nürnberg

Beiträge zum Thema nürnberg

Lokales
Schweinauer Kärwa 2019: Anstich im Duett mit Nürnbergs damaligen CSU-OB-Kandidaten Marcus König (l.) und MdL Jochen Kohler.

Stadtteilkirchweihen Schweinau, Laufamholz und Mögeldorf wegen Corona abgesagt
Alternativ-Veranstaltungen in Planung

NÜRNBERG (pm/nf) - Die von der Stadt Nürnberg geplanten und vom Süddeutschen Schaustellerverband durchgeführten Stadtteilkirchweihen in Schweinau (geplant für 13. bis 17. Mai 2021) und in Laufamholz (geplant für 21. bis 25. Mai) können auf Grund der coronabedingten Beschränkungen in diesem Jahr nicht stattfinden und sind daher abgesagt. Dies gilt auch für die vom Bürger- und Geschichtsverein Mögeldorf e.V. organisierte Kirchweih in Mögeldorf (geplant für 20. bis 24. Mai) und die aus...

  • Nürnberg
  • 07.05.21
Lokales
Bauministerin Kerstin Schreyer.

Langfristig fit machen für die Zukunft
100 Millionen Euro für Sonderfonds ,,Innenstädte beleben'"

NÜRNBERG (pm/nf) - Bayerns Bauministerin Kerstin Schreyer hat den Sonderfonds „Innenstädte beleben“ gestartet: „Bayerns Städte, Märkte und Gemeinden erhalten 100 Millionen Euro aus Mitteln der Städtebauförderung. Mit maßgeschneiderten Förderinstrumenten können sie die Folgen der Pandemie in den Innenstädten und Ortskernen so aktiv entgegenwirken.“. In den vergangenen Wochen haben sich die Akteure des von Bauministerin Schreyer initiierten Runden Tisches „Innenstädte beleben“ aus Politik,...

  • Nürnberg
  • 30.04.21
Lokales

Studie wurde in Nürnberg vorgestellt
Zahl der Muslime in Deutschland deutlich gestiegen

NÜRNBERG (dpa) - Die Zahl der Muslime in Deutschland ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Das geht aus einer Studie hervor, die das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) im Auftrag der Deutschen Islamkonferenz erarbeitet hat und die am Mittwoch in Nürnberg gemeinsam mit dem Bundesinnenministerium vorstellt wurde. Demnach leben derzeit zwischen 5,3 und 5,6 Millionen Menschen muslimischen Glaubens in Deutschland, das entspricht einem Anteil von 6,4 bis 6,7 Prozent an der...

  • Nürnberg
  • 28.04.21
Lokales
Neue Schnellteststation am Franken-Center in Nürnberg-Langwasser (v.l.): Kevin Schwarzer (Johanniter Unfallhilfe), Michael Missberger (Deutsche Lebensrettungs-Gesellschaft), Martin Sperber (Malteser-Hilfsdienst), Petra Fischer (Arbeiter-Samariter-Bund), Franken-Center-Manager Daniel Frank Fernández, David Wörner (Bayerisches Rotes Kreuz), Wirtschafts- und Wissenschaftsreferent Dr. Michael Fraas und Claus Müller (Johanniter-Unfall-Hilfe).

Private Testanbieter ++ Schnellteststationen im Überblick
Neues Schnelltestzentrum in Langwasser eröffnet

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Stadt Nürnberg öffnet ein weiteres Schnelltestzentrum, das Testungen auf eine Infektion mit dem Corona-Virus anbietet. Es befindet sich im Stadtteil Langwasser beim Franken-Center in einer Container- Anlage am U-/Busbahnhof Langwasser Mitte, Zugang über Oppelner Straße. Geöffnet ist es ab Mittwoch, 28. April 2021, von Montag bis Samstag von 10 bis 18 Uhr. Auch hier kann man sich kostenlos testen lassen. Terminreservierungen können telefonisch oder online vorgenommen...

  • Nürnberg
  • 27.04.21
Lokales

Ab 26. April in Nürnberg
FFP2-Maskenpflicht bei Behördengängen!

NÜRNBERG (pm/nf) - Bei Behördengängen besteht für alle Besucherinnen und Besucher städtischer Dienststellen und Einrichtungen ab Montag, 26. April 2021, die Pflicht zum Tragen einer FFP2- oder einer ihr gleichwertigen Maske, analog zu den Vorgaben für den Einzelhandel. Ein medizinischer Mund- Nasen-Schutz (auch OP-Maske genannt) ist nicht mehr ausreichend. Diese Regelung der Stadt Nürnberg ist aufgrund der sehr hohen Coronavirus-Infektionszahlen und des weiterhin hohen Sieben-Tage-...

