Rettungswagen

1 Bild

Jugendrotkreuz Fürth lädt zum zweiten BLAULICHTTAG am 26.08.2017 ein

Fürth: BRK K-Schutz-Zentrum | Beim Blaulichttag am 26. August können Familien die Fahrzeuge von Feuerwehr, Bundespolizei und Rettungsdienst bestaunen Blaulicht fällt auf. Kinder begeistern sich für die vorbeibrausenden Fahrzeuge von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Erwachsene werden wachsam. Doch wirklich greifbar sind die Berufe für die wenigsten. Das kann sich jetzt ändern: Beim großen Blaulicht Familientag am Samstag, den 26. August von 10:00 –...

1 Bild

Grippewelle: Mehr Fahrzeuge im Rettungsdienst

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 07.02.2017

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Stadt Nürnberg, die örtlichen Hilfsorganisationen (BRK, JUH, Malteser, ASB) sowie der „Zweckverband Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung“ haben sich darauf verständigt, ab sofort mehr Fahrzeuge für den Rettungsdienst in Nürnberg bereit zu stellen. Seit dem heutigen Dienstag, 7. Februar 2017, ist ein Rettungswagen mehr als sonst im Einsatz. Ab Donnerstag wird ein zweiter zusätzlicher...

2 Bilder

ASB Nürnberg öffnete Kindern die Türen zur Rettungswache in der Südstadt

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 07.10.2015

NÜRNBERG (pm/nf) - Der Tag der Deutschen Einheit stand 2015 wieder im Zeichen der Kinder: Die Sendung mit der Maus hatte zum bundesweiten „Türöffner-Tag“ aufgerufen. Auch der Nürnberger Arbeiter-Samariter-Bund öffnete deshalb am 3. Oktober für 30 Kinder die Tore zur Rettungswache in der Südstadt. Die kleinen Maus-Fans konnten einen Rettungswagen und die Dienststelle besichtigen – und dabei feststellen, wer hinter welcher...

1 Bild

Im Notfall tröstet der Teddy

Uwe Müller
Uwe Müller | Erlangen | am 11.03.2015

ERLANGEN-HÖCHSTADT (pm) - Kinder sind bei Notfällen und Unfällen besonders belastet – zum einen durch die Notsituation und Schmerzen, zum anderen aber auch durch die Angst vor der ungewohnten Umgebung im Rettungstransportwagen. In dieser Notsituation soll der „Tröster-Teddy“ den kleinen Patienten auch weiterhin Ablenkung bringen und helfen, traumatische Ereignisse auszuschließen. Der Teddybär, der sofort am Einsatzort zur...