Weihnachtsaktion für Kammersteiner Partnergemeinde in Bosnien und Herzegowina

Viele Päckchen sind bereits eingegangen. Die Aktion läuft noch bis Ende Dezember 2013. Foto: oh (Foto: oh)

KAMMERSTEIN (pm/vs) - Die Gemeinde Kammerstein unterstützt die Kinder ihrer Partnergemeinde aus Petrovac-Drinić (BiH) mit einer Weihnachtsaktion. Bereits über 100 Weihnachtspäckchen wurden in den letzten Tagen gepackt. Die Aktion läuft nur noch wenige Tage.

Die Gemeinde aus Bosnien und Herzegowina hat auch heute noch an den Folgen des Jugoslawien-Krieges zu leiden. Daher hat die Gemeinde Kammerstein in der Kindertagesstätte und Schule dazu aufgerufen, Weihnachtspäckchen für den dortigen Kindergarten und die Schule zu sammeln. Die Freiwillige Feuerwehr Kammerstein unterstützt diese Aktion und wird sich am 2. Januar auf den Weg nach Petrovac-Drinić machen und die Geschenke aus Kammerstein übergeben.
In Bosnien und Herzegowina wird das Weihnachtsfest im serbisch-orthodoxen Landesteil erst Anfang Januar gefeiert. So können die Kinder dort rechtzeitig zum Fest die Geschenke aus Deutschland auspacken.
Die Aktion wurde von Bürgermeister Walter Schnell in Abstimmung mit seinen Amtskollegen in Bosnien und Herzegowina initiiert. Schnell hat sich auch um medizinische Ausrüstung für die dortige Krankenstation gekümmert. Diese werden ebenfalls durch die Feuerwehr übergeben.
Wer diese Aktion noch kurzfristig unterstützen will, so kann Päckchen bis zum 20. Dezember, in der Zeit von 8 bis 16 Uhr, in der Kindertagesstätte Kammerstein, Dorfstraße 29, abgeben. Weihnachtspäckchen nimmt bis zum Jahresende auch die Feuerwehr entgegen. Wichtig ist, dass Sie auf den Päckchen das Alter und das Geschlecht vermerken, damit eine sinnvolle Verteilung erfolgen kann.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.