Forchheim - Panorama

Beiträge zur Rubrik Panorama

Harald Hubl führt stets ein Skizzenbuch bei sich. Er zeichnet immer und überall.
3 Bilder

Pfalzmuseum Forchheim: Sonderausstellung zum 70. Geburtstag
Harald Hubl: „Nur durch Tun“

FORCHHEIM (bk/rr) – Wenn ein Wahlspruch zu Werk und Schaffen von Harald Hubl passt, dann der des Akademieprofessors Ludwig Scharl "Nur durch Tun". Tatsächlich hat der Forchheimer Maler und Grafiker in den knapp 55 Jahren seines bisherigen Wirkens eine unglaubliche Zahl von Kunstwerken kreiert. Das Pfalzmuseum zeigt in einer großen Sonderschau anlässlich des 70. Geburtstages des Künstlers von Freitag, 20. September bis Sonntag, 27. Oktober (Dienstag bis Sonntag, 10.00 bis 17.00 Uhr) einen...

  • Forchheim
  • 13.09.19
v.l. Dr. Lorenz Breuer (Oberarzt der Neurologischen Klinik Erlangen), Prof. Amal Al-Hashmi und Prof. Dr. Jürgen Gschossmann, (Chefarzt der Inneren Medizin am Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz)

Präsidentin der Omanischen Schlaganfallgesellschaft besuchte Kliniken in Erlangen und Forchheim
Besuch aus dem Oman

ERLANGEN/FORCHHEIM (fs/rr) – Prof. Amal Al-Hashmi aus dem Oman ist die Präsidentin der Omanischen Schlaganfallgesellschaft. Sie besuchte die Neurologische Klinik des Universitätsklinikums Erlangen am 22. August. Ein Schwerpunkt dabei war der Austausch über die telemedizinische Schlaganfallversorgung im nordbayerischen Schlaganfallnetzwerk STENO und die mögliche Anwendung von Telemedizin zur Schlaganfallbehandlung im Oman. In diesem Rahmen besuchte sie auch das Klinikum Forchheim-Fränkische...

  • Forchheim
  • 12.09.19

Bewerbungen noch bis 13. September möglich
Zum Schüleraustausch in die USA

FORCHHEIM/BAMBERG (pm/rr) – Den American Way of Life kennenlernen und in den USA zur Schule gehen. Dieser Traum geht jedes Jahr für eine Schülerin oder einen Schüler aus Bamberg oder Forchheim in Erfüllung. Möglich macht dieses einzigartige Erlebnis das Parlamentarische Patenschafts-Programm des Deutschen Bundestages. Der Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz ruft Jugendliche aus seinem Wahlkreis dazu auf, sich auf www.bundestag.de/ppp zu bewerben. Noch bis zum 13. September können sich...

  • Forchheim
  • 10.09.19
Rolf Kießling mit Nicole und Michael Kotz (v.l.) haben den in Forchheim geborenen Ignaz Rosen zum Inhalt Ihres Buches gemacht.
2 Bilder

Buchvorstellung und Lesung in der Stadtbücherei
Ignaz Rosen - ein Forchheimer in New York

FORCHHEIM (pm/rr) – „Ein „Forchheimer in New York“ ist das Thema einer Buchvorstellung und Lesung, die am Samstag, 14. September um 19.00 Uhr in der Stadtbücherei Forchheim, Spitalstr. 3. Rolf Kießling und Michael Kotz haben den in Forchheim geborenen Ignaz Rosen zum Inhalt Ihres Buches gemacht. Es basiert auf über 40 erhaltenen Briefen des 1853 geborenen Auswanderers sowie auf umfangreichen Recherchen in Franken und New York. Die Lesung führt aus Ignaz Rosens beschaulicher Geburtsstadt...

  • Forchheim
  • 08.09.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Übergeben den Spendenscheck: Stellv. Vorsitzender FFW Fo, Peter Pinzel, Vorsitzender FFW Fo Josua Flierl, ASB Projektverantwortlicher Lukas Hänsch zusammen mit Familie Eckert und weiteren Engagierten (v.l. erste Reihe)

Neuer Spendenrekord am Weinstadl der Freiwilligen Feuerwehr Forchheim
5.300 Euro gehen an den Wünschewagen des ASB Forchheim

FORCHHEIM (pm/rr) – Der Weinstadl der Freiwilligen Feuerwehr auf dem Annafest ist beliebter denn je: Erstmals wurde die magische Spendensumme von 5.000 Euro überschritten. Der Vorsitzende Josua Flierl freute sich darüber, dass er dem Wünschewagen des ASB Forchheim eine Spende in Höhe von 5.300 Euro überreichen dürfte. „Unser Dank gilt allen Gästen und Spendern für die großzügige Unterstützung dieses diesmal regional ausgerichteten Projekts, aber natürlich auch den vielen engagierten...

