Aktion Landkreislied: Landrat wirbt mit Finanzspritze

Musikfan: Landrat Eberhard Irlinger will mit der Aktion „Wir singen und spielen es!“ das Landkreislied bekannter machen. Foto: oh

LANDKREIS (pm/mue) - Landrat Eberhard Irlinger startet eine Aktion unter den Musikern des Landkreises Erlangen-Höchstadt: Um das Landkreislied noch bekannter zu machen, hat er sich das Motto „Wir singen und spielen es!“ einfallen lassen.


Wer danach das Landkreislied am häufigsten in seinen Konzerten und Auftritten mit eingebunden hat, oder wer es gar auf eine CD aufnimmt, bekommt von Irlinger und dem Landratsamt eine Finanzspritze in Höhe von 150 Euro für künftige Aktivitäten. Interessenten können bis Samstag, 15. März 2014, Aufzeichnungen oder CD’s, auf denen das Lied vorkommt, an das

Landratsamt Erlangen-Höchstadt
– Christine Lebender –
Marktplatz 6
91054 Erlangen


senden. Das Formblatt zur Aktion steht zudem im Internet unter

www.erlangen-hoechstadt.de

zum Download bereit. „Ich freue mich, wenn sich viele an der Aktion beteiligen und ein Sieger gekürt werden kann!“, appelliert Landrat Eberhard Irlinger an alle Musiker im Landkreis. Interessenten, die Noten für das Landkreislied benötigen, können diese in folgenden gefertigten Sätzen auf Anfrage bei Christine Lebender unter Telefon 09131/803353 erhalten: Originalfassung, Kinderchor zweistimmig, Dreistimmiger (Jugend-) Chor und Klavier (Schlagzeug), Vierstimmiger gemischter Chor, Klavierbegleitung, Chorsatz, Klaviersatz, Chorsatz Alternative, Gemischter Chor, Posaunenchor und Solo-Bläser, Combobesetzung mit Bläsern, Blasmusiksatz, Satz für Zither, Hackbrett, Gitarre und Bass oder auch als Jazzfassung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.