Informationsabend am Mittwoch über neue Wohngemeinschaft für Demenzkranke in Kammerstein

KAMMERSTEIN - In Kammerstein entsteht im neuen Baugebiet Kammerstein-Süd eine Wohngemeinschaft für Demenzkranke. Betreiber ist eine aus der Bürgerschaft getragene Genossenschaft mit dem Namen „VergissMeinNicht DEMENZ Wohngemeinschaft eG“, deren Vorsitzende die Kammersteinerin Brigitte Souradny ist. Bürgermeister Walter Schnell lädt alle Interessierten herzlich zur Vorstellung des geplanten Projektes am Mittwoch, 4. Juni, um 19 Uhr, in den Kammersteiner Bürgersaal, Dorfstraße 27, ein.

Neben Brigitte Souradny werden Meike Lezius, Mitarbeiterin vom Förderverein ambulante Krisen-hilfe e.V. in Mittelfranken, sowie Dr. med. Richard Mahlberg, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, referieren und den Bürgerinnen und Bürgern Rede und Antwort stehen.
„Wir brauchen in unserer Gemeinde eine Versorgung, die von der Kinderkrippe bis zu Möglichkei-ten für Demenzkranke reicht. Wir wollen Demenzpatienten nicht abschieben, vielmehr mitten im Dorf in ihrer gewohnten ländlichen Umgebung ein Leben in Gemeinschaft und Würde ermöglichen“, bekräftigt Bürgermeister Walter Schnell die Wichtigkeit dieses Projektes. Schon von Beginn an steht das Gemeindeoberhaupt voll und ganz hinter diesem Vorhaben.
Der Vortrag kann kostenlos und ohne vorherige Anmeldung besucht werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.