  • Nürnberg
  • 23.04.21
Lokales
Marientorzwinger in Nürnberg.

Antrag der Stadtrats-CSU ++ Sanierung
Marientorzwinger soll auch künftig gastronomisch genutzt werden

NÜRNBERG (pm/nf) - Aufgrund der baulichen Situation musste vor einiger Zeit die Gaststätte des Marientorzwingers geschlossen werden. Seitdem harrt der Marientorzwinger einer Sanierung. Damit das Projekt vorangehen kann, stellte die CSU-Stadtratsfraktion eine Erbpacht zur Diskussion. Noch wartet der Marientorzwinger auf seine Wiederbelebung. Allerdings sind die Baudienststellen der Stadt aufgrundanderer, hoch priorisierter Projekte (z.B. Schule, Kindergärten, Horte etc.) in den nächsten Jahren...

  • Nürnberg
  • 23.04.21
Lokales
Auswirkungen der Corona-Krise: Ladenleerstände u.a. in der Breiten Gasse.
2 Bilder

32.404 Personen haben vollständigen Impfschutz
Nürnberg: Die Corona-Krise in Zahlen

NÜRNBERG (pm/nf) - Das neu erschienene Datenblatt „April“ des Amts für Stadtforschung und Statistik stellt die aktuellen Entwicklungen des Corona- Infektionsgeschehens von Oktober 2020 bis März 2021 dar.  Nachdem das Infektionsgeschehen im Februar relativ moderat verlief, spitzte sich die Lage in Nürnberg im März wieder zu. Die Zahl der täglich gemeldeten Neuinfektionen sowie die darauf bezugnehmende 7-Tage- Inzidenz stiegen an. Bis Mitte April wurde die Marke von 200 deutlich...

  • Nürnberg
  • 22.04.21
Lokales
Bürgermeisterin Prof. Dr. Julia Lehner und Wirtschafts- und Wissenschaftsreferent Dr. Michael Fraas freuen sich über erste Erfolge bei der Unterstützung und Vermittlung von Pop-up-Stores in leerstehenden Ladenimmobilien in der Innenstadt - hier die Schaufensterausstellung ,,Mellow Mind" der Fotografin Marion Hammer in einem Ladenleerstand in der Breiten Gasse 30.

Ladenleerstände werden zwischengenutzt
Pop-up-Stores starten in Nürnbergs City

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Stadt Nürnberg vermeldet erste Erfolge bei der Unterstützung und Vermittlung von Pop-up-Stores in leerstehenden Ladenimmobilien in der Innenstadt. So starten drei Zwischennutzungen. Dass hierbei Branchen eine Rolle spielen können, die nicht auf den ersten Blick mit Einzelhandelsnutzungen in Fußgängerzonen in Verbindung gebracht werden, zeigt das Beispiel der Messebau Wörnlein GmbH. Das Unternehmen nutzt nun das vormalige „Runners Point“ in der Breiten Gasse 76 für eine...

  • Nürnberg
  • 22.04.21
Lokales
Im neuen Stadtquartier an der Brunecker Straße im Süden Nürnbergs entsteht die Technische Universität Nürnberg (TUN). Schon 2021 soll die Uni den Betrieb schrittweise aufnehmen. Träger der TUN ist der Freistaat Bayern.

OB Marcus König freut sich über die große Resonanz
Campusgärten, Bruneck oder Sigena: Über 1.000 Vorschläge für neuen Stadtteil

NÜRNBERG (pm/nf) - Drei Wochen lang hatte die Stadt Nürnberg ihre Bürgerinnen und Bürger gebeten, sich online oder per Post mit ihren Ideen an der Namensfindung für den neu entstehenden Stadtteil mit Wohnen, Grün, Gewerbe und vor allem dem künftigen Campus der Technischen Universität Nürnberg (TUN) zu beteiligen. Bis Sonntag, 18. April 2021, lief die Teilnahmefrist – und über 1.000 Vorschläge gingen beim Amt für Kommunikation und Stadtmarketing ein. Alle werden von einer Jury...

