Hit Radio N1 und der Wichtelbaum

Waldweihnacht-Initiator Ernst Stäblein (l.) freut sich darüber, dass die Hörer von N1-Morgenmann Flo Kerschner den Wichtelbaum der Erlanger Waldweihnacht leer gepflückt haben. (Foto: Funkhaus Nürnberg)
NÜRNBERG/ELRANGEN (pm/nf) - Auch in diesem Jahr gab es auf der Erlanger Waldweihnacht wieder den „Baum der Wichtel“. An diesem haben Kinder, die aus unterstützungsbedürftigen Familien stammen, ihre Weihnachtswünsche aufhängt. Die Besucher konnten dann einen Wunschzettel pflücken, das Geschenk besorgen und bei der Erlanger Waldweihnacht abgeben.

Als Hit Radio N1 darüber in seinen Nachrichten berichtete, war Morgenmann Flo Kerschner begeistert und erfüllte sofort live in seiner Sendung einen Wunsch. So kam Jasmin zu einem Kopfhörer und einem Kissen der Disneyserie Violetta. Das inspirierte offenbar zahlreiche Hörer von Hit Radio N1, denn wenige Tage später war der „Baum der Wichtel“ leer. „Das gab es noch nie“ sagte Initiator Ernst Stäblein. Für Flo Kerschner ist klar: ,,Wir haben die besten Hörer und Franken hält zusammen, wenn es darauf ankommt.“
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.