Motorsport

Beiträge zum Thema Motorsport

Panorama
Durfte sich in Katar feiern lassen: WM-Titelverteidiger Lewis Hamilton.
Foto: Hasan Bratic/dpa

Jetzt geht's um die Wurst
„Kampf bis zum Ende“ zwischen Hamilton und Verstappen

DOHA (dpa/mue) - Lewis Hamilton ist mal wieder zurück in genau dem Modus, in dem ihn alle Gegner fürchten. 
«Er ist voll da. Brutal und kaltblütig», betont Toto Wolff. Der Motorsportchef von Mercedes beschreibt die Wandlung seines Superstars eindringlich. Man habe «den Löwen in ihm geweckt», sagt er über den 36-Jährigen. Durch Hamiltons Sieg in Katar steuert das packende Formel-1-Titelduell auf den ultimativen Höhepunkt zu. Nach Jahren der Langeweile könnte die Entscheidung im Duell mit dem...

  • Nürnberg
  • 22.11.21
Freizeit & Sport
34 Bilder

61. ADAC Clubsportslalom 1. AC Bamberg
Motorsport im FSZ Schlüsselfeld

Traditionell veranstaltet der 1. AC Bamberg am Tag der Deutschen Einheit seinen Clubsportslalom. Und so fanden sich auch dieses Jahr die bayerischen Slalomfahrer bei sonnigem Wetter im ADAC Fahrsicherheitszentrum Schlüsselfeld ein um ihr Können unter Beweis zu stellen. Leider gab es am gleichen Tag mehrere Veran­staltungen. So wurde etwa auch in Deggendorf und Dölln beim DM-Lauf gefahren. Daher standen am Ende nur 53 Teilnehmer am Start. Perfekter Motorsport wurde trotz allem geboten. Gefahren...

  • Landkreis Roth
  • 01.11.21
Freizeit & Sport
2 Bilder

Flugplatzslalom Helmbrechts 2021
ADAC/DMSB-Slalom-OC Naila

Bei sonnigem Wetter luden Björn Hannawald und seine Mannen zum DMSB Slalom Cup Lauf ein. Geboten wurde ein sehr schneller Flugplatz­slalom mit 1.400 mtr. Länge pro Lauf. In der G5 standen Harry Weidner auf Opel Manta und Markus Kroner auf BMW 316i Compact am Start. Mangels Starter wurden beide in die nächsthöhere Klasse G4 hochgestuft. Leistete sich Kroner im Training noch einen Ausrutscher so zeigte er in den beiden Wertungsläufen was mit dem BMW hier für Zeiten möglich sind. Mit einer...

  • Landkreis Roth
  • 01.11.21
Freizeit & Sport
4 Bilder

Dölln 5000
Auftakt zur Deutschen Slalommeisterschaft 2021

Nach langem warten war es endlich wieder soweit. Die Deutschen Slalomasse trafen sich am letzten Juni Wochen­ende auf dem Gelände des Driving Center Groß Dölln zum Start in die neue Saison. Bereits am Freitag füllte sich das Fahrerlager. Das beste was die Deutsche Slalomszene zu bieten hat war hier vertreten. Ein Blick auf die Starterliste, für Lauf 1 und 2 zur Deutschen Slalom-Meisterschaft Le­vel 1 (höchstes Prädikat in Deutschland), versprach zwei span­nende Tage bei den Dölln 5000. Doch...

  • 12.10.21
Panorama
Will am Saisonende über den achten WM-Titel jubeln: Lewis Hamilton.
Foto: James Gasperotti/ZUMA Press Wire/dpa

„Lebende Legende“ in der Formel 1
Lewis Hamilton setzt seine Erfolgsstory fort

SOTSCHI (dpa/mue) - Natürlich weiß auch ein Lewis Hamilton, dass es nicht ewig so erfolgreich weitergehen kann wie bisher. Entsprechend emotional wurde der Rekordweltmeister der Formel 1 jetzt nach seinem 100. Grand-Prix-Sieg im russischen Sotschi.
 «Worte können gar nicht beschreiben, wie es sich anfühlt, mit diesem Team Geschichte zu schreiben», schrieb der Mercedes-Superstar bei Instagram unter ein paar Fotos vom Rennen: «Unser gemeinsamer Traum lebt und ist stark. Wir haben eine...