  • Nürnberg
  • 20.04.21
Lokales
Bürgermeister Christian Vogel vor der Blütenpracht am Friedrich-Ebert-Platz.
7 Bilder

Mehr als 900.000 Blumenzwiebeln hat Sör in den letzten Jahren gepflanzt
Bürgermeister Vogel zeigt uns das blühende Nürnberg!

NÜRNBERG - Was für ein herrlich buntes Blumenmeer! Bürgermeister und 1. Werkleiter des Servicebetriebs Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) Christian Vogel hat am Friedrich-Ebert-Platz den herrlichen Blühstreifen bewundert:  „Ja, es geht schon wieder los: Der Frühling schickt seine Boten voraus und die Menschen wollen natürlich wieder in die Natur und die ersten Sonnenstrahlen genießen. Die schönen Blühstreifen sind schon sichtbar und werden in den nächsten Tagen die Straßenzüge in einen...

  • Nürnberg
  • 16.04.21
Panorama
Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU).

Kriminalstatistik 2020: Nürnberg Platz 5, Fürth Platz 1, Erlangen Platz 2
Bayern ist das sicherste Bundesland

REGION (pm/nf) - Bayern war 2020 das mit Abstand sicherste Bundesland. Das geht aus der heute veröffentlichten bundesweiten Kriminalstatistik hervor. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann ist stolz auf das ausgezeichnete Abschneiden: ,,In Bayern leben heißt am sichersten leben und das schon seit vielen Jahren!" Der Innenminister führt das vor allem auf die hervorragende Arbeit der Bayerischen Polizei zurück, die personell und ausstattungsmäßig auf Top-Niveau ist und künftig sogar noch weiter...

  • Nürnberg
  • 15.04.21
Lokales
5 Bilder

Nürnberg reißt Inzidenzwert über 200 ++ Altersgruppen ++ Intensivstationen
Dezentrale Impfstelle in Katzwang

NÜRNBERG (pm/nf) - Zu den beiden bisherigen dezentralen Impfstellen im ehemaligen Kaufhaus City Point, Zugang über Pfannenschmiedsgasse 2, und in der ehemaligen KfZ-Zulassungsstelle, Großreuher Straße 115b, hat die Stadt Nürnberg auch wieder die Impfstelle im ARSV-Sportzentrum Katzwang, Katzwanger Hauptstraße 31, in Betrieb genommen.  Die Impfstelle in Katzwang war zunächst ausschließlich für die Impfung von über 80-jährigen Personen vorgesehen. Jetzt steht sie allen im Bayerischen Impfportal...

  • Nürnberg
  • 15.04.21
Lokales
Demo der Motorradfahrer im Juli 2020.
2 Bilder

Motorradkorso findet nicht statt ++ Auf 1. Mai verschoben
UPDATE: Biker-Demo kurzfristig abgesagt!

UPDATE: 16. April 2021 NÜRNBERG (pm/nf) - Die für Samstag, 17. April 2021, geplante Großversammlung von Motorradfahrerinnen und Motorradfahrern findet nicht statt. Laut Veranstalter ,,RideFree 2021" wird der Motorradkorso u.a. aus wettertechnischen Gründen auf den 1. Mai verschoben.  Die Veranstalter haben die Demonstration mit bis zu 6 000 Motorrädern auf dem Nürnberger Volksfestplatz und einem anschließenden Motorradkorso durch das Stadtgebiet kurzfristig abgesagt. Da die Absage...

  • Nürnberg
  • 14.04.21
Lokales
Dichter Ewgenij Dolmatowskij mit einer Trophäe in Form eines Hitlerskulpturkopfes, Berlin, 2. Mai 1945.
2 Bilder

76. Jahrestag des Kriegsendes
Cube 600 eröffnet mit Ausstellung über Ewgenij Chaldej

NÜRNBERG (pm/nf) - Mit der Schau „Krieg und Frieden – Fotografien von Ewgenij Chaldej“ zeigt das Memorium Nürnberger Prozesse vom 23. April bis 20. Juni 2021 seine erste Wechselausstellung. Zu sehen sind Aufnahmen des sowjetischen Fotografen Ewgenij Chaldej von den Schauplätzen des Zweiten Weltkriegs und dem Nürnberger „Hauptkriegsverbrecherprozess“ – sofern die Coronabeschränkungen den Einlass von Publikum erlauben. Die Präsentation eröffnet den Cube 600 in der Fürther Straße 104, mit...

