Kindertagesstätte

Beiträge zum Thema Kindertagesstätte

MarktplatzAnzeige
Ganz spielerisch lernen die Kinder beim Kurs ‚Trau dich was‘ den Umgang mit Grenzen, Gefühlen und alltäglichen Konflikten.
2 Bilder

AOK fördert Projekt in der CJD Hans-Georg Karg Kindertagesstätte ab Juni 2020
„Trau dich was“ – Stark und gesund von klein auf

„Ich höre auf meinen Bauch“ – „Ich darf Fehler machen“ – „Mein Körper gehört mir“: So klingen starke und selbstbewusste Kinder. Und das ist auch das Ziel des Projektes „Trau dich was“ der CJD Hans-Georg Karg Kindertagesstätte Nürnberg, gefördert von der AOK Bayern. Die KiTa-Kinder werden während des Projektes nicht nur selbstbewusster, sondern lernen auch den Umgang mit sozialen Kompetenzen. „Neben dem Kursangebot, beziehen wir auch die Eltern und den gesamten Stadtteil in unser Projekt ‚Trau...

  • Nürnberg
  • 25.06.20
Lokales
Wegen der Coronakrise sind solche Bilder aktuell nicht möglich: Eine Erzieherin kümmert sich um Buben und Mädchen in einer Kindertageseinrichtung.

Stadt Schwabach informiert
Trotz Schließung: Kita-Beiträge bitte nicht stornieren!

SCHWABACH (pm/vs) - Viele Eltern zahlen aktuell Beiträge, obwohl die Kitas geschlossen sind. Die Stadt hat Verständnis für das Dilemma, bittet aber darum, die Zahlungen nicht einzustellen. Kindertagesbetreuung können momentan nur Eltern nutzen, die in systemrelevanten Berufen arbeiten, also etwa im medizinischen und pflegerischen Bereich. Ob Eltern, deren Kinder gerade nicht betreut werden dürfen, Gebühren erstattet bekommen, ist noch nicht geklärt. Derzeit finden dazu Gespräche zwischen...

  • Schwabach
  • 07.04.20
Panorama
Nadja Holtz (r.) hat sich über die Einladung von Dr. Markus Söder sehr gefreut.

Persönliche Einladung zum Neujahrsempfang
Nadja Holtz zu Gast bei Dr. Markus Söder

SCHWABACH (pm/vs) - Ein großer Tag für Nadja Holtz, Hausleitung der Johanniter-Tagesstätte Villa Kunterbunt in Schwabach. Sie hatte eine persönliche Einladung des bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder bekommen und durfte am Neujahrsempfang in der Residenz München teilnehmen. „So eine Einladung bekomm ich nicht jeden Tag.“, lacht Nadja Holtz, wenn sie vom Neujahrsempfang des Bayerischen Ministerpräsidenten in München berichtet. Am 10. Januar hatte dieser Mitarbeiterinnen und...

  • Schwabach
  • 05.02.20
Lokales
Beim symbolischen Spatenstich (v.l.) ESW-Geschäftsführer Robert Flock, Technischer Vorstand der Joseph-Stiftung Reinhard Zingler, Dr. Florian Janik, ESW-Geschäftsführer Hannes B. Erhardt, Pfarrer Gunther Barth und Pfarrer Marcel Jungbauer. �Foto: © Hasan Bryiez

Symbolischer Spatenstich für das Projekt in Büchenbach
Für Menschen mit wenig Einkommen: Kirche baut geförderte Wohnungen in Erlangen

ERLANGEN (pm/vs) - Eine zukunftsweisende Entscheidung für bezahlbaren Wohnraum: Dieser Tage ist im Stadtteil Büchenbach der Spatenstich für ein Musterprojekt erfolgt. Dabei errichten die beiden kirchlichen Wohnungsbauunternehmen Evangelisches Siedlungswerk (ESW) aus Nürnberg und die katholische Joseph-Stiftung Bamberg auf zwei nebeneinanderliegenden Grundstücken zwischen Goeschelstraße und Lindenstraße im Baugebiet Häuslinger Wegäcker Mitte 154 Wohnungen, von denen 100 öffentlich gefördert...