  • Nürnberg
  • 27.09.21
Freizeit & Sport
Auf geht's! Flo Weickmann (Aufbauleiter, verantwortlich für mehr als 2500 qm Stahlplanken, die die Rennstrecke sichern) und die MCN-Vorstände Jürgen Schielein und Peter Brandmann (v.li.) hinter den ersten errichteten Beton-Elementen auf der Zielgeraden des Norisrings vor der Zeppelintribüne.
5 Bilder

DTM-Finale vom 08. bis 10. Oktober 2021
Norisring: Der Aufbau läuft!

NÜRNBERG (mask) – Es ist DAS Comeback nach der Coronapause: Der Aufbau von Deutschlands faszinierendster Rennstrecke läuft. Am Dutzendteich entsteht gerade wieder der Norisring! Für den Motorsport Club Nürnberg (MCN) und seine 200 Mitglieder wieder eine Herausforderung, die jede Menge Schweiß und 10.000 Arbeitsstunden kostet! Denn: die legendäre Rennstrecke (280 km/h auf der Zielgeraden) muss im fließenden Verkehr errichtet werden. Teile der Strecke befinden sich auf Straßen und Parkplätzen....

  • Nürnberg
  • 19.09.21
Panorama
Corinna Schumacher.

Corinna Schumacher: ,,Jeder vermisst Michael"
Michael Schuhmacher: Erstmals Einblick in das Leben des Formel 1-Rekordweltmeisters nach dem Unfall

BERLIN (dpa) - Erstmals seit Michael Schumachers schwerem Skiunfall vor acht Jahren hat Ehefrau Corinna (52) Einblicke in das Leben danach mit dem Formel-1-Rekordweltmeister gewährt. «Es ist ganz klar, dass Michael mir jeden Tag fehlt, und nicht nur mir, die Kinder, die Familie, sein Vater, alle, die um ihn herum sind. Jeder vermisst Michael», sagt Corinna Schumacher in einer Netflix-Dokumentation über den Rennfahrer. Im Film «Schumacher», der ab 15. September abrufbar ist, wird vor allem die...

  • Nürnberg
  • 08.09.21
Auto & Motor
Rimac Nevera.
Foto: Autoren-Union Mobilität/Rimac

Rimac Nevera stellt neuen Weltrekord auf
Keiner beschleunigt schneller!

(aum/mue) - Sportwagen-Fans aufgepasst: Der Rimac Nevera hat einen neuen Beschleunigungsrekord aufgestellt. Der kroatische Elektro-Supersportwagen absolvierte auf dem kalifornischen Famoso Raceway die Viertelmeile (rund 400 Meter) in offiziell gemessenen 8,582 Sekunden bei einer Höchstgeschwindigkeit von 167,51 mph (knapp 270 km/h). Damit gilt der 1914 PS starke Stromer, der über vier separate Elektromotoren angetrieben wird, als das am schnellsten beschleunigende Serienfahrzeug der Welt; der...

  • Nürnberg
  • 18.08.21
Auto & Motor
Audi RS 3 Limousine bei der Rekordfahrt auf der Nürburgring-Nordschleife.
Foto: Autoren-Union Mobilität / Audi

Neuer Rundenrekord auf der Nordschleife
Audi RS 3 rast allen davon!

(ampnet/mue) - Mit einer Zeit von 7:40,748 Minuten gilt die neue Audi RS 3 Limousine jetzt als das schnellste Kompaktmodell auf der Nürburgring-Nordschleife. Erstmals kommt das System in einem Audi-Modell zum Einsatz – es verteilt die Antriebsmomente vollvariabel zwischen den Hinterrädern, gesteuert über eine Lamellenkupplung an der jeweiligen Antriebswelle. Bei sportlicher Fahrweise erhöht der Splitter das Antriebsmoment auf das kurvenäußere Hinterrad mit der höheren Radlast. In Rechtskurven...

  • Nürnberg
  • 04.08.21
Freizeit & Sport
Sie kommen wieder! Vom 8. bis 10. Oktober 2021 rasen die DTM-Renner wieder um die alte Steintribüne.
3 Bilder

Motorsport-Comeback in Nürnberg
DTM-Finale am Norisring vom 8. bis 10. Oktober!

