Ehrenamt

Beiträge zum Thema Ehrenamt

Panorama
Klinikdirektor Prof. Dr. Joachim Wölfle und Dr. Chara Gravou-Apostolatou (r.), Leiterin des Kinderpalliativteams, dankten Gerswid Herrmann für ihr großes Engagement im Freundeskreis der Kinderklinik.
Foto: Franziska Männel / Uni-Klinikum Erlangen

Auszeichnung für soziales Engagement
Gerswid Herrmann mit Verfassungsmedaille in Silber geehrt

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Seit fast 20 Jahren – genauer seit 2001 – ist Gerswid Herrmann nun schon Erste Vorsitzende des Freundeskreises der Kinder- und Jugendklinik des Universitätsklinikums Erlangen e.V.; jetzt erhielt sie für ihr Engagement die Bayerische Verfassungsmedaille in Silber. Prof. Dr. Joachim Wölfle, Direktor der Kinderklinik, dankte Herrmann für ihr großes Engagement. Der 1982 gegründete Freundeskreis der Kinderklinik setzt sich mithilfe von Spenden für kranke Kinder ein –...

  • Nürnberg
  • 19.03.20
Freizeit & Sport

Forum bietet Möglichkeiten
Digitalisierung im Ehrenamt

BAMBERG (pm) - Digitalisierung ist eine Herausforderung, die sich auch Vereinen und ehrenamtlich arbeitenden Organisationen stellt. Wie ist die eigene Organisation bereits auf digitale Entwicklungen vorbereitet? Welche Lösungen könnte Digitalisierung für ehrenamtliche Aufgabenbereiche bieten? Antworten geben will ein „Forum Ehrenamt: Digitalisierung gestalten“ am Freitag, 27. März, in Bamberg. Das Forum eröffnet ein Vortrag „Digitalisierung und Strategie: Impulse zur Strategieentwicklung“,...

  • Forchheim
  • 12.03.20
Lokales
Männlicher Moorfrosch zwischen Laich von Artgenossen.
Foto: LRA/ERH

Informationen vom Landratsamt
Amphibien wieder auf Wanderschaft!

LANDKREIS (pm/mue) - Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer beginnen im Landkreis wieder, die Welt für wandernde Amphibien sicherer zu machen. Meist nachts und außerorts bringen sie Kröten, Frösche und Molche auf die andere Straßenseite, damit diese sicher zu ihren Laichgewässern kommen. Besonders betroffen ist die Kreisstraße ERH25 zwischen Niederndorf und Obermichelbach. Um die Helferinnen und Helfer zu schützen gilt hier bis Ende April 2020 eine Geschwindigkeitsbeschränkung. Amphibien...

  • Erlangen
  • 20.02.20
Panorama
Anette Reichstein und Dr. Wilhelm Polster (li.) erhielten aus den Händen von OB Dr. Thomas Jung die höchste Auszeichnung der Stadt Fürth, das Goldene Kleeblatt.

Anette Reichstein und Dr. Wilhelm Polster geehrt
Zwei Goldene Kleeblätter verliehen

FÜRTH (pm/ak) – Der Fürther Stadtrat hat die Verleihung des Goldenen Kleeblatts an Anette Reichstein und Dr. Wilhelm Polster einstimmig beschlossen. Mit dem Goldenen Kleeblatt werden Personen geehrt, die sich im besonderen Maß um die Stadt und ihre Bürgerinnen und Bürger verdient gemacht haben. Anette Reichsteins großes ehrenamtliches Engagement erstreckt sich über viele Institutionen und Vereine. Von 1990 bis 2008 engagierte sie sich als Stadträtin, dazu kam von 2002 bis 2008 der...

  • Fürth
  • 20.02.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Frankengeflüster
Kerstin Gardill (SPD), SPD-OB-Kandidat Thorsten Brehm (Mitte) und Vesperkirchen-Pfarrer Bernd Reuther.