  • Forchheim
  • 06.09.19
Anzeige

Stadtwerke Forchheim begrüßen ihren 1.000 Ökostrom-Kunden

FORCHHEIM (pm/rr) – Manuel Deinzer ist Forchheims 1.000 Ökostrom-Kunde der Stadtwerke Forchheim. Die Wahl für die Stadtwerke Forchheim als Energieversorger fiel ihm leicht: „Ich habe mich für die Stadtwerke entschieden, weil sie einen Ökostrom-Tarif anbieten, was mir sehr wichtig ist und ich einen Ansprechpartner vor Ort haben möchte. Außerdem schätze ich die schnelle und gute Erreichbarkeit der Kundenberater sehr.“ Bastian Bareuther, Leiter Kundenservice, überreichte ihm ein...

  • Forchheim
  • 20.08.19
AI-Rad Companion Chest CT ist eine auf künstlicher Intelligenz (KI) basierende Software für die Computertomografie (CT). Die zugrundeliegenden Algorithmen wurden in Wissenschaftsteams bei Siemens Healthineers anhand von umfangreichen klinischen Datensätzen trainiert.
5 Bilder

KI-basierte Software von Siemens Healthineers für Europa zugelassen
Schnellere Befunde durch Künstliche Intelligenz

ERLANGEN/FORCHHEIM (pm/rr) – AI-Rad Companion Chest CT1, ein intelligenter Software-Assistent für die Radiologie, hat kürzlich die CE-Kennzeichnung erhalten. Damit kann Siemens Healthineers die auf künstlicher Intelligenz basierende Software ab sofort in Europa als Medizinprodukt vermarkten. Der AI-Rad Companion Chest CT hilft Radiologen, Computertomographie-Bilder des Brustkorbs schneller und präziser zu interpretieren sowie mit Hilfe von automatischen Messungen die Befunde in kürzerer Zeit zu...

  • Forchheim
  • 19.08.19
Megacity_Nights_Mumbai - Motiv der Sonderausstellung „Bau||Kunst“.
3 Bilder

Architektur als Kunstform
Ausstellung „Bau||Kunst“ des „FotoForumForchheim“

FORCHHEIM (bk/rr) – Die Urbanisierung unseres Lebensraumes schreitet fort - Architektur ist omnipräsent und eine Kunstform. Auch andere Kunstrichtungen befassen sich bereits seit Jahrhunderten mit diesem Sujet: Die Mitglieder des „FotoForumForchheim“ (FoFoFo) tun dies mit dem Ausdrucksmittel der Fotografie und zeigen in ihrer Ausstellung „Bau||Kunst“ bis zum Sonntag, 8. September im Pfalzmuseum Forchheim, Kapellenstr. 16, unterschiedliche Interpretationen des Themas (Dienstag bis Sonntag, 10.00...

  • Forchheim
  • 16.08.19
Die Soroptimistinnen Birgit Rosbigalle, Monika Vieth, Präsidentin Bärbl Flessa und Tanja Mertens überreichten der Leiterin des Bürgerzentrum Mehrgenerationenhaus, Kathrin Reif, einen Scheck über 1500 Euro.

Spende des Club Soroptimist International Forchheim-Kaiserpfalz
1.500 Euro für das Bürgerzentrum Mehrgenerationenhaus

FORCHHEIM (mv/rr) – Der Club Soroptimist International Forchheim-Kaiserpfalz unterstützt das Bürgerzentrum Mehrgenerationenhaus mit einer Spende in Höhe von 1.500 Euro. Der Betrag wurde am 25. Juli an die Leiterin des Bürgerzentrums, Kathrin Reif, übergeben. Die Spende soll für die organisierte Nachbarschaftshilfe, die ab September im Bürgerzentrum starten wird, verwendet werden. Weitere Informationen: www.Clubforchheimkaiserpfalz.soroptimist.de, www.bz-mgh.de

  • Forchheim
  • 16.08.19
MdB Andreas Schwarz auf Sommertour durch den Wahlkreis: In Forchheim informierte sich der Abgeordnete über Projekte und Anliegen des THW Forchheim.

