Gesundheit

Beiträge zum Thema Gesundheit

Panorama
Symbolfoto: © Alexander Raths / stock.adobe.com

Belastung in Stärke umwandeln
Online-Selbsttest der digiDEM Bayern für pflegende Angehörige

REGION / ERLANGEN (pm/mue) - Gesünder leben, besser auf sich achten – das nehmen sich immer wieder viele Menschen vor. Für eine Personengruppe ist das jedoch besonders schwierig: Pflegende Angehörige denken häufig zu wenig an sich selbst – dabei sind gerade sie oftmals hohen Belastungen ausgesetzt. Um ihnen die eigene Situation bewusst zu machen, hat das Demenz-Forschungsprojekt „Digitales Demenzregister Bayern“ (digiDEM Bayern) ein neues, kostenloses Online-Angebot entwickelt: die...

  • Nürnberg
  • 20.01.21
Panorama
Der bis Ende Januar befristete Lockdown wird bis Mitte Februar verlängert – solange sollen auch die Schulen dicht bleiben. 

Foto: Klaus-Dietmar Gabbert / dpa-Zentralbild / dpa

Beschluss von Bund und Ländern
Lockdown wird verlängert, auch Schulen bleiben dicht!

BERLIN (dpa/mue) - Die Menschen in Deutschland brauchen in der Corona-Pandemie weiter Geduld: Bund und Länder haben den Lockdown aus Sorge über die Virusmutation bis mindestens 14. Februar verlängert.
 Auch Schulen und Kitas sollen nach dem Beschluss vom Dienstagabend bis dahin weiter geschlossen bleiben. Doch deutete sich an, dass die Länder diese umstrittene Entscheidung unterschiedlich umsetzen werden. 
So kündigte Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) noch am...

  • Nürnberg
  • 20.01.21
Panorama
Foto: Jens Kalaene / zb / dpa / Archiv

Griff zum Feinschnitt in der Corona-Krise
Höhere Einnahmen für die Tabak-Industrie

WIESBADEN (dpa) - Die zeitweiligen Grenzschließungen während der Corona-Krise haben dem deutschen Staat im vergangenen Jahr höhere Einnahmen bei der Tabaksteuer eingebracht.
 Der Verkaufswert der versteuerten Tabakwaren stieg im Vergleich zu 2019 um 5,0 Prozent auf 28,8 Milliarden Euro, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden berichtete.
 Die Zunahme von 10,6 Prozent beim Zigaretten-Tabak Feinschnitt führten die Statistiker auf die Grenzschließungen zurück. «Auf der Suche nach einer...

  • Nürnberg
  • 18.01.21
Panorama
Zwei Frauen mit FFP2-Masken steigen in einer U-Bahnstation in die Bahn.

Namhafte Mediziner warnen
Gesundheitsschäden durch FFP2-Maskenpflicht?

REGION (dpa) - Die geplante Pflicht zum Tragen von FFP2-Masken in Geschäften und dem Nahverkehr in Bayern wird von dem Mediziner Andreas Podbielski scharf kritisiert.  "Das hört sich für mich nach Aktionismus an", sagte der Direktor des Instituts für Medizinische Mikrobiologie, Virologie und Hygiene der Uni Rostock der Münchner "Abendzeitung" am heutigen Freitag. FFP2-Masken gehören aus seiner Sicht nur in die medizinischen Berufe. Viele Risiken für die TrägerDiese Masken seien belastend und...

  • Bayern
  • 15.01.21
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Freizeit & Sport
Frank Stäbler (l) bläst während eines Atemtrainings eine Kerze aus, die sein Atemtrainer Yasin Seiwasser hält.

Nach Corona-Erkrankung
So kämpfen sich Spitzensportler ins Leben zurück!

REGION (Christoph Lother, dpa) - Eine kleine Kerze kostet Ringer-Weltmeister Frank Stäbler die letzte Kraft. Aus etwas mehr als einem Meter Entfernung versucht er, das Teelicht auszupusten, das Atemtrainer Yasin Seiwasser auf der ausgestreckten Hand hält. 
Dreimal flackert es nur, im vierten Versuch klappt es. Es ist eine von vielen Übungen, die Stäbler in den vergangenen Wochen für sich entdeckt hat und die verdeutlichen, wie viel Geduld sein Weg zurück zu alter Stärke erfordert. Nach seiner...

