Veteranenrallye: Männerträume in Lack und Blech

Viele automobile Klassiker werden in Neunkirchen zu sehen sein. Foto: R. Rosenbauer

NEUNKIRCHEN (rr/mue) - Den Sonntag, 26. Juni, sollten Oldtimerfreunde im Kalender anstreichen, denn dann veranstaltet der 1. Automobilclub Neunkirchen am Brand die 20. ADAC Veteranenrallye.


Ab 10.00 Uhr starten auf dem Deelijker Platz an der Grundschule die Autoträume der Kindheit zu einer großen Ausfahrt – 90 Oldtimer begeben sich auf eine 120 Kilometer lange Strecke durch das Nürnberger Land und die Fränkische Schweiz. Ab 15.30 Uhr, wenn die ersten Fahrzeuge im Ziel eintreffen, können die Oldtimer dann in Neunkirchen bewundert werden.

Der 1. ACN wurde im Jahre 1971 gegründet, und hat zirka 100 Mitglieder. Bis in die 90-er Jahre hinein nahmen die Mitglieder des Clubs aktiv am Motorsportgeschehen teil; der Verein hat damals unter anderem Slalomrennen sowie Motocross- und Trailwettbewerbe veranstaltet. Mittlerweile steht die Erhaltung und Präsentation von Old- und Youngtimern im Zentrum der Aktivitäten, wobei die leidenschaftlichen Autofans keine bestimmte Automarke bevorzugen, sondern einfach Technik und Design der vielen unterschiedlichen Fahrzeuge reizvoll finden.

Alle zwei Jahre richtet der Verein die Nordbayerische ADAC Veteranenrallye aus. Da sie nur im Zwei-Jahres-Turnus stattfindet, gibt es seit 2011 in den Jahren dazwischen das ADAC Old- & Youngtimertreffen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.