Warmes Essen für nur einen Euro
SPD: Gardill & Brehm helfen bei der Vesperkirche

NÜRNBERG – „Wir haben Tische abgewischt, leere Teller und Gläser abgeräumt“, erzählt Kerstin Gardill (SPD) über ihren Einsatz mit SPD-OB-Kandidat Thorsten Brehm für die Vesperkirche in der Gustav-Adolf-Gedächtniskirche in der Südstadt. „Das Beste neben dem Mithelfen waren die vielen Gespräche, die wir mit den unterschiedlichsten Menschen führen durften. Eine tolle Sache, die Vesperkirchen-Pfarrer Bernd Reuther mit mehreren hundert ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern aus dem Boden...

  • Nürnberg
  • 21.01.20
Anzeige
Ratgeber
Gemeinsam findet man vielleicht den Fehler und kann ein defektes Elktrogerät zu neuem Leben erwecken.

Am 23. Januar lädt das Repaircafé wieder ein
Schwabach: Elektrogeräte reparieren statt wegwerfen

SCHWABACH (pm/vs) - Wenn der Fernseher oder das Radio beim Einschalten nicht funktioniert, dann ist vielleicht ein Besuch im Repaircafé Schwabach hilfreich, bevor man das Gerät auf dem Wertstoffhof entsorgt. Das erste Treffen in diesem Jahr findet am Donnerstag, den 23 Januar 2020, wie gewohnt im Johanniter-Mehrgenerationenhaus in der Flurstraße 52c in Schwabach von 18 Uhr bis 20 Uhr statt. Alle mit dem guten Vorsatz, im neuen Jahr weniger Müll zu produzieren, sind herzlich eingeladen,...

  • Schwabach
  • 16.01.20
Panorama
Der Vorsitzende des Hochschulrates, Professor Herbert Rebscher (r.), gratuliert Professor Dietrich von Schweinitz.

Vorgänger Prof. Dr. Reinhard Meier-Walser gibt sein Amt ab
Professor von Schweinitz wird neuer Präsident der Wilhelm Löhe Hochschule

FÜRTH (pm/vs) - Wechsel im Präsidium der Wilhelm Löhe Hochschule Fürth (WLH): Professor Dietrich von Schweinitz, renommierter Kinderchirurg und Direktor des Haunerschen Kinderspitals der LMU München, wird ab dem 1. April 2020 neuer ehrenamtlicher Präsident der Bildungseinrichtung. Er ist dieser Tage in einer Sondersitzung des Hochschulrates einstimmig als Nachfolger von Professor Dr. Reinhard Meier-Walser gewählt worden. Mit Professor Dr. Dietrich von Schweinitz kann die WLH einen...

  • Fürth
  • 14.01.20
Panorama
Gruppenfoto nach dem erfolgreichen Neujahrsempfang (v.l.) 1. Bürgermeister Helmut Bauz aus Büchenbach, FW-Vorstandsmitglied Robert Köbler, FW-Vorsitzender Peter Weidner, FW-MdL und parlamentarischer Geschäftsführer Dr. Fabian Mehring, stellvertretende FW-Vorsitzende Agathe Hammerschmidt und 1. Bürgermeister Robert Pfann aus Schwanstetten

Traditioneller Neujahrsempfang in der Kulturscheune Leerstetten
Freie Wähler Schwanstetten würdigen Ehrenamt

SCHWANSTETTEN (pm/vs) - Ein volles Haus, gute Stimmung und viele interessante Informationen: Auch in diesem Jahr war der Neujahrsempfang der Freien Wähler wieder ein voller Erfolg. „Der Saal in der Kulturscheune ist eine Dokumentation des Ehrenamts“, begrüßte Vorsitzender Peter Weidner die Gäste aus Nürnberg, Schwabach, Greding, Roth, Abenberg, Büchenbach Meitingen und Schwanstetten beim 19. Neujahrsempfang der Freien Wähler. 25 Ehrenamtler wurden mit ihren Leistungen aus dem Ehrenamt aus...