  • Erlangen
  • 31.07.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
27 Bilder

Landrat Matthias Dießl würdigt Arbeit des Verbandes
100 Jahre AWO - Jubiläumssommerfest im Zimmermannspark

Der Veranstaltungshöhepunkt in unserem AWO-Jubiläumsjahr war das große Familiensommerfest im Zimmermannspark, welches von den Kindertagesstätten und dem Helene-Schultheiß-Heim des Kreisverbandes Fürth-Land e.V. sowie dem Bezirksjugendwerk der AWO Ober- und Mittelfranken organisiert und durchgeführt wurde. Die Schirmherrschaft übernahm dankenswerterweise unser Landrat Matthias Dießl, der die Arbeit unseres Verbandes in seiner Begrüßung würdigte. Er beglückwünschte die AWO zum Jubiläum und...

  • Landkreis Fürth
  • 15.07.19
Anzeige
Panorama
Kinderpflegerin Elfriede Mederer (5.v.l.) wurde im großen Kreis in der AWO-Kita Sonnenschein in den Ruhestand verabschiedet.

Gemeinde Schwanstetten bedankt sich bei Elfriede Mederer
Verdiente Mitarbeiterin geht nach 34 Jahren in die Rente

SCHWANSTETTEN (pm/vs) - Generationen von Mädchen und Buben hat Elfriede Mederer in den vergangenen Jahrzehnten auf ihrem Weg ins Leben gefördert und unterstützt. Nun wurde sie nach fast 34 Jahren Ende April 2019 in der Kindertagesstätte „Sonnenschein“ in Leerstetten in den Ruhestand verabschiedet. Nachdem im Jahr 2000 ein Trägerwechsel von der Marktgemeinde Schwanstetten zum AWO Kreisverband Mittelfranken-Süd e. V. erfolgte, sprach nicht nur Bürgermeister Robert Pfann der Kinderpflegerin...

  • Landkreis Roth
  • 16.05.19
Lokales

Ersatzquartier wegen Generalsanierung
Kinderhaus Sandberg: Jetzt geht‘s ans „Eingemachte“!

ERLANGEN (pm/mue) - In diesem Jahr startet die Generalsanierung des Kinderhauses in der Sandbergstraße in Bruck, um für die vier Kindergarten- und zwei Hortgruppen ein modernes Zuhause zu schaffen. Die umfangreiche Sanierung kann allerdings nicht bei laufendem Betrieb stattfinden, daher wird auf dem Bolzplatz am Spielplatz Ahornweg ein Ersatzquartier errichtet: Aus Raummodulen entsteht hier eine zweigeschossige Kindertageseinrichtung. „Den baulichen Bestand zukunftsfähig zu gestalten, ist...

  • Erlangen
  • 29.03.19
Panorama
Bei der Spendenübergabe (v.l.) Nadja Reidelshöfer (Kinderhort),Bürgermeister Walter Schnell, stv. Kindertagesstättenleitung Karin Gundel, Wolfgang Großmann, Geschäftsleiter der Firma FT Fuchs Tiefbau GmbH und Ilka Radeck-Damberger (Kinderkrippe).

1.000 Euro-Spende für Kindertagsstätte

KAMMERSTEIN (pm/vs) - Kürzlich überraschte Wolfgang Großmann, Geschäftsführer der Firma FT Fuchs Tiefbau GmbH aus Haag, die Kindertagesstätte Kammerstein und Bürgermeister Walter Schnell mit einer großzügigen Spende über 1.000 Euro für die Kindertagesstätte Kammerstein. Die stellvertretende Leiterin der Kindertagesstätte Karin Gundel und ihre Kolleginnen Nadja Reidelshöfer (Kinderhort) und Ilka Radeck-Damberger (Kinderkrippe) freuten sich sehr, dass die Firma FT Fuchs erneut ihre Einrichtung...

  • Landkreis Roth
  • 18.01.19
Freizeit & Sport
Bürgermeister Franz Streit verteilt am Spielgerät Schokolade.

Spielgerät in Rekordzeit aufgestellt

FORCHHEIM (bk/rr) – Das Amt für öffentliches Grün der Stadt Forchheim hat auf dem Außengelände des Carl-Zeitler-Kindergartens ein neues großes Spielgerät mit Rutsche, Turm und Klettermöglichkeiten aufgestellt. Bürgermeister Franz Streit gab rund 30 Kindern das Startkommando zur offiziellen Inbesitznahme des Spiel- und Spaßturms im Außengelände der Kindertagesstätte. Mit den Worten: „Ich wünsche Euch Kindern viel Spaß mit dem Gerät und möglichst wenige Blessuren“, gab Streit das Startsignal...

