Jim Knopf gratuliert zum Geburtstag

Zum Jubiläum geben sich auch Jim Knopf und Lukas mit ihrer „Emma“ die Ehre. Foto: Theater Kuckucksheim

EBERMANNSTADT (rr) - Vom 29. Mai bis 1. Juni feiert der Verein „Dampfbahn Fränkische Schweiz e.V.“ (DFS) seinen 40. Geburtstag.


Der Fahrbetrieb wird dabei am Donnerstag und am Sonntag mit Schwerpunktfahrten „Dampf“ auf einen Zwei-Stunden-Takt ausgedehnt, geplant ist der Einsatz der Dampfloks 64 491 und ELNA 6. Wer möchte, kann die historische Bahnfahrt mit einem Besuch im Heimatmuseum Ebermannstadt verknüpfen – dort gibt es bis zum 27. Oktober die Sonderausstellung „40 Jahre Dampfbahn Fränkische Schweiz“ mit nostalgischen Exponaten, Fotos und Modelleisenbahnen zu sehen.

Am Sonntag, 1. Juni, gibt es dann ein Highlight für die Kleinen: Das Theater Kuckucksheim zeigt Michael Endes Klassiker „Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer“. Wo könnten sich Jim Knopf, Lukas und Emma, die kleine Dampflok, wohler fühlen als in einem richtigen Lokschuppen? Denn hier steht eine echte „Emma“ direkt neben der Bühne und freut sich zusammen mit den Ebermannstädter Museumseisenbahnern auf das beliebte Theaterstück. Weil die Veranstaltung um 11 Uhr sehr schnell ausverkauft war, wurde um 12.30 Uhr ein weiterer Termin angesetzt. Wer möchte, kann hinterher noch an einer Lokschuppenführung teilnehmen und einen Blick hinter die Kulissen des Bahnbetriebes werfen.

Der Verein wird seinen runden Geburtstag dann am 12. Juli mit Ehrengästen, Sonderfahrten und einem Festakt in der neuen Wagenhalle nochmals groß feiern; ein weiterer Höhepunkt ist eine Sonderveranstaltung am 14. September. Auch viele historische Gastlokomotiven (historische Triebwagen und Dieselloks) werden dann zu bestaunen sein. Weitere Informationen gibt’s unter Telefon 09194 / 794541 sowie im Internet:

www.dfs.ebermannstadt.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.