Kleine Figuren geben ihr Bestes

Am 27. April geben die kleinen bunten Figuren ihr Bestes. Foto: dapd

Kreismeisterschaft im Tischfußball am 27. April in Schwabach

SCHWABACH - Das Jugendwerk der Arbeiterwohlfahrt lädt Kickerbegeisterte aller Altersklassen am Samstag, 27. April,  zu einem großen, gerenerationenübergreifenden Tischfußball-Turnier ein. 

Die diesjährige AWO Kreismeisterschaft wird in drei verschiedenen Wettbewerben ausgetragen und findet im Jugendtreff „Grünes Haus“, Flurstraße 56 in Schwabach statt. Anpfiff ist um 11 Uhr.
Durch spezielle Turniervarianten ist für alle Teilnehmer in allen Wettbewerben eine Vielzahl an Spielen garantiert. Im Laufe des Turniers werden die Begegnungen zudem tendenziell immer ausgeglichener und spannender, weil zunehmend gleichstarke Teams gegeneinander antreten werden. Somit ist die Meisterschaft für alle geeignet, die Spaß am Tischfußball haben, unabhängig vom Alter und von der individuellen Spielstärke.
Für das Jugend-Doppel sind Teilnehmer bis einschließlich 15 Jahre zugelassen. Im Offenen Doppel gibt es zwar keine Altersbeschränkung, allerdings sind Vereins- beziehungsweise Ligaspieler hier ausgeschlossen. Erstmals im Programm ist in diesem Jahr auch ein so genanntes „DYP“-Turnier (Draw Your Partner). Dieses dürfte für besondere Spannung und Abwechslung sorgen, weil hierbei die jeweiligen Doppelpartner in jeder Spielrunde neu zugelost werden. Für das DYP können sich somit auch Teilnehmer anmelden, die keinen festen Spielpartner haben.
Anmeldeschluss ist am Turniertag vor Ort um 10.30 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist auf 80 Personen begrenzt. Wer sich einen Startplatz sichern will, kann sich bis zum 26. April auch voranmelden. 
Das Startgeld beträgt pro Person und Wettbewerb drei Euro. Schüler, Studenten oder Auszubildende zahlen zwei Euro. 
Information und Voranmeldung: Jugendwerk der Arbeiterwohlfahrt Roth-Schwabach, Telefon 09122/9341-600, E-Mail: jugendwerk@awo-roth-schwabach.de



Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.