Manöver der US-Streitkräfte im April 2017

REGION (pm/nf) - Die US-Streitkräfte teilen mit, dass in der Zeit vom 3. bis - 28. April 2017 Übungen (auch Nachtübungen) mit Außenlandungen durchgeführt werden. Als betroffener Bereich werden im Landkreis Fürth die Gemeinden Langenzenn und Wilhermsdorf genannt.

An dieser Übung werden 32 Soldaten mit vier Radfahrzeugen und zwölf Hubschraubern teilnehmen. Bei Beschwerden - so der Landkreis Fürth - werden betroffene Bürger gebeten, auf die Ansprechpartner bei den US-Streitkräften, Torsten Lübke unter der Rufnummer 09802-832634 oder Helga Moser unter der Rufnummer 0152- 09114369, zuzugehen. Die Bevölkerung wird ferner gebeten, sich von den Einrichtungen der übenden Truppe fernzuhalten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.