MdB Andreas Schwarz auf Sommertour 2019
Mit den Menschen in Kontakt - MdB Andreas Schwarz besucht das THW Forchheim

FORCHHEIM (pm/rr) – Sommer, Sonne, Sommertour – In der Zeit, in der die Parlamentarier normalerweise ihre Sommerpause machen, geht der Bamberg-Forchheimer Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz auf Tour durch seinen Wahlkreis. Zuschauen, zuhören und anpacken Auch für seine sechste Sommertour nimmt sich Schwarz viel Zeit. Zeit um zuzuschauen, zuzuhören und mit anzupacken. „Ich bin den Institutionen und Unternehmen, die mich zu diesen Terminen einladen, sehr dankbar, dass sie sich die Zeit...

  • Forchheim
  • 09.08.19
MU Health Care betreibt sechs Krankenhäuser in Missouri. Die Partner bringen ihr Fachwissen in die auf zehn Jahre angelegte Zusammenarbeit ein, um die Gesundheitsversorgung im Bundesstaat Missouri zu verbessern, Ausbildung zu fördern und Forschungsinitiativen zu starten.

Siemens Healthineers und führender Krankenhausbetreiber in Missouri gehen langjährige Allianz ein
Magnetresonanztomographen aus Franken für Missouri

ERLANGEN/FORCHHEIM (pm/rr) – Siemens Healthineers, University of Missouri System (UM System) und University of Missouri Health Care (MU Health Care) starten eine Zusammenarbeit von vier Universitäten. MU Health Care betreibt sechs Krankenhäuser in Missouri. Die Partner bringen ihr Fachwissen in die auf zehn Jahre angelegte Zusammenarbeit ein, um die Gesundheitsversorgung im Bundesstaat Missouri zu verbessern, Ausbildung zu fördern und Forschungsinitiativen zu starten. Siemens Healthineers...

  • Forchheim
  • 08.08.19
Unbeeindruckt von Badegeschehen der letzten Wochen hat sich eine Entenfamilie mitten in der Beckenlandschaft des Freibadparks ihr Nest gebaut.
3 Bilder

Entenfamilie hat im Königsbad ihr Nest gebaut
Enten-Nachwuchs am Beckenrand

FORCHHEIM (pm/rr) – Unbeeindruckt von Badegeschehen der letzten Wochen hat sich eine Entenfamilie mitten in der Beckenlandschaft des Königsbades ihr Nest gebaut. Die Enteneier wurden erfolgreich bebrütet, so dass sechs Entenküken schlüpften und damit das Licht des Freibades Forchheim erblickten. Die Aufnahmen von dem im Lavendelfeld (zwischen Erlebnisbecken, Schwimmerbecken und Wasserspielgarten) versteckten Entennest stammen bereits vom 11. Juli, denn die Störung durch neugierige Badegäste...

  • Forchheim
  • 07.08.19
Ein Fahrzeug zum Nulltarif für Servicedienste hat die Stadt Forchheim kürzlich durch das Sponsoring lokaler Firmen erhalten.

Sponsoring durch Fahrzeugwerbung
Lokale Firmen ermöglichen neues Auto für Servicedienste

FORCHHEIM (pm/rr) – Ein Fahrzeug zum Nulltarif für Servicedienste hat die Stadt Forchheim kürzlich durch das Sponsoring lokaler Firmen erhalten: Von dem nagelneuen Ford Transit Courier Kombi profitieren vor allem die Schulen und Kindertagesstätten in der Stadt: Das neue Auto erleichtert den Service der Hausmeister wie auch die Unterstützung durch das städtische Amt für Informationstechnik, die so schnell und sicher in den städtischen Niederlassungen sein können, wichtige Utensilien liefern oder...

  • Forchheim
  • 06.08.19
Preisübergabe 2017 in München: Heimatminister Albert Füracker, Christina König, stellvertretende Leiterin des Pfalzmuseums Forchheim, Susanne Fischer, Leiterin des Pfalzmuseums Forchheim und die damalige Kunstministerin Marion Kiechle (v. l. n. r.)

Werk des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen und für Heimat
Buch „100 Heimatschätze“ kostenlos im Pfalzmuseum erhältlich

FORCHHEIM (bk/rr) – Einen ganz besonderen „Heimatschatz“ nennt das Pfalzmuseum Forchheim sein Eigen: Das „Ewige Licht“ - ein ganz besonderer jüdischer Kultgegenstand im Stadtmuseum. Zusammen mit 100 anderen „Heimatschätzen“ ist die Beschreibung des Kleinods nun im gleichnamigen Buch erschienen. Herausgegeben hat das Werk das Bayerische Staatsministerium der Finanzen und für Heimat, das das Forchheimer Objekt genau vor zwei Jahren, im Juli 2017, mit einem Preisgeld von 1.000 Euro...

  • Forchheim
  • 05.08.19
Titelbild des neuen Buches zur Biertradition in Forchheim.