  • Bayern
  • 12.01.21
Anzeige
Panorama
Corona-Impfzentrum in Nürnberg.

Fünf Fragen und Antworten zur Corona-Impfung
Wie sicher ist die Impfung?

REGION (DGP/dpa/nf) - In Bayern waren am Sonntagmorgen mehr als 61.000 Menschen mit der ersten Impfdosis gegen das Coronavirus versorgt, wie der Staatssekretär und Leiter der Corona-Taskforce im bayerischen Gesundheitsministerium, Klaus Holetschek (CSU), am Sonntag der Deutschen Presse Agentur sagte. Nach Angaben von Ministerin Melanie Huml (CSU) wurden bislang knapp 210.000 Impfdosen an Bayern geliefert. Da für eine erfolgreiche Immunisierung zwei Impfungen im Abstand von rund drei Wochen...

  • Nürnberg
  • 05.01.21
Panorama
Die erste, die die Corona-Impfung erhält: Die 90-jährige Margaret Keenan im Universitätskrankenhaus Coventry.
Aktion

40 Millionen Dosen bestellt
Großbritannien startet mit Impfungen gegen Coronavirus

LONDON (dpa) - Vor allen EU-Staaten will Großbritannien heute mit flächendeckenden Impfungen gegen Corona beginnen. Zuerst sollen über 80-Jährige, Mitarbeiter und Bewohner in Pflegeheimen sowie besonders gefährdetes medizinisches Personal das Mittel des Mainzer Herstellers Biontech und seines US-Partners Pfizer erhalten. Dabei handelt es sich um etwa sechs Millionen Menschen. Der britische Premierminister Boris Johnson sprach von einem "riesigen Schritt vorwärts". 50 Impfzentren eingerichtet50...

  • Bayern
  • 08.12.20
Lokales
Funktioniert: Bürgermeister Robert Pfann beim ersten Test der neuen Fiebermess-Station im Rathaus Schwanstetten.

Nur nach Voranmeldung
Kostenloses Fiebermessen im Rathaus!

SCHWANSTETTEN (pm/vs) - Die Marktgemeinde nutzt moderne Technologien gegen eine weitere Ausbreitung des Coronavirus! So wird im Rathaus versucht, die weitere Ausbreitung des Coronavirus mit allen Mitteln zu verhindern sowie die Bevölkerung und das Rathaus-Team vor einer Ansteckung zu schützen. Es wurde deshalb eine Fiebermess-Station im Eingangsbereich angebracht. Hier können auf freiwilliger Basis alle Rathausbesucherinnen und Besucher sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre...

  • Landkreis Roth
  • 30.11.20
Panorama
"Der Geruchssinn ist in manchen Dingen wirklich noch weg", sagt Tom Beck.

Schauspieler Tom Beck
Gestörter Geruchssinn nach Corona-Infektion!

REGION (dpa) - Schauspieler und Sänger Tom Beck (42) spürt rund sieben Monate nach seiner Corona-Infektion noch die Folgen. "Der Geruchssinn ist in manchen Dingen wirklich noch weg. Ich würde sagen, 95 Prozent der Sachen riechen für mich genauso wie vorher, vier Prozent anders und ein Prozent rieche ich gar nicht", sagte Beck der Deutschen Presse-Agentur. Der in Berlin lebende Musiker, der im Mai sein viertes Studioalbum "4B" veröffentlichte, strauchelt vor allem bei Duschgels. "Die riechen...

  • Bayern
  • 30.11.20
Ratgeber
Auch im Alter ist regelmäßiges Training wichtig für die Gesundheit.

WHO stellt neue Studien vor
21 Minuten Bewegung am Tag müssen sein!

REGION (dpa) - Über 25 Prozent der Erwachsenen und rund 80 Prozent der Jugendlichen bewegen sich nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) nicht genug. Auch in Zeiten von Corona-Lockdowns sei sportliche Betätigung wichtig, schreibt die WHO in ihren neuen Richtlinien zu körperlichen Aktivitäten: "Jede Bewegung zählt", so WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus. "Wir müssen uns alle jeden Tag bewegen, auf sichere und kreative Weise." Minimum 21 Minuten am TagFür Erwachsene empfiehlt die WHO...

