Gesund und aktiv in den Frühling

Foto: © drubig-photo/Fotolia.com
 
Eine bewusste Ernährung gehört zur gesunden Lebensweise dazu. Foto: © Picture-Factory/Fotolia.com

BAMBERG / REGION (pm) - Anfang März ist es wieder soweit: Die Gesundheitsmesse „Franken Aktiv und Vital“ öffnet in der Brose Arena Bamberg zum 12. Mal ihre Pforten.


Zusammen mit der „Gesundheitsregion Bamberg“ lädt die Messe zu drei abwechslungsreichen, weil informativen Tagen für die ganze Familie ein. Die ganze Zeit über wird höchste fachliche, medizinische Kompetenz geboten, aber auch Wellness und Freizeit gehören zu einem fitten und gesunden Lebensstil dazu. Daher finden Besucher auf der Messe Anregungen, was man tun kann, um Essen und Trinken gesünder auf den Tisch zu bringen, gesünder zu schlafen und die Kondition zu optimieren. Vorschläge für „gesundes“ Reisen zu attraktiven Zielen wie auch Infos zu „gesundem“ Wohnen runden das vielfältige Angebot der zahlreichen Aussteller ab. Sanitätshäuser, Kliniken, Apotheken, Krankenkassen, Soziale Dienste, Optiker, Akustiker und weitere Firmen informieren über ihre Serviceleistungen und Innovationen, beantworten Fragen und bieten Problemlösungen. Die Mitglieder der Gesundheitsregion, unter anderem die Sozialstiftung Bamberg (SSB) und die Gemeinnützige Krankenhausgesellschaft des Landkreises Bamberg (GKG), das Mediteam und die Bosch BKK haben wieder hochinteressante Vorträge mit qualifizierten Referenten zusammengestellt, die sie auf der zentralen „Aktivbühne“ präsentieren. Themen wie Ernährung, Bluthochdruck, Impfungen, Sportmedizin, Gelenks- und Wirbelsäulenproblemen, Krampfadern und mehr werden auf dem Programm stehen; und damit die Wissenschaft nicht zu trocken wird, gibt‘s unterhaltsame Showeinlagen in den Vortragspausen. Medizin zum Anfassen findet man an den Ständen der SSB und der GKG; ein weiterer Themenschwerpunkt der Messe wird dem Leben und Wohnen der immer älter werdenden Gesellschaft gewidmet. Hochinteressant sind dabei die Zukunftskonzepte mit Wohnmodellen und innovativer Technologie, die ein langes, eigenständiges Leben im selbstbestimmten Umfeld lebenswert machen.

Geballte Kompetenz

Der Rundgang über die Messe garantiert ein Füllhorn an Gesundheitsinformationen und Spaß für die ganze Familie, wobei auch an das leibliche Wohl sowie die Unterbringung der kleinen Besucher im betreuten Kinderzentrum gedacht ist. Die breite Palette an Ausstellern garantiert jedenfalls umfassende Informationen rund um das Thema Gesundheit, auf Fragen der Messebesucher wird dabei selbstverständlich eingegangen.

Im Fokus der Messe werden heuer folgende Themen stehen:

1. Gesund ins Frühjahr
Vegan und vegetarisch essen ist total angesagt – aber was macht es wirklich mit meinem Körper? Und muss es wirklich Bio sein? Was ist ausgewogene Ernährung? Welche Rolle spielt Bewegung? Nicht nur solche Fragen werden auf der Gesundheitsmesse geklärt, sondern auch ein Thema, mit dem doch sehr viele Menschen im Frühjahr zu kämpfen haben: Allergien. Weiterhin geht es um Impfungen & Impfpass-Überprüfung, Blutzucker und Bluthochdruck sowie Gefäßmedizin.

2. Gesund altern im selbstbestimmten Umfeld (leichter leben durch intelligente Technik)
Wenn die Kräfte nachlassen oder das Leben allein keinen Spaß macht, gibt es viele schöne Möglichkeiten, die man für sich oder ein Familienmitglied finden kann. Welche Wohnheime, Pflegeheime, Wohnmodelle und Wohnformen gibt es beispielsweise? Was sollte man zudem rund um Pflege und Pflegestufen wissen, und wie geht man mit einer Behinderung richtig um? Und auch über dieses Thema wird in der Gesellschaft zwischenzeitlich offen gesprochen: Demenz.

3. Gesund reisen
Vor einer Reise sollten wichtige Fragen geklärt werden: Wie bleibe ich gesund bzw. was mache ich, wenn ich im Urlaub krank werde? Welche Vorbereitungen sollte ich neben entsprechenden Impfungen und einer gut sortierten Reiseapotheke zusätzlich treffen? Wie reisen Menschen mit Behinderung oder Rollstuhl am besten und unkompliziertesten? Und wie wird es geregelt, wenn zum Beispiel Dialysepatienten in den Urlaub möchten, aber die lebenswichtige Behandlung nicht einfach ausfallen lassen können?

4. Gesund bauen & wohnen
Für ein bewusstes und gesundes Leben ebenso wichtig wie Nahrung und Sport sind die Stoffe bzw. Materialien, mit denen wir uns tagtäglich umgeben. Dazu ist es unter anderem wichtig zu wissen, welche schadstofffreien Baustoffe man am besten verwenden sollte und wie man Krankheit durch Schimmel oder andere Wohngifte feststellen und vermeiden bzw. abstellen kann.

Weitere Informationen gibt es im Internet:

www.franken-aktiv-vital.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.