  • Nürnberg
  • 14.04.21
Lokales
Die künstlerische Leiterin und Geschäftsführerin der Bayreuther Festspiele, Katharina Wagner im Festspielhaus.
2 Bilder

Urenkelin Wagners leitet die Bayreuther Festspiele
Katharina Wagner wird Hochschulratsmitglied in Nürnberg

NÜRNBERG (pm/nf) - Katharina Wagner, die Urenkelin Richard Wagners, wurde zum 1. April 2021 bis 31. März 2025 auf Vorschlag der Hochschule vom Staatsminister für Wissenschaft und Kunst Bernd Sibler zum Mitglied des Hochschulrates der Hochschule für Musik Nürnberg bestellt. Katharina Wagner hat seit 1. September 2015 die künstlerische Gesamtleitung der Bayreuther Festspiele inne und ist zugleich Geschäftsführerin der Bayreuther Festspiele GmbH, nachdem sie bereits seit 1. September 2008...

  • Nürnberg
  • 07.04.21
Lokales
Bewässerung von Wiesen in Nürnberg.

Tradition der Grünlandnutzung
Frankens Wässerwiesen sind Immaterielles Kulturerbe Deutschlands

NÜRNBERG (pm/nf) - In der Kultusministerkonferenz der Länder im März 2021 wurde die „Traditionelle Bewässerung der Wässerwiesen in Franken“ in das bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Gemäß dem UNESCO Übereinkommen von 2003 hat die Eintragung das Ziel, überall auf der Welt überliefertes Wissen und Können als sogenanntes Immaterielles Kulturerbe zu erhalten und zu fördern. Umwelt- und Gesundheitsreferentin Britta Walthelm unterstreicht: „Das...

  • Nürnberg
  • 31.03.21
Panorama
Klaus Holetschek (CSU), Staatsminister für Gesundheit und Pflege.

München und Nürnberg wären dann nicht dabei
Staatsregierung: Keine Großstädte für Öffnungs-Modellprojekt

MÜNCHEN (dpa/lby) - Die größten bayerischen Städte, allen voran München, kommen nach Angaben der Staatsregierung nicht als Modellregionen für Corona-Lockerungen infrage. Die Auswahl werde unter den großen Städten und kreisfreien Städten getroffen, die sich beworben hätten und die zwischen 11.000 und 100.000 Einwohner hätten, sagte Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) am Dienstag in München. In dieser Größenordnung gebe es Innenstädte, bei denen man bestimmte Dinge erproben könne....

  • Nürnberg
  • 30.03.21
Freizeit & Sport
(© Jocki_Foto, Erlangen): HCE-Trainer Michael Haaß: „Der BHC ist mittlerweile richtig abgezockt“.

Es wird ein enges Spiel gegen den BHC
Handball: HC Erlangen empfängt die „Bergischen Löwen“

ERLANGEN (hjk) - Mit zwei Siegen im Rücken empfängt der HC Erlangen heute den Bergischen HC. Anwurf in der ARENA NÜRNBERGER Versicherung ist um 20.30 Uhr. Bereits ab 19.30 Uhr versorgt Hallensprecher Axel Fischer alle HC-Fans im Arena-TV live bei Facebook und YouTube mit allen wichtigen Informationen zum Spiel. Pünktlich zum Anpfiff startet der fränkische Erstligist außerdem das erste Mal sein kostenloses Fanradio, welches ebenfalls über den vereinseigenen YouTube- und Facebook-Kanal empfangbar...

  • Nürnberg
  • 27.03.21
Lokales

Nürnbergs Inzidenzwert bei 150,3
Corona: Kitas weiter im Notbetrieb!

NÜRNBERG (pm/nf) - In den Kindertagesstätten und Einrichtungen der Kindertagespflege gilt inder nächsten Kalenderwoche weiterhin der Notbetrieb. Grund dafür ist der Sieben-Tage-Inzidenzwert, der erneut über 100 liegt. Für die Stadt Nürnberg hat das Robert Koch-Institut (RKI) am heutigen Freitag, 26. März 2021, einen Inzidenzwert von 150,3 veröffentlicht. Aufgrund der Vorgaben der 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ist immer der Freitags-Wert entscheidend. Für die...