  • Bayern
  • 26.11.20
Freizeit & Sport

Dramatischer Mitgliederrückgang in den Vereinen
Landes-Sportverband fordert Politik zur Umkehr auf!

MÜNCHEN (dpa/lby) - Wegen der Corona-Pandemie hat der Bayerische Landes-Sportverband mehr als 82.000 Austritte aus den Vereinen im Freistaat registriert und die Politik zum Einlenken aufgefordert. Im Vergleich zum Vorjahr wenden sich vor allem jungen Sportler ab, wie der BLSV am Montag mitteilte. Bei Kindern sei ein Rückgang von 4,3 Prozent, bei Jugendlichen ein Rückgang von 3,7 Prozent verzeichnet worden. Im Kampf gegen das Virus ist organisierter Breitensport in Bayern derzeit verboten....

  • Nürnberg
  • 25.11.20
Lokales
Aktuell steigt die Zahl der an Covid-19-Infizierten im Landkreis Roth kaum mehr an.

UPDATE 1
Zahl der Infizierten stagniert im Landkreis Roth

UPDATE 1 Mit vier weiteren Neuerkrankungen ist die Zahl der aktuellen Fällen im Vergleich zu gestern – 288 zu 292 – fast gleichgeblieben, was für eine "Plateaubildung" spricht. Leider sind drei weitere Menschen an oder mit Covid-19 gestorben, so dass die Gesamtzahl jetzt bei 15 liegt. Auch, wenn in der Statistik keine genauen Angaben enthalten sind, wo die Hauptinfektionsquellen liegen, kann angenommen werden, dass vor allem Senioreneinrichtungen und andere Formen Betreuten Wohnens als eine der...

  • Landkreis Roth
  • 24.11.20
Marktplatz
Mit speziellen Zusätzen im Wasser können im Heilbad Krankheiten geheilt oder Beschwerden gelindert werden.

Betreiber haben Existenzängste
Treibt die Coronakrise Heilbäder in den Ruin?

REGION (dpa/lby) - Der Bayerische Heilbäder-Verband (BHV) sieht auf seine Mitglieder am Ende des Corona-Jahres existenzielle Not zukommen und fordert von der Staatsregierung einen Rettungsfonds. Die beiden Lockdowns hätten für die Heilbäder und Kurorte dramatische finanzielle Folgen, sagte Vorsitzender Alois Brundobler am heutigen Mittwoch im niederbayerischen Bad Füssing beim Bayerischen Heilbädertag. "Alleine bei den Kur- und Fremdenverkehrsbeiträgen haben wir bisher ein Minus von mindestens...

  • Bayern
  • 18.11.20
Panorama
Blick auf die Spracherkennungsapp für Corona-Infizierte, an der aktuell in Augsburg gearbeitet wird.

Kein Aprilscherz
App soll Corona-Infektion an der Sprache erkennen!

REGION (dpa/lby) - Noch klingt es kurios: Eine App soll eine Corona-Infektion an der Stimme eines Erkrankten erkennen - zumindest, wenn es nach Forschern des Universitätsklinikums Augsburg geht. "Die App könnte in Echtzeit Daten über Bewegungs- und Ausbreitungsmuster von Corona-Infizierten darlegen", sagt Björn Schuller, Leiter der Studie an der Universität Augsburg.
 Seit März arbeitet Schuller mit seinem Team an der Spracherkennungs-App und wertete zunächst Daten aus dem chinesischen Wuhan...

  • Bayern
  • 06.11.20
Panorama
Besorgt wegen der Entwicklung in der Corona-Pandemie: Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU).
Foto: Matthias Balk/dpa Pool/dpa/Archivbild

Kampf gegen Corona
Söder bittet um Geduld und Disziplin

MÜNCHEN (dpa/lby) - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat die Menschen im Freistaat eindringlich aufgerufen, den befristeten Teil-Lockdown mitzutragen und zu akzeptieren. Verordnungen und Gesetze seien das eine, "aber die Bereitschaft mitzumachen ist ganz wichtig", sagte Söder jetzt in München. Das große Ziel sei es schließlich, in der Weihnachtszeit wieder "besser dazustehen". Dazu brauche es aber Geduld und Disziplin, mahnte der CSU-Vorsitzende.
 Bis Monatsende gelten bundesweit...