  • Landkreis Roth
  • 14.01.20
Lokales
Landrat Alexander Tritthart (l.) überreicht Michael Haas Landkreis-Ehrenzeichen und Urkunde im Beisein von Lebensgefährtin Cornelia Rettenberger und Bubenreuths Bürgermeister Norbert Stumpf (r.).
Foto: LRA ERH

Michael Haas aus Bubenreuth geehrt
Hohe Auszeichnung für den „Landkreis-Beschützer“

ERLANGEN (pm/mue) - Dank Michael Haas können sich die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis noch sichererer fühlen. Für seine langjährigen und besonderen Verdienste um den Landkreis hat Landrat Alexander Tritthart dem Bubenreuther das Ehrenzeichen des Landkreises* überreicht. „Michael Haas hat sich durch sein unermüdliches Engagement weit über die Maße um die vertrauensvolle Zusammenarbeit in verschiedenen Einsatzlagen im Brand- und Katastrophenschutz verdient gemacht“, betonte Tritthart und...

  • Erlangen
  • 09.01.20
Frankengeflüster
Mit vollem Einsatz dabei: Leonore Eberle (stv. Leiterin der Ausgabestelle), Marcus König, Gerda Hahn (ehrenamtl. Mitarbeiterin) und Peter Daniel Forster.
2 Bilder

Marcus König und Peter Daniel Forster würdigen Arbeit der Mitarbeiterinnen
TOP! CSU Duo im Einsatz bei der Nürnberger Tafel

NÜRNBERG – Der OB-Kandidat der CSU für Nürnberg, Marcus König, besuchte mit seinem Kollegen Peter Daniel Forster (Fraktionsvorsitzender der CSU im Bezirkstag) jetzt die Ausgabestelle der Tafel in Langwasser. Die Politiker informierten sich vor Ort über die Arbeit der Tafel und dankten den Mitarbeiterinnen für ihren ehrenamtlichen Einsatz. Anschließend unterstützen sie die Damen tatkräftig bei der Ausgabe der Lebensmittel an Bedürftige. Rund 5.700 Menschen besuchen jede Woche die Nürnberger...

  • Nürnberg
  • 17.12.19
Panorama
Auszeichnung für das Ehrenamt (v.l.n.r.): 1.Reihe: Betti Krauß, Marion Stadler, Wolfgang Pfeifenberger, Kriemhild Schoenebeck, 2.Reihe: Harald Hahn, Gerhard Ohletz, Irmhilde Weißfloch, Günter Schirmer und Peter Georg Thüroff bei der Aushändigung des Ehrenzeichens des Bayerischen Ministerpräsidenten durch Landrat Matthias Dießl (2.v.r., 2. Reihe).�

Landrat Dießl übergibt Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten
Ausgezeichnete Landkreisbürger

ZIRNDORF (pm/ak) – Vor Beginn der jüngsten Kreistagssitzung konnte Landrat Matthias Dießl neun Bürgerinnen und Bürgern das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste im Ehrenamt aushändigen. „Ich freue mich Ihnen diese Auszeichnung heute überreichen zu können“, so der Landrat. „Durch ihren langjährigen Einsatz sind Sie zu Vorbildern geworden. Vorbilder für die Menschen, mit denen sie arbeiten, Vorbilder für die Menschen denen Sie täglich begegnen und Vorbilder für uns...

  • Landkreis Fürth
  • 11.12.19
Lokales
Karlheinz Rohrwild (l.), ehrenamtlicher Direktor des Hermann-Oberth-Raumfahrt-Museums in Feucht, erhielt von Ministerpräsident Dr. Markus Söder das Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten für Verdienste im Ehrenamt.

Auszeichnung für Karlheinz Rohrwild durch Ministerpräsident Söder
Ehrenzeichen für den Direktor des Hermann-Oberth-Raumfahrt- Museums

REGION (pm/nf) - Aus den Händen von Ministerpräsident Dr. Markus Söder erhielt kürzlich Karlheinz Rohrwild, Direktor des Hermann-Oberth-Raumfahrt- Museums in Feucht, das Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten für Verdienste im Ehrenamt.Im Rahmen einer Feierstunde in der Allerheiligen-Hofkirche in München zeichnete Söder den Museumsleiter für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement im Hermann-Oberth- Raumfahrt-Museum aus. Seit fast 40 Jahren arbeitet Rohrwild im Feuchter Museum...