NÜRNBERG (pm) – Das ist die Nachricht, auf die alle Motorsportfans so sehnlich gewartet haben: Die DTM und der Norisring bleiben eng verbunden – in dieser Saison und darüber hinaus. Das ursprünglich für Anfang Juli geplante Renn-Wochenende in Nürnberg wird in diesem Jahr an einem ganz besonderen Termin stattfinden: Vom 8. bis 10. Oktober wird die DTM mit attraktiver Markenvielfalt und Weltklasse-Piloten am Norisring das Finale der Saison 2021 austragen. Der Motorsport Club Nürnberg (MCN), die...

  • Nürnberg
  • 29.07.21
Frankengeflüster
Beim Vertragsabschluss (v.l.n.r.): Bozidar Bukal (Geschäftsführer Auto Zentrum Nürnberg-Feser GmbH), Markus Kugler (Geschäftsführer der Feser, Graf & Co. Automobil Holding GmbH), Till Heinrich (Geschäftsführer der Feser, Graf & Co. Automobil Holding GmbH), Michael Schlabitz (Geschäftsführer Ducati Deutschland) und 
Uwe Feser (geschäftsführender Gesellschafter der Feser, Graf & Co. Automobil Holding GmbH).
2 Bilder

Übernahme am 15. März
Feser-Graf Gruppe gibt jetzt Gas mit den legendären Bikes von Ducati!

REGION – Zurück zu einem Teil ihrer Wurzeln geht‘s jetzt für die Feser-Graf Gruppe – mit der italienischen Kult-Motorradmarke Ducati! Hintergrund: Die Feser-Graf Gruppe übernimmt zum 15. März 2021 die Braun & Eschenbacher Exklusiv Motorrad GmbH in der Benno-Strauß-Straße in Fürth, reiht damit eine Motorradmarke in das vielfältige Produktportfolio der Unternehmensgruppe ein. Der Beginn der erfolgreichen Unternehmensgeschichte der Feser-Graf Gruppe führt in das Jahr 1929 zurück, als Walter und...

  • Mittelfranken
  • 09.03.21
Auto & MotorAnzeige
Porsche 911 Turbo.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche

Ewiger Platzhirsch mit sachlichen Qualitäten
Porsche 911 Turbo unterstreicht einmal mehr seinen Dominanzanspruch

(ampnet/mue) - Einen Turbomotor hat inzwischen jeder Porsche 911 – mit Ausnahme des GT3. Doch nur einer heißt so: Der 580 PS (427 kW) starke 911 Turbo, der in der Traditionslinie des brutalen 930 steht und mit dem die Zuffenhausener Manufaktur Mitte der 70er-Jahre ihren Dominanzanspruch im Sportwagen-Sektor eindrucksvoll dokumentierte. Der Urahn leistete erst 260, dann 300 PS und zeichnete sich durch seinen ungestümen, fast wüsten Antritt aus. Und genau das ist auch die Domäne der jetzt...

  • Nürnberg
  • 02.03.21
Freizeit & Sport
7 Bilder

Portrait Dino Gebhard
Schon immer ohne Dach - Bergrennfahrer Dino Gebhard

REGION - Der 42-jährige Dino Gebhard aus Kehl blieb sich der Devise Rennwagen nur ohne Dach bis heute treu. Der verheiratete, ein Kind, Industriemechaniker bestreitet seit 2003 Bergrennen in Formel- und offenen Sportwagen. Bereits früh wurde er von seinem Vater, der selbst Rennen fuhr, vom Virus Bergren­nen infiziert. 2003 war es dann soweit. Beim Bergrennen Abreschviller in Frankreich stand er in seinem Reynard Formel 3 zum ersten Mal am Start. Er meisterte die knapp 2 km lange Strecke bei...

  • Bayern
  • 15.02.21
Freizeit & Sport
13 Bilder

Deutsche Slalom-Meisterschaft
„Rother Slalommafia erlebt den Mythos Rennslalom Groß Dölln!“

Zum Megaslalomwochende in Groß Dölln mussten die Fahrer vom ATR-RS Racing Team einige Zeit auf der Auto­bahn verbringen. 120 km hinter Berlin im absoluten Niemandsland kurz vor Templin fanden auf dem Driving Center Groß Dölln die finalen Endläufe zur Deutschen Slalom-Meisterschaft statt. Die für den AC Stein fahrenden Bauer, Kroner und Schuhmann ergatterten einen der begehrten Startplätze. Nachdem Bauer, Schumann und Kroner schon Rennslalomklassiker wie Waldkraiburg, Oschersleben oder...

