Investitionen seitens der Stadt in die Infrastruktur des...

  • Nürnberg
  • 14.06.19
2 Bilder

Nürnberg, Fürth, Erlangen, Schwabach: Wer zwischen 18 und 62 Jahre alt ist, kann mitmachen
Polizei sucht Ehrenamtliche für die Sicherheitswacht!

NÜRNBERG (pm/nf) - Die mittelfränkische Polizei beabsichtigt für die Städte Nürnberg, Fürth, Erlangen und Schwabach die Aufstockung der bereits bestehenden Sicherheitswacht. Aus diesem Grund suchen die Polizeiinspektionen Nürnberg-Mitte, Nürnberg-Süd, Nürnberg-Ost, Nürnberg-West, Fürth, Erlangen-Stadt und Schwabach ehrenamtliche Mitarbeiter. Die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung ist gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Die ehrenamtlichen Mitglieder der Sicherheitswacht...

  • Nürnberg
  • 14.06.19
Foto: © Andrey Popov / stock.adobe.com

„Ehemalige“ gesucht!
FAU ehrt Promovierte und Jubilare

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Mit einer zentralen Promotionsfeier 2019 würdigt die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) die Leistung ihrer diesjährig Promovierten auf besondere Weise und nimmt sie feierlich in den Kreis der Ehemaligen auf. Gleichzeitig werden in diesem festlichen Rahmen die Jubilarinnen und Jubilare, die hier bereits früher ihren Doktortitel erworben haben, geehrt und schon am Vorabend zu einem Alumni-Dinner geladen. So soll die FAU-Familie...

  • Nürnberg
  • 04.06.19
Wichtig: Nur die jeweils best mögliche Klasse - in der Regel ist dies A+++ wird gefördert.�

Bei einem Austausch lockt ein Bonus bis zu 50 Euro
Schwabach schickt Stromfresser auf den Recyclinghof!

SCHWABACH (pm/vs) - Den alten Stromfresser entsorgen und ein neues Gerät der höchsten Energieeffizienzklasse anschaffen – wer das plant, kann ab 1. Juni 2019 mit einer Unterstützung von bis zu 50 Euro durch die Stadt Schwabach rechnen. Das hat der Umwelt- und Verkehrsausschuss beschlossen. Wichtig: Es werden nur Geräte mit dem höchstmöglichen Energieeffizienzlabel, die im Aktionszeitraum gekauft wurden, bezuschusst. Außerdem ist die fachgerechte Entsorgung des Altgeräts...

  • Schwabach
  • 31.05.19
Guppenbild mit dem engeren Vorstand, Gästen und der stellvertretenden JU-Vorsitzenden Carina Lämmermann (v.l.): Markus Stamm, Adrian Derr, Gerhard Eberlein, Michael Fraas, Karl Freller, Rosy Stengel, Peter Daniel Forster und Manuel Kronschnabel.�

Karl Freller führt den Kreisvorstand weitere zwei Jahre
CSU Schwabach begrüßt Oberbürgermeisterkandidaten Dr. Michael Fraas

SCHWABACH (vs) - Der alte ist auch fast wieder der neue Kreisvorstand: im Rahmen der turnusgemäßen Neuwahlen ist Karl Freller mit 96 Prozent der abgegebenen Stimmen als Vorsitzender wiedergewählt worden. Als Stellvertreter sind Adrian Derr, Manuel Kronschnabel, Rosy Stengel und Markus Stamm an Bord. Schatzmeister bleibt Gerhard Eberlein. Da mit dem CSU-Bundestagsabgeordneten Michael Frieser, dem Bezirkstagsabgeordneten Peter Daniel Forster, Schwabachs Oberbürgermeister Matthias Thürauf und...

  • Schwabach
  • 27.05.19
Alle sagen Danke: Stadtverkehr-Leiter Tobias Mayr, Geschäftsführer Winfried Klinger, Stadtratsmitglied Eckhard Göll, Stadtrechtsrat Knut Engelbrecht und Oberbürgermeister Matthias Thürauf (rechts). Das Fahrerteam, vertreten durch Renate Ziman, Atso Nastovski (2. v. r.) und Richard Ziman (4. v. r.) freut`s.

Fahrerinnen und Fahrer tragen eine große Verantwortung
Stadt Schwabach bedankt sich bei ihren Busfahrern

SCHWABACH (pm/vs) - Diese Aktion ist geglückt: Am 14. Mai hat Schwabach zum ersten Mal den „Tag des Busfahrers“ begangen. Neben einem Dankeschön für die Fahrerinnen und Fahrer gab es auch Denkanstöße für einen freundlichen und respektvollen Umgang zwischen Fahrern und Gästen. Die Initiative war vom Stadtverkehr Schwabach und dem „BUSFahrer-Magazin“ ausgegangen. Im Vorfeld der Aktion war unter dem Hashtag „DankDemBusfahrer“ online dazu aufgefordert worden, in wenigen Worten Dank, Respekt und...