  • Forchheim
  • 17.01.19
Lokales
Sozialreferentin Elisabeth Reichert, Einrichtungsleiter Jörg Bräsick, und Oberbürgermeister Thomas Jung freuen sich über die neue Kindertagesstätte in Fürth.

Betreuung für 174 Kinder - Nur 22 Monate Bauzeit für größte Kindertagesstätte in Fürth

FÜRTH - (pm/ak) Mitte Januar nahm die wichtigste und größte Kindertagesstätte in der Fürther Badstraße wieder den Betrieb auf. Die Planungs- und Bauphase war für ein Projekt dieser Größenordnung mit 22 Monaten bemerkenswert kurz. Da es für die Maßnahme noch bis Ende 2018 höhere finanzielle Zuwendungen aus der öffentlichen Hand gab, die die WBG-Fürth natürlich in Anspruch nehmen wollte, wurde ein sehr ambitionierter Zeitplan ausgearbeitet. Die Werkplanung und Bauleitung des anspruchsvollen...

  • Fürth
  • 17.01.19
Lokales
Kristina Knoll, Katharina Böhm und Diana Peipp (Vorsitzende) vom Elternbeirat, Karin Gundel und Natascha Danninger (Leitung) von der Kindertagesstätte und Bürgermeister Walter Schnell (v.l.) freuen sich mit den Kindern über die Arche Noah.

Eine eigene Arche Noah für Kinder aus Kammerstein

KAMMERSTEIN (pm/vs) - Keine Angst: Auch, wenn sie Arche Noah heißt, eine Sintflut wird es glücklicherweise nicht geben. Vielmehr verbirgt sich unter diesem Namen ein neues Spielgerät, das dieser Tage im Garten der Kindertagesstätte aufgebaut worden ist. „Unsere Kinder haben das neue Spielschiff sofort geentert“, freute sich die Leiterin der Kindertagesstätte Kammerstein, Natascha Danninger. Die von der Schwabacher Firma Seifert Kinderspielgeräte errichtete Holzinstallation bietet den Mädchen...

  • Landkreis Roth
  • 28.09.18
Lokales
Gruppenfoto mit den Initiatorinnen und Initiatoren sowie den gemeinnützigen Organisationen mit den symbolischen Spendenschecks.

Spendenschwimmen in Schwabach bringt Rekordsumme

SCHWABACH (pm/vs) - Weil soviel Menschen wie nie zuvor beim diesjährigen Spendenschwimmen mitgemacht haben, konnte Oberbürgermeister Matthias Thürauf dieser Tage die Rekordsumme von 4.233,60 Euro vermelden. Das Geld kommt vier Schwabcher Kindertagsstätten sowie der Partnerstadt Gossas zugute. 200 Schwimmerinnen und Schwimmer hatten im Juli genau 2.584 Bahnen oder 129 Kilometer im Parkbad zurückgelegt. Die zahlreichen Sponsoren gaben 1,64 Euro pro Bahn. Der Betrag wird Anfang September noch...

  • Schwabach
  • 16.08.18
Ratgeber
Hermann Imhof MdL (CSU), direktgewählter Abgeordneter des Stimmkreises Nürnberg-Ost

Mehr staatliche Förderung zum Ausbau von Kitaplätzen

In Bayern läuft das vierte Investitionsprogramm zur Schaffung neuer Kitaplätze auf vollen Touren. Die Gemeinden im Freistaat erhalten aus Mitteln des Bundes einen Aufschlag von bis zu 35 Prozent auf die reguläre Förderung. Insgesamt stehen 178 Millionen Euro zusätzlich zur Verfügung. Anträge können bis zum 31. August 2019 bei den zuständigen Regierungen gestellt werden. Bereits bewilligt wurde eine Förderung in Höhe von 352.000 Euro für die Schaffung von 114 neuen Betreuungsplätzen im Neubau...

  • Nürnberg
  • 31.07.18
Lokales
Auf dem Schild kann man sehr gut das Logo mit der Hoppentosse aus Astrid Lindgrens Kinderbuch "Pippi Langstrumpf" erkennen.

Kindertagesstätte Hoppetosse feierte 20-jähriges Bestehen

SCHWABACH - (pm/vs) - Dieser Tage hat die Johanniter-Kindertagesstätte Hoppetosse im Rahmen eines Sommerfestes ihr 20-jähriges Bestehen gefeiert.Der Name Hoppetosse ist die deutsche Übersetzung jenes Schiffes, mit dem Pippi Langstrumpfs Vater Efraim - in der Erzählung des Kinderbuchklassikers der schwedischen Schriftstellerin Astrid Lindgren - die Weltmeere bereist haben soll. Passend dazu wurde ein Kinder- und Familienfest nach dem Motto „Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt“...