  • Landkreis Roth
  • 23.11.20
Auto & Motor
Opel Corsa-e beim „E-Rally Regularity Cup 2020“ (ERRC).
Foto: Auto-Medienportal.Net / Opel

Ungefährdet an die Spitze
Opel Corsa-e gewinnt Elektro-Rallye-Cup 2020

(ampnet/mue) - Opel hat mit dem Corsa-e den „E-Rally Regularity Cup 2020“ (ERRC) gewonnen. Die Veranstaltung für alternative Antriebe ist als Gleichmäßigkeitsprüfung für Serienfahrzeuge angelegt, bei der es unter Berücksichtigung der bis zur Zehntelsekunde getimten Zeitintervalle auf einen möglichst niedrigen durchschnittlichen Energieverbrauch ankommt. Der Corsa-e benötigte im Durchschnitt nur 12,7 kWh auf 100 Kilometer. Diesen Wert konnte kein anderes Team unterbieten, darunter fünf...

  • Nürnberg
  • 21.11.20
Auto & Motor
Mercedes-AMG GT Black Series auf der Nürburgring-Nordschleife.
Foto: Auto-Medienportal.Net / Daimler

Mit bis zu 270 Sachen!
Mercedes-Bolide fegt durch legendäre Nordschleife

(ampnet/mue) - Der 730 PS (537 kW) starke Mercedes-AMG GT Black Series ist der schnellste Serienwagen auf der Nordschleife des Nürburgrings. GT3-Rennfahrer Maro Engel scheuchte den straßenzugelassenen V8-Boliden in 6:43.616 Minuten über die 20,6 Kilometer lange Strecke (Messung ohne der Geraden bei Streckenabschnitt T13) und in 6:48.047 Minuten über die 20,832 Kilometer lange Gesamtdistanz. „Mit Geschwindigkeiten bis nahezu 270 km/h im Streckenbereich Kesselchen oder mit deutlich über 300 km/h...

  • Nürnberg
  • 21.11.20
Auto & Motor
Alfa Romeo Racing Orlen C39.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Alfa Romeo

Auf der Rennstrecke geboren
Alfa Romeo und Sauber bleiben Formel 1-Partner

(ampnet/mue) - Alfa Romeo und Sauber Motorsport treten auch in der Saison 2021 der FIA Formel-1-Weltmeisterschaft gemeinsam an. Die Partnerschaft zwischen den beiden Motorsport-Marken geht auf das Jahr 2018 zurück, als Alfa Romeo als Titelsponsor zu dem Schweizer Traditionsrennstall stieß. 2018 und 2019 belegte das Team in der Jahreswertung jeweils den achten Rang. Frédéric Vasseur, Teamdirektor Alfa Romeo Racing Orlen und CEO von Sauber Motorsport findet warme Worte für die Partnerschaft: „Mit...

  • Nürnberg
  • 04.11.20
Auto & Motor
Posaidon GT 63 RS 830 Plus.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Posaidon

Modifiziertes Kraftpaket
Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

(ampnet/mue) - Der Mülheimer Tuner Posaidon hat sich den Mercedes-AMG GT 63 S 4-Matic+ vorgenommen. Der serienmäßig 639 PS starke GT leistet durch eine Leistungskur nunmehr 940 PS und entwickelt satte 1.278 Newtonmeter (Nm) maximales Drehmoment. Für die Leistungssteigerung des 4,0-Liter-V8-Biturbo-Motors waren Eingriffe in die Hard- und Software des Antriebs erfolderlich. Für den Umbau verwendet Posaidon die Nomenklatur GT 63 RS 830+. Die Turbolader wurden durch neue kugelgelagerte...

  • Nürnberg
  • 21.10.20
Auto & Motor
Maserati MC20.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Maserati

Keine drei Sekunden bis Tempo 100
Maserati MC20 mit eigenem Marken-Motor

(ampnet/mue) - Maserati hat mit dem MC20 einen Nachfolger für den MC12 vorgestellt. Der MC20 besitzt einen 630 PS (463 kW) starken V6-Motor mit drei Litern Hubraum und 730 Newtonmetern Drehmoment. Er beschleunigt den Supersportwagen in unter 2,9 Sekunden von Null auf 100 km/h; die Höchstgeschwindigkeit liegt bei über 325 km/h. Der Motor ist zudem der erste, den Maserati nach einer Pause von mehr als 20 Jahren wieder selbst produziert. Bei einem Leergwicht von unter 1.500 Kilogramm weist der...

