Wir haben noch Ausbildungplätze frei

Pflegesituation-Waschen
Wir tun etwas gegen den Pflegenotstand und haben noch Ausbildungsplätze frei:
Altenpfleger/Pflegefachhelfer –Berufe mit Zukunft

Zugangsvoraussetzung für die Ausbildung zum/r staatlich anerkannten Altenpfleger/in ist entweder der mittlere Bildungsabschluss oder der Hauptschulabschluss mit einer mindesten 2-jährigen Berufsausbildung oder eine Ausbildung zum Pflegefachhelfer. Neben einem Schulplatz wird ein Ausbildungsplatz in einer Einrichtung der Altenpflege benötigt. Die Ausbildung dauert drei Jahre und die Auszubildenden/ die Schüler arbeiten in einer Einrichtung der Altenhilfe und bekommen deshalb eine Ausbildungsvergütung. Die Ausbildungsvergütung beträgt im 1. Ausbildungsjahr ca. 975 Euro. Ausbildungsbeginn ist der 01. September 2017.

Für Pflegefachhelfer/in (Altenpflege) gilt als Voraussetzung der Hauptschulabschluss und die gesundheitliche Eignung. Die Ausbildung dauert 1 Jahr und mit dem Abschluss als Pflegefachhelfer erwirbt man die Zugangsvoraussetzung für die Altenpflegeausbildung. Die neuen Kurse beginnen am 01. August 2017 (Erster Schultag: 12. September 2017).

Alte Menschen in ihrer jeweiligen Lebenssituation fachgerecht zu begleiten, zu beraten und zu pflegen, ihre persönlichen Bedürfnisse dabei zu berücksichtigen und ihre Lebensqualität zu verbessern ist das Ausbildungsziel.
Die Berufsaussichten der Fachkräfte in der Altenhilfe sind sehr gut und die Arbeitsbereiche vielfältig. So arbeiten sie nicht nur in Alten- und Pflegeheimen, sondern zunehmend in ambulanten Pflegediensten, Tagesstätten, Kurzzeitpflegeeinrichtungen und Fachabteilungen der Krankenhäuser. Während der Ausbildungszeit haben die Kursteilnehmer/Innen die Möglichkeit verschiedene Arbeitsbereiche der Altenhilfe kennenzulernen.

Für beide Berufe gibt es zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Die Schule ist zertifiziert, so können auch Bewerber, die von der Agentur für Arbeit gefördert werden, die Schule besuchen.

Interessenten können sich bewerben: Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe, Bahnhofstr. 83, 91233 Neunkirchen am Sand, e-mail: aps.neunkirchen@diakonieneuendettelsau.de oder unter Tel. 09123/83517 (auch gerne telefonisch). Außerdem bieten wir Pflege dual an (Ausbildung und Studium in einem). Besuchen Sie auch unsere Homepage www.altenpflegeschule-nks.de und www.karriere-pflege.de. Dort erhalten Sie weitere Informationen zu unserem Bachelorstudiengang und der dreijährigen Ausbildung Altenpflege.


Waltraud Wießner
Schulleiterin
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.