  • Schwabach
  • 21.06.18
Lokales
Vorsitzender Peter Weidner (r.) mit seinem Team (v.r.): Beiräte Harald Sperber, Ron Gürtler, Stellvertreter Richard Hetzelein, Moderator Toni Schmidbauer, Ehrenmitglied Fritz Schrödel, Stellvertreter Jürgen Kremer (halb verdeckt), Beiräte Robert Köbler, Karlheinz Konstantin und Norbert Dietl.

Großer Zuspruch beim Neujahrsempfang der Freien Wähler Schwanstetten

SCHWANSTETTEN (pm/vs) - Auch in diesem Jahr ist dem Neujahrsempfang der Freien Wähler ein voller Erfolg gewesen. Bei der 17. Auflage war die Kulturscheune Leerstetten sehr gut gefüllt. Bürgermeister Robert Pfann (SPD) eröffnete mit seinem persönlichen zehnjährigen Jubiläumsgrußwort die Veranstaltung, die der junge Moderator Toni Schmidbauer herzfrischend moderierte. Martin Fickert vom Roten Kreuz und Dr. Axel Zessin referierten mit ausgezeichneter Kompetenz zu den Schwerpunktthemen: Konzept...

  • Landkreis Roth
  • 08.02.18
Ratgeber

Verbindliche Anmeldetermine für die Schwabacher Kindergärten

SCHWABACH (pm/vs) - Für das Betreuungsjahr 2018/2019 gibt es auch in diesem Jahr in den Schwabacher Kindertagesstätten, diese umfassen Krippen und Kindergärten, einen einheitlichen Anmeldetermin. Die festgelegten Zeiten sind am Montag, 29. Januar, und am Dienstag, 30. Januar, jeweils zwischen 9 und 12 Uhr sowie zwischen 14 Uhr und 16.30 Uhr.In den Kindergärten können auch Kinder angemeldet werden, die im September 2018 das dritte Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Die Entscheidung über...

  • Schwabach
  • 10.01.18
Lokales
Die Vorfreude auf den Neubau der Kindertagesstätte ist bei Kindern, Erzieherinnen und Bauherrn groß. Anfang Februar wurde bereits Richtfest gefeiert.

Nach nur fünfmonatiger Bauzeit konnte auf der Baustelle des Neubaus der Kindertagesstätte Weiherhof Richtfest gefeiert werden

ZIRNDORF - Anfang Februar fand das Richtfest mit Vertretern der Stadt Zirndorf als Bauherrn, den Zimmerern, dem beauftragten Erlanger Architekturbüro KJS+-Architekten, den Ingenieurbüros Hornberger, Dr. Kreutz+Partner, dem Landschaftsarchitekturbüro Führes, Vertretern der AWO als Betreiber der Einrichtung, über 50 Kindergartenkindern, die den Einzug in die neuen Räumlichkeiten kaum erwarten können, sowie Vertretern der Politik statt. Mit der im April 2016 erfolgten Baugenehmigung für...

  • Landkreis Fürth
  • 09.02.17
Ratgeber
Die beiden Anmeldetage für die Aufnahme von Kindern in städtische Kindertageseinrichtungen zum September 2017 finden, damit Eltern frühzeitig und damit besseren planen können, auch in diesem Jahr wieder bereits im Januar statt.

Anmeldungen für städtische Kindertageseinrichtungen

NÜRNBERG (pm/nf) - Die beiden Anmeldetage für die Aufnahme von Kindern in städtische Kindertageseinrichtungen zum September 2017 finden, damit Eltern frühzeitig und damit besser planen können, auch in diesem Jahr wieder bereits im Januar statt. Am Samstag, 21. Januar 2017, von 9 bis 16 Uhr und am Montag, 23. Januar 2017, von 15 bis 18 Uhr können Eltern ihre Anträge in städtischen Kinderkrippen, Kindergärten, Häusern für Kinder und Kinderhorten stellen. Spätestens drei Wochen nach...

  • Nürnberg
  • 11.01.17
Lokales
Hund und Hundeführer nehmen das Kind ganz genau war.