  • Nürnberg
  • 16.09.20
Freizeit & Sport
Im österreichischen Spielberg wird zum Auftakt der Formel 1 innerhalb einer Woche gleich zweimal um WM-Punkte gefahren.

Einfluss der Corona-Beschränkungen
Formel 1: Das muss man zum Großen Preis von Österreich wissen

SPIELBERG (dpa) - Die Formel 1 ist zurück. Sieben Monate nach dem bislang letzten Grand Prix steigt die Königsklasse des Motorsports wieder in den Rennbetrieb ein. Gastgeber für den verspäteten Start der verkürzten Saison ist am Sonntag (15.10 Uhr/RTL und Sky) das österreichische Spielberg, wo innerhalb einer Woche gleich zweimal um WM-Punkte gefahren wird. Welchen Einfluss haben die Corona-Beschränkungen? Die ersten Rennen werden eher Testfahrten ähneln. Keine Zuschauer auf den Tribünen, eine...

  • Nürnberg
  • 02.07.20
Auto & Motor
McLaren 620R.
Foto: Auto-Medienportal.Net/McLaren

Streng limitierte Renn-Flunder
McLaren bringt den 570S GT4 auf die Straße

(ampnet/mue) - McLaren kündigt den 620R an – ein Sportauto, das echte Motorsport-Zutaten in einem Paket anbietet, das für den Straßenverkehr zugelassen werden kann. Mit den Wettbewerbs-Spezifikationen des McLaren 570S GT4 kann der 620R Rennfahrzeugerlebnis auf jeder Rennstrecke und Straße bieten. Die Stückzahl wird auf 350 Exemplare begrenzt. Die Basis des 620R, der McLaren 570S GT4, ist ein Vollblut-GT-Rennwagen, der seit seinem ersten Einsatz im Jahr 2017 immer mehr Kundenrennteams anzieht....

  • Nürnberg
  • 11.12.19
Auto & Motor
Toyota GR Supra GT4.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Ab März in Europa
Toyota schickt den Supra in den Kundensport

(ampnet/mue) - Toyota bietet den GR Supra ab Frühjahr 2020 als GT4-Version an. Der auf dem GR Supra basierende, weiterentwickelte Rennwagen verfügt über einen 3,0-Liter-Sechszylinder mit Twin-Scroll-Turbolader, der 430 PS und ein maximales Drehmoment von 650 Newtonmetern entwickelt. In Europa ist er ab März erhältlich, Nordamerika und Asien folgen im weiteren Jahresverlauf. Wie bei der Serienversion des Toyota GR Supra verfügt der 1350 Kilogramm schwere Rennwagen über eine McPherson-Vorderachse...

  • Nürnberg
  • 29.10.19
Auto & Motor
Brabham BT62.
Foto: © Auto-Medienportal.Net/Brabham/Nick Dungan

Goodyear und Brabham starten Kooperation
LeMans ins Visier genommen

(ampnet/mue) - Goodyear und Brabham Automotive gehen eine Kooperation ein. Sie werden sowohl bei der Entwicklung von Rennautos als auch bei Straßenfahrzeugen zusammenarbeiten und damit eine Partnerschaft wiederbeleben, die bereits im Jahr 1965 begann. Hintergrund ist die Rückkehr der britischen Kultmarke; diese wird im November in Brands Hatch (Großbritannien) im Rahmen des Britcar-Into-the-Night-Rennens mit dem BT62 an den Start gehen. Auf der Strecke hat Jack Brabham vor 53 Jahren mit seinem...

  • Nürnberg
  • 04.09.19
Freizeit & Sport
40 Bilder

51. ADAC-RENN-SLALOM "Um den Preis der Stadt Nürnberg"
ATR-RS-Racing goes Norisring

Am 19.05.2019 fanden sich die ehrenwerten Herren der Rother Slalom Mafia am No­risring in Nürnberg ein. Für die Fahrer des ATR-RS-Racing Teams eines der Saison­highlights. Dementsprechend war auch die komplette Truppe vertreten und stellte sich dem Slalomparcours vor der Steintribüne. Die für den AC Stein startenden Ro­ther bewältigten das Rennen äußerst erfolgreich. Es wurden mehrere Podiumsplätze eingefahren. Die restlichen Vereinskollegen des AC Stein rundeten das erfolgreiche Ergebnis ab....

  • Nürnberg
  • 22.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.