Demenzkranke

Beiträge zum Thema Demenzkranke

MarktplatzAnzeige
2 Bilder

Pflege inmitten des malerischen Pegnitztals

Die privaten Senioren- und Pflegezentren Rupprechtstegen und Artelshofen Das modern ausgestattete Senioren- und Pflegezentrum Rupprechtstegen und das nur wenige Kilometer entfernte Senioren- und Pflegezentrum Artelshofen sind zwei vollstationäre Pflegeheime unter privater Trägerschaft. Ihr Aufgabenschwerpunkt liegt darauf, pflegebedürftigen erwachsenen Menschen in wohnlicher Atmosphäre ein würdevolles Leben zu ermöglichen. Wir vereinen familiäre Lebensräume mit professioneller Versorgung,...

  • Nürnberg
  • 31.07.18
MarktplatzAnzeige
2 Bilder

Seit einem Jahr gelten die neuen Pflegegrade

Demenzkranke sind seither mit körperlich Pflegebedürftigen gleichgestellt  Lange Zeit hat die deutsche Pflegeversicherung insbesondere die vielen Menschen mit Demenz benachteiligt, die körperlich zumeist noch gesund sind, aber dennoch viel Betreuung und Zuwendung benötigen. Sie erhielten weniger und noch vor sieben Jahren so gut wie gar keine Leistungen von ihren Pflegekassen.Nur bei körperlichen Erkrankungen und den dadurch bedingten Pflegehilfen bei alltäglichen Verrichtungen wie...

  • Nürnberg
  • 31.07.18
Ratgeber
Aktuell gibt es in Deutschland 1,6 Mio. Menschen  mit Demenz und es werden mehr. Deshalb geht das  Thema uns alle an.
2 Bilder

Demenz braucht Dich: Deutsche Alzheimer Gesellschaft ruft auf Demenz Partner zu werden

Aktuell gibt es in Deutschland 1,6 Mio. Menschen mit Demenz. Rund zwei Drittel von ihnen sind von der Alzheimer-Krankheit betroffen. Jahr für Jahr treten etwa 300.000 Neuerkrankungen auf. Ihre Zahl wird sich bis zum Jahr 2050 auf rund 3 Millionen erhöhen, sofern kein Durchbruch in der Behandlung oder Prävention gelingt. Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. fordert alle Menschen auf, sich über das Krankheitsbild zu informieren und Demenz Partner zu werden. Denn Menschen mit Demenz begegnet...

  • Nürnberg
  • 26.01.18
Lokales
Am 4. Februar starten die Schulungen für Männer und Frauen, die ehrenamtlich bei der Betreuung von Demenzkranken mitarbeiten wollen.

Diakonie Roth-Schwabach schult ehrenamtliche Helferinnen und Helfer zur Unterstützung von pflegenden Angehörigen

REDNITZHEMBACH (pm/vs)- Die Angehörigenberatung Roth-Schwabach bietet auch in diesem Jahr eine Schulung für freiwillige Helferinnen und Helfer an. Die Schulung findet an sieben Nachmittagen jeweils von 14 bis 19 Uhr statt und beginnt am Mittwoch, den 4. Februar 2015. Sie umfasst insgesamt 40 Stunden. Die Teilnahme ist Voraussetzung, um als Helferin oder Helfer bei der Angehörigenberatung eingesetzt zu werden. Die Schulung ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl begrenzt. Die späteren Einsätze...

  • Schwabach
  • 16.01.15
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Die EXPERTEN
2 Bilder

Betreuung von Demenzkranken

Mit Unterstützung können Demenzkranke lange im gewohnten Umfeld leben Menschen mit Alzheimer oder einer anderen Form der Demenz können im frühen und mittleren Stadium der Krankheit noch weitgehend problemlos in den eigenen vier Wänden leben. Damit dies optimal gelingt, sollten sie sich aber – gemeinsam mit ihren Angehörigen – schon früh darüber informieren, welche Hilfen die Gesellschaft ihnen bietet. Derzeit leben in Deutschland etwa zwei von drei Demenzkranken in den eigenen vier Wänden....

  • Nürnberg
  • 29.07.14
Anzeige
Lokales

Informationsabend am Mittwoch über neue Wohngemeinschaft für Demenzkranke in Kammerstein

KAMMERSTEIN - In Kammerstein entsteht im neuen Baugebiet Kammerstein-Süd eine Wohngemeinschaft für Demenzkranke. Betreiber ist eine aus der Bürgerschaft getragene Genossenschaft mit dem Namen „VergissMeinNicht DEMENZ Wohngemeinschaft eG“, deren Vorsitzende die Kammersteinerin Brigitte Souradny ist. Bürgermeister Walter Schnell lädt alle Interessierten herzlich zur Vorstellung des geplanten Projektes am Mittwoch, 4. Juni, um 19 Uhr, in den Kammersteiner Bürgersaal, Dorfstraße 27, ein. Neben...

  • Schwabach
  • 02.06.14
Lokales
Gisela Hettrich (l.) und Birgit von Brockdorff informieren in der Beratungsstelle für pflegende Angehörige, wie diese u.a. finanzielle Unterstützung bekommen.        Foto: oh

Demenz-Sprechstunde in Schwabach

Jeden Freitag Pflege-Beratung! REDNITZHEMBACH - In der Demenzsprechstunde im Mehrgenerationenhaus in Schwabach, Flurstraße 52c, finden Angehörige von Demenzkranken Hilfe und Beratung für die Pflege zu Hause. Die Gerontopsychiatrischen Fachkräfte Birgit von Brockdorff (Schlüsselblume) und Gisela Hettrich (4 Hearts – von Herzen helfen) wechseln sich in der Beratungsstelle für Demenzkranke wöchentlich ab. Hilfe finden Angehörige von Demenzkranken immer freitags von 9.30 bis 10.30 Uhr in den...

  • Schwabach
  • 12.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.