Jürgen Göppner

2 Bilder

Mittelfränkischer AOK-Beirat neu berufen

Kathrin Kahle
Kathrin Kahle | Nürnberg | am 24.11.2017

Nürnberg: AOK | Göppner und Oberst als Vorsitzende wiedergewählt In seiner ersten Sitzung der neuen Amtsperiode hat sich der Beirat der AOK-Direktion Mittelfranken gestern konstituiert. Er ist mit je zwölf Versicherten- und Arbeitgebervertretern aus dem Regierungsbezirk Mittelfranken paritätisch besetzt. Als Vorsitzender für die Gruppe der Versicherten wurde Jürgen Göppner, Bezirksgeschäftsführer der ver.di Mittelfranken, wiedergewählt....

1 Bild

Neue Vorstandschefin an der Spitze der AOK Bayern

Kathrin Kahle
Kathrin Kahle | Bayern | am 15.11.2017

München: AOK | Der Verwaltungsrat der AOK Bayern hat jetzt Dr. Irmgard Stippler einstimmig zur neuen Vorsitzenden des Vorstands gewählt. Damit wird erstmals eine Frau Chefin der größten Krankenkasse im Freistaat. „Wir freuen uns auf ein gutes Miteinander und sind sicher, dass diese Entscheidung gleichermaßen Kontinuität auf einem erfolgreichen Weg wie auch neue Impulse ermöglicht“, so Jürgen Göppner, alternierender Beiratsvorsitzender der...

1 Bild

AOK-Beirat: Wechsel im Vorsitz

Kathrin Kahle
Kathrin Kahle | Nürnberg | am 02.01.2017

Nürnberg: AOK Bayern | Jürgen Göppner leitet 2017 das Selbstverwaltungsgremium in Mittelfranken Im Beirat der AOK-Direktion Mittelfranken ändert sich zu Jahresbeginn der Vorsitz: Jürgen Göppner, ver.di Bezirksgeschäftsführer in Mittelfranken und Vertreter der Versicherten, hat vom Arbeitgebervertreter Peter Oberst für dieses Jahr die Leitung des Gremiums übernommen. „Die AOK-Direktion in Mittelfranken ist verlässlicher und ortsnaher Partner in...

1 Bild

Streik im Sozial- und Erziehungsdienst geht in die zweite Woche

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 16.05.2015

NÜRNBERG (pm/nf) - Der seit Montag, 11. Mai 2015, laufende Streik im Sozial- und Erziehungsdienst geht in die zweite Woche. ver.di Mittelfranken verzeichnet eine sehr hohe Beteiligung. „Es bleibt dabei“, sagt Jürgen Göppner, ver.di Bezirksgeschäftsführer, „die Arbeitgeber haben es in der Hand, diesen Streik zu beenden. Wenn sie ein vernünftiges und verhandlungsfähiges Angebot vorlegen, ist ver.di bereit, die Verhandlungen...