  • Nürnberg
  • 27.11.19
Panorama
Große Freude bei der Scheckübergabe (v.l.): Ulrike Wießmann-Adler, Ute Zimmer (beide Freiwilligen Zentrum Fürth), Paul Heinz Bruder, OB Thomas Jung, Susanne Colonna und Martina Schemmel (beide Frauenhaus Fürth).�

Paul Heinz Bruder feierte seinen 60. Geburtstag
Riesenspenden statt Geschenke

FÜRTH/BURGFARRNBACH (pm/ak) – Paul Heinz Bruder, Geschäftsführer der BRUDER Spielwaren GmbH + Co. KG; Fürth, feierte vor kurzem mit über 500 Gästen im Rahmen einer Firmenveranstaltung seinen 60. Geburtstag. Firmenangehörige, Kunden, Freunde und auch politische sowie ehrenamtliche Wegbegleiter waren in den modernen Eventbereich des Sportpark Ronhof in Fürth geladen.Auch Heinz Bruder, der Vater des Geburtstags-Gastgebers, betonte in seiner Glückwunsch-Rede die Erfolge und das gute berufliche...

  • Fürth
  • 15.11.19
Panorama
v.l.: Norbert Schmidt, Elke Gattenlöhner, Heinz Bieberle, Franz Gsänger

Ehrung für Frankenpartei
Stadt Roth verleiht Ehrenamtsengel an Mitglieder der Partei für Franken

Roth – Die Stadt Roth hat am 9. November im Rahmen der Feierlichkeiten zum zehnjährigen Bestehen der „Partei für Franken“ drei Mitglieder des Ortsverbandes Roth mit dem Ehrenamtsengel ausgezeichnet. Dritter Bürgermeister Heinz Bieberle verlieh die Auszeichnungen an Franz Gsänger, Elke Gattenlöhner und Norbert Schmidt. Die Partei für Franken feierte am Samstag ihr zehnjähriges Bestehen auf einem Jubiläumsparteitag in Roth. Dritter Bürgermeister Heinz Bieberle (CSU) weilte unter den Gästen und...

  • Mittelfranken
  • 11.11.19
Lokales
Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen Hildegard Gugel (l.) und Sabine Rosteck würden sich über Verstärkung im Lebenshilfe Laden freuen.
Foto: © Anja de Bruyn

Engagierte fürs Ehrenamt gesucht
Erlanger Lebenshilfe Laden braucht Unterstützung

ERLANGEN (pm/mue) - „Einkaufen und Gutes tun“, so lautet das Motto des Erlanger Lebenshilfe Ladens (Nürnberger Str. 47), der bereits in sein zehntes Jahr geht. Das einzigartige Angebot mit Produkten aus rund 70 „Werkstätten für Menschen mit Behinderung“ ist mittlerweile stadtbekannt und beliebt. Mehrere ehrenamtlich engagierte Damen managen den Laden seit einiger Zeit komplett selbstständig, natürlich im engen Kontakt mit den Regnitz-Werkstätten. Viele Kunden seien immer wieder...

  • Erlangen
  • 31.10.19
Panorama
v.l. Pastoralreferent Dietmar Denzler, Juliane Bär, Erika Schneider, Elisabeth Wölfel, Gertrud Herbst, Renate Herzog, Sandra Roth, Elvira Weber, Anita Klier und Pfarrer Ulrich Bahr

Entsendungsfeier des ökumenischen Besuchsdienstes mit Übergabe der Zertifikate
Zeit schenken – Sinn spüren

FORCHHEIM (fs/rr) – Mit einem Entsendungsgottesdienst in der Kapelle des Klinikums wurden acht Ehrenamtliche gefeiert, die mit dem Auftrag, den Patienten ein Gesprächspartner zu sein, in das Krankenhaus entsandt wurden. Alle haben einen Kurs der katholischen und evangelischen Klinikseelsorge erfolgreich absolviert. Die Gesprächsangebote sind freiwillig, nicht konfessions- oder religionsgebunden und unterliegen der Schweigepflicht. Gesundheit von Seele und Körper In seiner Ansprache spannt...