  • Schwabach
  • 15.05.19
Ralf Gabriel (M.) überreicht im Saal des Evangelischen Hauses in Schwabach den Stiftungspreis "Unser Schwabach" 2019 an Ulrich Distler (l.) und Klaus Huber.
5 Bilder

Mutmachendes Engagement aus der Bürgerschaft trägt gute Früchte
Stiftungspreise für verdiente Schwabacherinnen und Schwabacher überreicht

SCHWABACH (vs) - Es war einer jener Abende, die Mut machen, dass auch heute noch durch bürgerliches Engagement unendlich viel für eine Stadt erreicht werden kann: Am Freitagabend ist zum 11. Mal der Stiftungspreis der Bürgerstiftung „Unser Schwabach“ an verdiente Einzelpersonen und Gruppen übergeben worden. Vorstandsvorsitzender Ralf Gabriel überreichte zusammen mit Stiftungsvorstand Stephan Stärzl drei mit jeweils 1.000 Euro dotierte Preise sowie eine Anerkennungsurkunde. Eine fachkundige...

  • Schwabach
  • 14.05.19
Jakob Schmidt, Maria Reinhart, Matthias Thürauf, Valerie Loos, Roland Oeser, Margot Feser und Hanne Hofherr (v.l.) bei der Spendenübergabe.

Fairer Pausenverkauf bringt 250 Euro für Gossas
Gut gemacht: Nachhaltige Schülerinitiative am Wolfram von Eschenbach-Gymnasium

SCHWABACH (pm/vs) - Egal, ob Umweltschutz, Entwicklungshilfe oder Gerechtigkeit: Viele kleine Schritte helfen mehr als viele große Worte. Schülerinnen und Schüler des Wolfram von Eschenbach-Gymnasiums (WEG) zeigen wie es geht. Seit gut einem Jahr bieten sie einen fairen Pausenverkauf an. 250 Euro und damit einen großen Teil der Einnahmen haben die Jugendlichen jetzt Schwabachs Partnergemeinde Gossas im westafrikanischen Senegal gespendet. Der Pausenverkauf fair gehandelter Produkte, etwa...

  • Schwabach
  • 10.05.19
Eileen Goller, Sachgebietsleiterin Seniorenarbeit, und Ulrich Ziermann, stellvertretender Seniorenrat der Stadt Schwabach präsentieren die Notfalldose und das innenliegende Infoblatt.
2 Bilder

Aktion für das Leben vom Lions-Club und dem Seniorenrat
Bereits über 1.000 Stück verkauft: Notfalldose in Schwabach sehr stark nachgefragt

SCHWABACH (pm/vs) - Sie können im Notfall Leben retten und sind stark nachgefragt: Dieser Tage ist die 1000ste „Notfalldose“ in der Goldschlägerstadt ausgehändigt worden. Der Lions-Club Schwabach und der Seniorenrat der Stadt Schwabach haben sich zusammengetan und bringen seit dem 1. Dezember 2018 an zahlreichen Verkaufsstellen dieses lebensrettende Döschen an den Mann/an die Frau. Die Dose mit dem Deckelaufdruck „gefördert vom Lions Club Schwabach und dem Seniorenrat der Stadt Schwabach“...

  • Schwabach
  • 03.05.19
Haben eine wichtige Entscheidung getroffen (v.l.) Karl Freller, Dr. Michael Fraas und Matthias Thürauf haben eine wichtige Weiche für die Oberbürgermeisterwahl 2020 gestellt.
3 Bilder

Als CSU-Kandidat soll Nürnbergs Wirtschaftsrefent Michael Fraas ins Rennen gehen
Paukenschlag in Schwabach: Matthias Thürauf tritt 2020 nicht mehr als Oberbürgermeister an!

SCHWABACH (pm/vs) - Zwei Nachrichten, zwei Paukenschläge für Schwabach: Matthias Thürauf will 2020 nicht mehr als Oberbürgermeister kandidieren. Ins Rennen für die CSU soll Nürnbergs Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas gehen! Die Entscheidung fiel im Rahmen einer aktuellen Vorstandssitzung des CSU-Kreisverbandes Schwabach. "Nach 24 Jahren im Schwabacher Stadtrat und zwölf Jahren als Oberbürgermeister werde ich 2020 nicht mehr für den Stadtrat beziehungsweise das Amt des Oberbürgermeisters...

  • Schwabach
  • 11.04.19
Beim symbolischen Spatenstich war neben Vertretern der Stadt und der GEWOBAU auch Schwabachs Oberbürgermeister Matthias Thürauf (3.v.l.) mit dabei.�

Stadt investiert über 5 Millionen Euro in das Projekt an der Kreuzwegstraße
Schwabach macht Ernst mit sozialem Wohnungsbau!

SCHWABACH (pm/vs) - Premiere für die Stadt Schwabach: Erstmals ist die Kommune Bauherr eines Projekts im geförderten Wohnungsbau. Mit dem Spatenstich ist der Startschuss für den Bau der insgesamt 25 Wohnungen an der Kreuzwegstraße erfolgt. Möglich wird dies durch ein neues Förderprogramm des Freistaats, das Kommunen als Bauherren finanziell unterstützt. „Mit der GEWOBAU haben wir einen zuverlässigen Partner. Sowohl bei der Betreuung und Abwicklung des Bauvorhabens als auch später als...

  • Schwabach
  • 29.03.19

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.