  • Nürnberg
  • 05.11.20
Ratgeber
Ein Fertigprodukt ist mit der Stufe B gekennzeichnet.

Nutri-Score-Logo kommt gut an
Verbraucher wollen mehr Lebensmittelinfos haben

REGION (dpa) - Neun von zehn Verbrauchern in Deutschland finden das neue Nutri-Score-Logo gut, mit dem Kunden gesündere Lebensmittel im Supermarkt leichter erkennen können. Das ergab eine repräsentative Umfrage der Unternehmensberatung PwC Deutschland. Rund 85 Prozent der Befragten sprachen sich sogar dafür aus, die Kennzeichnung mit dem Logo für alle verarbeiteten Lebensmittel und Getränke verpflichtend zu machen. Bislang ist die Kennzeichnung in Deutschland freiwillig.
 Das neue Logo kann in...

  • Bayern
  • 05.11.20
Panorama
Prof. Dr. Michael Schroth, Chefarzt der Pädiatrie und Neonatologie und Ärztlicher Sprecher der Cnopfschen Kinderklinik, untersucht ein Kind.

Welt-Polio-Tag am 28. Oktober
Heimtückische Krankheit durch Impfen fast ausgerottet

REGION (pm/vs) - Am 28. Oktober rückt im Rahmen des "Welt-Polio-Tages" die sogenannte "Kinderlähmung" wieder ins Bewusstsein der Menschheit. Aber auch die gute Nachricht, dass durch konsequente Impfungen diese grausame Krankheit in vielen Ländern heute als ausgerottet gilt. Fachärzte von Diakoneo geben interessante Einblicke. Polio (Poliomyelitis) oder Kinderlähmung, wie die Erkrankung auch fälschlicherweise genannt wird, weil auch Erwachsene schwer betroffen sein können, war bis zur...

  • Bayern
  • 27.10.20
Lokales
Simon Jung (l.), Masterabsolvent des Studiengangs Maschinenbau, und Niklas Sievernich, Bachelorabsolvent des Studiengangs International Business & Technology.

Zwei Nürnberger Studenten entwickeln ergonomische Griffe mittels 3D-Druck
Alles im Griff: Individuelles Fahrradfahren ohne Schmerzen

NÜRNBERG (pm/nf) - Der Griff ist beim Fahrrad ein wichtiger Kontaktpunkt zwischen dem Rad und der Fahrerin bzw. dem Fahrer. Für ein gutes Fahrerlebnis sollte der Griff deshalb perfekt in der Hand liegen. Zwei Studenten der TH Nürnberg haben nun ein Verfahren entwickelt, mit dem sie passgenaue Fahrradgriffe mittels additiver Fertigung herstellen können.  Bei ihrem Start-up „Tailored Grips“ werden sie von der Gründungsberatung der TH Nürnberg unterstützt. Das Fahrrad wird immer beliebter....

  • Nürnberg
  • 20.10.20
Panorama

Aktueller Verbrauchermonitor des BfR
Bevölkerung sieht Coronavirus als größtes gesundheitliches Risiko

Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR ) veröffentlicht elften Verbrauchermonitor zur Wahrnehmung gesundheitlicher Risiken REGION (pm/nf) - Die Hauptsorge der Bevölkerung gilt derzeit dem Coronavirus. Mehr als ein Viertel der Verbraucherinnen und Verbraucher nehmen das Virus als größtes gesundheitliches Risiko wahr. Dies ist das Ergebnis des aktuellen Verbrauchermonitors, einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR). Erst mit größerem Abstand folgen...

  • Nürnberg
  • 20.10.20
Lokales
Symbolfoto: © Thomas Söllner / stock.adobe.com

Neue Maßnahmen wegen Corona!
Erlangen überschreitet Signalwert – was Sie jetzt wissen müssen

ERLANGEN (pm/mue) - Erlangen hat am Samstag den Signalwert der 7-Tage-Inzidenz von 35 Corona-Virus-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner überschritten. Dies hat das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege mitgeteilt. Laut dem Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit lag der Wert bei 37,32. Im Stadtgebiet waren in den vorangegangenen sieben Tagen 42 Fälle von mit dem Virus infizierten Personen bekannt geworden – im Vergleich zu Freitag ein Anstieg von 15...

