Wichtige Impulse für das künftige Stadtbild

Zwischen Lindenhain und MTV-Halle haben die Bauarbeiten begonnen. Foto: Ebersberger

Bauarbeiten für neue Dreifachturnhalle haben begonnen

FÜRTH (web) - Stillstand ist in Fürth weiterhin Fehlanzeige: Auch in diesem Jahr werden wieder zahlreiche Großprojekte gestartet, darunter der Bau einer neuen Dreifachturnhalle an der Kapellenstraße.

Schon im Herbst vergangenen Jahres wurde die Pegnitz-Turnhalle abgerissen. Nunmehr sind dort die Bagger angerückt, die Bauarbeiten für die neue Dreifachturnhalle wurden gestartet. Bis zum Frühjahr 2014 soll der rund 11,8 Millionen Euro teure Neubau stehen, die neue Halle soll dann die benachbarte, marode MTV-Halle ersetzen. Dort soll dann die längst überfällige und seit knapp zehn Jahren geplante neue Feuerwache entstehen. Denn die mehr als 100 Jahre alte Wache am Helmplatz platzt längst aus allen Nähten und wird den Ansprüchen einer modernen Feuerwache kaum mehr gerecht.

Lange wurde um beide Projekte gerungen, dabei ging es meist um die Frage der Finanzierung. Umso mehr freut sich Oberbürgermeister Thomas Jung, dass die Gesamtkosten für die beiden Einrichtungen in Höhe von 30 Millionen Euro aus laufenden Haushaltseinnahmen ohne neue Schulden aufgebracht werden können. Dabei helfen auch erwartete staatliche Fördergelder in Höhe von etwa zehn Millionen Euro. „Von diesen beiden neuen Gebäuden wird der Sport in der Fürther Innenstadt ebenso profitieren wie auch die Sicherheitslage in unserer Stadt“, erklärte OB Jung. Zudem bekomme das Stadtbild neue Impulse.





Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.