Umfangreiche Geschichte der Forchheimer Biertradition erscheint im September
Geschichten rund um Brauereien, Wirtshäuser und Felsenkeller

FORCHHEIM (bk/rr) – Im Rahmen des Projektförderprogrammes durch die Stadt Forchheim, unterstützt durch die Kulturbeauftragte Katja Browarzik, erscheint im September das Buch „Biertradition in Forchheim – Zur Geschichte der Schankstätten, Brauereien und Felsenkeller“ mit der „Freien Schriftenfolge“ der Gesellschaft für Familienforschung in Franken. Mitherausgeber ist der Heimatverein Forchheim. Der Autor Reinhold Glas geht darin der Entwicklung des Forchheimer Bier- und Brauwesens auf Basis...

  • Forchheim
  • 01.08.19
Ein Stolperstein erinnert an den Schuhhändler Julius Moritz Prager.
8 Bilder

Gedenkveranstaltung in St. Gereon
Neue Stolpersteine in Forchheim

FORCHHEIM (rr) – Am Donnerstag den 4. Juli hat der Künstler Gunter Demnig in der Nürnberger Straße und in der Hornschuchallee vier weitere Stolpersteine für deportierte und ermordete Forchheimer Juden verlegt. Seit 1992 hat Demnig bereits über 70.000 Stolpersteine gesetzt.   Vorher hatten Schüler des Herder-Gymnasiums unter Federführung von Lehrerin Sonja Döbrich eine Gedenkveranstaltung in St. Gereon mit Musik und Beiträgen zum Leben der Ermordeten vorbereitet. Organisiert wurde die...

  • Forchheim
  • 30.07.19
Die mit der Blauen Flagge ausgezeichneten Seen und Yachthäfen sind bayernweit Vorreiter für Qualität und Umwelt.

Internationale Auszeichnung für Badeseen und Yachthäfen
Qualitätssiegel für Bootshäfen und saubere Strände

OBERFRANKEN (pm/rr) – Zwei der Fördermitglieder des Vereins Flussparadies Franken, der Motorbootclub Obertheres und der Motor und Segelbootclub Coburg in Trosdorf haben erneut die Blaue Flagge für Sportboothäfen der Deutschen Gesellschaft für Umwelterziehung (DGU) verliehen bekommen. Beide tragen diese weltweit anerkannte Umweltauszeichnung für Bootshäfen und saubere Strände schon seit über 15 Jahren. Die Geschäftsführerin des Flussparadies Franken, Anne Schmitt, findet das sehr...

  • Forchheim
  • 26.07.19
Auf das Annafest freut sich die ganze Familie – eine gute Gelegenheit, die eigene fränkische Tracht auszuführen.
2 Bilder

"Kerwa is": Mit Frankenpower „nauf die Keller“
In Tracht zum Annafest – Wer macht mit?

FORCHHEIM (bk/rr) - Am Samstag, 27. Juli startet der Annafest- Auftakt um 14.30 Uhr in der Forchheimer Innenstadt auf dem Rathausplatz mit Aufführungen von Schützen-, Musik-, Heimat-, Trachtenvereinen und den Partnerstädten. Anschließend geht es um 15.30 Uhr gemeinsam zum Kellerwald. Heuer sind an diesem Tag - unabhängig von einer Vereinszugehörigkeit - alle Trachtenfreunde eingeladen, sich am Annafest-Umzug aktiv zu beteiligen. Spaß an der Regionalkultur Eine Gelegenheit besonders für die,...

  • Forchheim
  • 26.07.19
Zum Walberlasfest war die Kapelle noch eingezäunt.

Renovierung der Kapelle ist abgeschlossen
Erzbischof kommt aufs Walberla

KIRCHEHRENBACH (rr) - Am Samstag, 20. Juli, kommt Erzbischof Prof. Dr. Ludwig Schick zur Neueinweihung der Kapelle nach den Renovierungsarbeiten aufs Walberla. Das Pontifikalamt beginnt um 17:00 Uhr; nach dem Gottesdienst ist ein kleiner Empfang geplant. Die Kirchenverwaltung Wiesenthau dankt an dieser Stelle schon heute all jenen, die die Renovierung der Kapelle durch ihre finanzielle Unterstützung ermöglicht haben.