  • Erlangen
  • 19.10.20
Ratgeber
Online erfahren, was Ihrem Sternzeichen in Sachen Gesundheit, Arbeit und Liebe bevorsteht.

HOROSKOP FÜR DIE 42. KALENDERWOCHE (12.10. - 18.10.)
Erfahren Sie, was Ihrem Sternzeichen in Sachen Gesundheit, Arbeit und Liebe bevorsteht.

Welche Geheimnisse hat das Universum in der 42 KW für Ihr Sternzeichen vorbereitet? Mit unserem Horoskop verschaffen Sie sich einen Überblick darüber, was vor Ihnen liegt. Welche Hindernisse kommen morgen auf Sie zu? Bringen Sie hier in Erfahrung, wie sich die diese Woche für Sie gestalten wird. So können Sie die bevorstehenden sieben Tage in vollen Zügen genießen. ♑Wochenhoroskop Steinbock (21. Dezember bis 19. Januar) Lesen Sie hier, wie Steinböcke diese Woche gute Laune bewahren können...

  • Nürnberg
  • 12.10.20
Ratgeber
Der Herbst beginnt - doch wie stehen Ihre Sterne in den nächsten Tagen?

HOROSKOP FÜR DIE 41. KALENDERWOCHE (05.10. - 11.10.)
Erfahren Sie ganz genau, was Ihrem Sternzeichen in Sachen Gesundheit, Arbeit und Liebe bevorsteht.

Das individuelle Wochenhoroskop Ihres Vertrauens. Sie wollen wissen, was die Sterne für Ihr Tierkreiszeichen bereit halten? Lassen Sie sich mit Hilfe unseres kostenlosen Horoskops auf die nächsten sieben Tage vorbereiten. Welche Hindernisse kommen morgen auf Sie zu? Hier können Sie es erfahren. So sind Sie in der Lage, die kommenden sieben Tage gemütlicher anzugehen. ♑Wochenhoroskop Steinbock (21. Dezember bis 19. Januar) Das Wochenhoroskop mit nützlichen Tipps für Ihren Selbstwert Vielen wird...

  • Nürnberg
  • 05.10.20
Panorama
Die Krankenkassen zahlen mehr Geld für den Zahnersatz.

Im Überblick
Gesundheit, Corona, Kriminalität: Diese Gesetze ändern sich jetzt

BERLIN (dpa) - Ende Oktober werden wieder die Uhren von Sommer- auf Winterzeit umgestellt. Doch schon mit Beginn des Monats ändern sich einige Dinge. Das betrifft etwa Reisende sowie Kassenpatienten mit schlechten Zähnen. GESUNDHEIT: Von den Krankenkassen gibt es mehr Geld für den Zahnersatz. Die Festzuschüsse für Brücken und Kronen steigen von 50 auf 60 Prozent der Kosten für die Regelversorgung. Patienten, die mit ihrem Bonusheft regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen nachweisen können, bekommen...

  • Nürnberg
  • 02.10.20
Panorama
Reiserückkehrer werden auf das Coronavirus getestet.

Fünf Fragen, fünf Antworten zu den PCR-Tests
Verdacht: Falsch positive Ergebnisse bei Corona-Tests

Von Valentin Frimmer und Marco Krefting, dpa BERLIN (dpa) - Der Verdacht kursiert schon seit einiger Zeit: Könnte es sein, dass bei der momentanen Teststrategie viele Corona-Nachweise falsch positiv sind, die Betroffenen also doch gar nicht infiziert sind - mit weitreichenden Folgen? Christian Drosten, dessen Labor für fachlichen Rat bei Coronaviren zuständig ist, sieht dieses Problem nicht. Bei den Rechnungen seien entscheidende Faktoren wie Mehrfachtests nicht berücksichtigt. Ein Überblick:...

  • Nürnberg
  • 04.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.