Johanniter-Kindertagesstätte ist auf den Hund gekommen

SCHWABACH (pm/vs) - In der Johanniter-Kindertagesstätte Takatuka ist jetzt ein Projekt der Johanniter Hunde im Therapieeinsatz (HiT) gestartet. Nach einem ersten Kennenlernen der Kindergartenkinder mit dem dreijährigen Labradorrüden Guinness folgen wöchentlich, vier halbstündige Einheiten mit Sozialpädagogin Katharina Igelhaut. Mit dem Projekt wird das Ziel verfolgt, mit Hilfe des Hundes das Selbstbewusstsein der Kinder zu stärken. Das Tier dient hierbei als verständnisvolles und wertfreies...

  • Schwabach
  • 16.11.16
Lokales
5 Bilder

Nationaler Tag für soziales Engagement im „Lindwürmchen“

ABC steht für den Aramark Building Community Day (ABC Day), einem Tag, an dem sich Mitarbeiter der Firma Aramark alljährlich für soziale Zwecke engagieren. In diesem Jahr wurde unser Kindergarten für diesen Tag ausgewählt. Eine ganze Woche lang waren Aramark-Mitarbeiter bei uns und übernahmen diverse Schreinerarbeiten, schliffen unsere beiden Holzhütten ab und lackierten sie neu. Nun erstrahlen sie wieder in neuem Glanze.  Aber auch die Kinder und Mitarbeiter im Kindergarten wurden eine...

  • Landkreis Fürth
  • 02.11.15
Lokales

Neue Kindertagesstätte eröffnet

NÜRNBERG/FISCHBACH – Vor einigen Wochen startete der Betrieb der Johanniter-Kindertagesstätte Pfiffikus. Am 1. September 2015 eröffneten alle Gruppen in der neuen Kindereinrichtung. Für die Krippenkinder stehen zwei Gruppen mit je zwölf Plätzen zur Verfügung. Die Kindergarten- und Kinderhortgruppe bieten je 25 Kindern Platz. In der letzten Zeit wurde viel über die Einrichtung spekuliert, ob die Johanniter die Kindertagesstätte Pfiffikus überhaupt so eröffnen können. Die Johanniter möchte auf...

  • Nürnberg
  • 02.09.15
Lokales

Revitalisierung des E-Werks im Büropark Tullnau

NÜRNBERG (pm/nf) - Mit der Eröffnung des Restaurantbetriebs am Donnerstag, 20. August 2015, schreitet die Revitalisierung des E-Werkes auf dem Areal des ehemaligen Milchhofes in der Tullnau dem Abschluss entgegen. Ergänzt wird das Angebot bis Anfang 2016 um eine Kindertagesstätte mit 47 Plätzen. Nürnbergs Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas sagt hierzu: „Die Revitalisierung des 119 Jahre alten E-Werks ist ein Glücksfall für den High-Tech, Büro- und Dienstleistungsstandort entlang der...

  • Nürnberg
  • 19.08.15
Ratgeber
Gute Kinderbetreuung ist enorm wichtig – in Deutschland haben Eltern sogar einen Rechtsanspruch darauf. Foto: © Petro Feketa - Fotolia

Wenn in der KiTa kein Platz ist

(D.A.S.) - Bereits seit August 2013 müssen die Gemeinden Kindern, die das erste Lebensjahr vollendet haben, einen Platz in einer Tageseinrichtung oder Kindertagespflege zur Verfügung stellen. Voraussetzung ist, dass die Eltern Betreuungsbedarf haben. Gibt es in der Gemeinde nicht genug Plätze, haben Eltern Anspruch auf Erstattung der Mehrkosten, die in einer privaten Einrichtung entstehen. Dies geht der D.A.S. zufolge aus einem Urteil des Verwaltungsgerichts Stuttgart hervor. Hintergrund:...

  • Erlangen
  • 10.03.15
Freizeit & Sport

Die DiMiDo-Xy hat 20-jähriges Jubiläum

Für den Kindergarten zu jung, doch die Krippe lohnte sich nicht. Die Vorkindergartengruppe DiMiDo-Xy wurde 1995 gegründet: Die 10-köpfige Vorkindergartengruppe wird seitdem von einer erfahrenen Erzieherin geführt. Gegründet wurde die DiMiDo-Xy von einer Elterninitiative, weil ihre Kinder für einen Kindergartenplatz noch zu jung waren und sich die Kinderkrippe für sie nicht gelohnt hätte. Seitdem treffen sich die Kinder jeden Dienstag/Mittwoch/Donnerstag im Gemeindezentrum der...

  • Erlangen
  • 04.03.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.