  • Forchheim
  • 12.07.19
Von Links: Volontärin Clarissa Knoll, Museumsleiterin Susanne Fischer, Trachtenberaterin Dr. Birgit Jauernig und Doktorandin Meike Bianchi-Königstein (sitzend) arbeiten an der Trachten-Datenbank.
3 Bilder

Entwicklungen und Tendenzen am Beispiel Oberfranken
Regionaltypisches Kleidungsverhalten seit dem 19. Jahrhundert

FRENSDORF/FORCHHEIM (pm/rr) – Ein Jahr lang untersuchte Meike Bianchi-Königstein über 5.000 Kleidungsstücke in den oberfränkischen Museen und Sammlungen. Um historische Kleidungsstücke fachgerecht beschreiben und datieren zu können, braucht man viel Wissen um die unterschiedlichen Stoffe, Färbe- und Drucktechniken zuzuordnen. Handgearbeitete Nähte müssen von maschinengenähten unterschieden werden, sowie die unterschiedlichen Schnitt- und Dekortechniken zugeordnet werden, ebenso wann welche...

  • Forchheim
  • 11.07.19
Gruppenfoto vor dem Forchheimer Rathaus mit Bürgermeister Franz Streit, Roswitha Lippert, Rotarier Florian Hawranek Rotary und Rotary Präsident Michael Waasner (2. Reihe hinten rechts).
2 Bilder

Traditionsveranstaltung der Rotary Clubs Forchheim und Fränkische Schweiz Wiesenttal
Jugendtreffen auf Burg Feuerstein.

EBERMANNSTADT (fs/rr) – Mitte Juni organisierte zum 41. Mal der Rotary Club Forchheim gemeinsam mit dem Rotary Club Fränkische-Schweiz Wiesenttal das internationale Jugendtreffen auf Burg Feuerstein. Eingeladen waren sowohl Jugendliche aus dem Ausland, die im Rahmen eines Programmes von Rotary International zu einem einjährigen Aufenthalt eine Schule in Deutschland besuchen als auch Jugendliche aus Deutschland, die ein Stipendium für einen einjährigen Auslandsaufenthalt erhielten. Die 41...

  • Forchheim
  • 09.07.19
Purer Luxus ist eine erhöhte Tränke. Hier können die Vögel unbehelligt von streunenden Katzen ein erfrischendes Bad nehmen.

Landesbund für Vogelschutz gibt Tipps für eine Vogeltränke
Sommerhitze: Gartenvögel brauchen jetzt Wasser zum Überleben!

REGION (pmn/vs) - Wer einige Regeln beachtet, kann in der trockenen Sommerhitze den Vögeln und anderen Gartentieren eine große Freude bereiten und ihr Überleben sichern: Wasser, Wasser, Wasser! Der stellvertretende LBV-Artenschutzreferent Ulrich Lanz rät, spätestens jetzt Vogeltränken aufzustellen. Damit die Hilfe auch tatsächlich bei den Vögeln ankommt, gibt es einige wichtige Regeln zu beachten. Ansonsten können sich die Tiere beim Trinken und der momentanen Hitze leicht mit tödlichen...

  • Nürnberg
  • 01.07.19

1. Festival der Genüsse in Forchheim
Genießermeile in der Kaiserpfalz

FORCHHEIM (pm/rr) – Das „1. Festival der Genüsse“ präsentiert der Bayerische Genussort Forchheim am 29. Juni im Innenhof der Kaiserpfalz. Von 13.00 bis 17.30 Uhr können sich die Gäste an zwölf Ständen der „Genießermeile“ durchprobieren und mit den Regionalproduzenten ins Gespräch kommen. Musikalisch begleitet wird dieser besondere Nachmittag mit Volksmusik. Schlaraffenland für Schlemmerfans „Forchheim trägt seit dem vergangenen Jahr den Titel „Bayerischer Genussort“! Mit dem „Festival der...

  • Forchheim
  • 27.06.19
Ulrich Wagner, Vorstand Kitzrettung Pinzberg u. Umgebung e.V. und Christian Sponsel, techn. Geschäftsführer der Bioerdgas Eggolsheim GmbH (von links).

Bioerdgas Eggolsheim GmbH spendet 500 Euro
Drohne soll Rehkitze retten

FORCHHEIM (pm/rr) – Die Bioerdgas Eggolsheim GmbH unterstützt mit einer Spende in Höhe von 500 Euro die Kitzrettung Pinzberg und Umgebung e. V. für die Anschaffung einer Drohne mit Wärmebildkamera. Damit kann der Verein vor dem Mähvorgang die Wiesen untersuchen, ob sich Kitze oder andere Kleintiere im hohen Gras befinden und diese vor dem Mähen in Sicherheit bringen. „Als wir von dem Spendenaufruf zur Kitzrettung gehört haben, waren wir uns sofort einig, den Verein zu unterstützen. Jedes...

  • Forchheim
  • 27.06.19

Beiträge zu Panorama aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.