  • Nürnberg
  • 26.03.21
Lokales

Impfrückstand soll jetzt aufgeholt werden
Impfzentren Nürnberg: Neustart mit AstraZeneca

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Stadt Nürnberg hat bereits seit Freitag, 19. März 2021, in seinem Impfzentrum in der NürnbergMesse, Halle 3C, die Corona- Schutzimpfungen mit dem Impfstoff AstraZeneca wiederaufgenommen. Ab Samstag, 20. März, wird sie diesen Wirkstoff auch am dezentralen Impf-Ort in der ehemaligen Kfz-Zulassungsstelle in der Großreuther Straße 115 verimpfen. Um den in den letzten Tagen entstandenen Rückstand aufzuholen, hat die Stadt Nürnberg die Kapazitäten erhöht und wird am...

  • Nürnberg
  • 19.03.21
Lokales
 eBus-Port der VAG an der Nopitschstraße.

Bau des eBus-Ports ist im Zeitplan

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Bauarbeiten am neuen eBus-Port der VAG Nürnberg sind in den vergangenen Wochen deutlich vorangekommen. Inzwischen ist die künftige Gestalt des Bauwerks gut zu erkennen. Die Eröffnung der 39 Stell- und Ladeplätze für die eBus-Flotte der VAG ist für den Sommer 2021 geplant. Der neue eBus-Port entsteht im Nürnberger Stadtteil Schweinau, traditionell der Standort des Bus Betriebshofes und der Werkstatt Bus. Die Bebauung gliedert sich in zwei geschwungene überdachte...

  • Nürnberg
  • 19.03.21
Lokales
Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann (l.) hat im Nürnberger Rathaus schon einmal für eine Videoaufnahme den Stab für den Evangelischen Kirchentag 2023 an Oberbürgermeister Marcus König übergeben. Frankfurt a. M. richtet in diesem Jahr den Ökumenischen Kirchentag aus.

Evangelischer Kirchentag 2023 in der Noris
Perspektive für Innenstädte: OB König hält an seiner Marshall-Plan-Idee fest

NÜRNBERG (pm/nf) - Oberbürgermeister Marcus König hat sich mit seinem Frankfurter Kollegen Peter Feldmann zu einem Meinungsaustausch im Historischen Rathaus in Nürnberg getroffen. Dabei ging es unter anderem um Perspektiven für die Innenstädte nach Corona und die Staffelübergabe für den Evangelischen Kirchentag 2023 in Nürnberg. Zwei ehemalige freie Reichsstädte, eng verbunden durch Handelsrouten: Historisch haben Frankfurt am Main und Nürnberg viel gemeinsam. Doch auch im hier und...

  • Nürnberg
  • 19.03.21
Lokales
Aktionstag der Bürgerintiativen gegen die geplanten Stromtrassen wurde in Gustenfelden zwischen Schwabach und Rohr im August 2019: ,,Als Strommast wäre ich doppelt so hoch wie dieser Kran" veranschaulichten die Bürgerinitiativen die Höhe der Masten. Im Vordergrund Demonstranten der Bürgerinitiative Schwabach-Obermainbach.
2 Bilder

Monstertrasse mitten durch Katzwang?
UPDATE: Neuer Trassenvorschlag sorgt für blankes Entsetzen!

UPDATE: 18. März 2021 NÜRNBERG - Oberbürgermeister Marcus König äußert zusammen mit seinem Schwabacher Kollegen Peter Reiß und weiteren Bürgermeistern aus Nachbargemeinden sowie Mandatsgträgern aus Bundestag, Landtag und Bezirkstag in einem Brief an die Geschäftsleitung der Firma TenneT TSO GmbH deutliche Kritik an den Plänen zur Vorzugsvariante der Juraleitung im Bereich der Stadtgebiete Nürnberg und Schwabach. Sie bringen in ihrem gemeinsamen Schreiben noch einmal die Argumente und Bedenken...

  • Nürnberg
  • 17.03.21
Lokales

Verkehrsbehinderungen am kommenden Montag
Demo in der Nürnberger Südstadt!

NÜRNBERG (ots/nf) - Am Montagnachmittag (15. März 2021) findet in der Südstadt eine Demonstration mit Protestzug statt. In der Zeit zwischen 17 Uhr bis 18 Uhr startet  rund um den Aufseßplatz die Kundgebung.  Strecke für den Demonstrationszug: Aufseßplatz - Endterstraße - Bogenstraße - Siebenkeesstraße - Landgrabenstraße - Gabelsbergerstraße - Körnerstraße - Kopernikusplatz - Landgrabenstraße - Aufseßplatz Aufgrund der Versammlung kommt es zu temporären Verkehrssperrungen. Deshalb kann es im...

  • Nürnberg
  • 12.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.