Kampf mit dem Wetterbericht: 1 : 0 für den MondscheinMarkt

Schwarzenbruck: Plärrer | Es ist ja schon mehr als nur ein Gerücht. Es ist mehr als nur ein Wunder. Es ist einfach nicht zu glauben: der Wetterbericht meldet richtig grausames Aprilwetter. Und es ist grau und kalt an diesem Dienstag, den 11. April in Deutschland, also auch in Schwarzenbruck. Die fleissigen Helfer vom Bauhof, die Budenbetreiber - alle sind sich sicher: dieser MondscheinMarkt ist jetzt der erste, der nicht das Versprechen von schönem Wetter einlösen wird. Aber weit gefehlt. Um 17:00 Uhr (wie bestellt) teilen sich die Wolken - und die Sonne wärmt den Plärrer in Schwarzenbruck und die vielen vielen Besucher, die diesen ersten MondscheinMarkt in 2017 bevölkern. Das Thema waren die 90er-Jahre:
mit Informationen, was so alles in diesem Jahrzehnt passiert ist - und mit feiner Musik aus dieser Zeit von den ACOUSTIC NIGHTS, die die Stimmung der 90er sehr schön vermittelt haben. Auch wenn es am späteren Abend doch bitterkalt wurde, war es wieder einmal mehr ein wunderbaren Abend in Schwarzenbruck - dem Wetterbericht zum Trotz.
Vielen Dank allen Helfern - besonders der eingespielten Truppe vom Schwarzenbrucker Bauhof - den vielen Freiwilligen und all den Budenbetreibern, die wieder für ein breites Programm an Speis und Trank sorgten. Nach dem MondscheinMarkt ist vor dem MondscheinMarkt: die Planungen für den 10. Mai laufen bereits auf Hochtouren. Das Thema sind die 60er-Jahre, die von der mondscheinmarktbekannten Band SIXTIES GENERATION musikalisch umgesetzt werden. Darauf können wir uns heute schon freuen. Und: das Wetter wird natürlich wieder top sein - und wärmer als am 11. April. Also 2 : 0 für den MondscheinMarkt in Schwarzenbruck, der dann der 39ste von Allen sein wird. Großes Kino.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.