  • Forchheim
  • 28.10.19
Panorama
Pflegeministerin Melanie Huml (links) überreicht Birgitt Stang-Farnung die Urkunde.

„Weißer Engel“ für ehrenamtliches Engagement
Große Anerkennung für Birgitt Stang-Farnung aus Eggolsheim

SELB/EGGOLSHEIM (pm/rr) – Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml hat in Selb die Auszeichnung "Weißer Engel" an zehn Bürgerinnen und Bürger aus Oberfranken verliehen. Damit wurde besonderes ehrenamtliches Engagement in den Bereichen Gesundheit und Pflege gewürdigt. Huml betonte: "Ehrenamtlich Tätige sind Vorbilder für gelebte Mitmenschlichkeit. Es sind Menschen, die Verantwortung für andere übernehmen. Dieser Einsatz verdient große Anerkennung. Fast die Hälfte der bayerischen...

  • Forchheim
  • 20.10.19
Lokales
Der Bayerische Staatsminister Joachim Herrmann (1.v.l.) übergibt die Auszeichnung als „Ehrenamtsfreundlicher Betrieb“ an Ralf und Ulf Kempa (2.u. 4.v.l.) im Beisein des Stellvertretenden Landrats Norbert Reh (1.v.r.), von Kreisbrandrat Norbert Thiel (2.v.r.) und Gerd Steuer, dem 3. Bürgermeister der Gemeinde Feucht, in der der Betrieb ansässig ist.

Firma aus dem Landkreis Nürnberg stellt sechs Mitarbeiter für Feuerwehrdienst frei
Innenminister Herrmann zeichnet ehrenamtsfreundliche Unternehmen aus

NÜRNBERGER LAND (lra/nf) – Bei einem Blaulichtempfang in Kelheim ehrte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann zwölf ehrenamtsfreundliche Betriebe. Aus Mittelfranken und dem Landkreis Nürnberger Land war das Unternehmen Dieter Kempa Etiketten aus Feucht dabei. Der Stellvertretende Landrat Norbert Reh begleitete die beiden Geschäftsführer Ralf und Ulf Kempa zur Auszeichnung als ,,Ehrenamtsfreundlicher Betrieb – Gemeinsam für mehr Sicherheit". Wer ein Ehrenamt bekleidet, zum Beispiel bei der...

  • Nürnberger Land
  • 24.09.19
Ratgeber

Neue Veranstaltungsreihe
Engagiert im Ruhestand

LANDKREIS (pm/mue) - Wer sich „zu jung für alt“ fühlt, ist bei der neuen Veranstaltungsreihe im Landkreis Erlangen-Höchstadt genau richtig. Menschen vor oder im (Un- )Ruhestand, die etwas bewegen und sich engagieren wollen, können sich beim Weißwurstfrühstück am Samstag, 5. Oktober, von 11.00 bis 14.00 Uhr im Hallerhof in Buckenhof (Tennenloher Straße 3) über vielfältige Möglichkeiten informieren. Glücksforscher Prof. Dr. Karl-Heinz Ruckriegel informiert hier über Grundlagen für ein...

  • Erlangen
  • 16.08.19
Die EXPERTENAnzeige

Unverzichtbar: das Ehrenamt
Eine wertvolle Ergänzung zu Staat, Land, Kommunen und Marktwirtschaft

Im Jahr 2018 gab es in Deutschland rund 14,9 Millionen Personen, die ein Ehrenamt inne hatten. Diese Zahl belegt auf beeindruckende Weise, dass unsere Gesellschaft ohne Non-Profit-Organisationen (NPOs) mit ihren vielen ehrenamtlichen Helfern nicht mehr auskäme. Bei NPOs handelt es sich zum Beispiel um gemeinnützige Gesellschaften und Vereine, die keine wirtschaftlichen Gewinnziele verfolgen, sondern unter anderem sozialen, kulturellen oder wissenschaftlichen Zielen dienen. Ehrenamtliche...

  • Nürnberg
  • 13.08.19
Lokales
Thorsten Glauber (l.) hat Georg Waeber Urkunde und Medaille überreicht.

Seit 25 Jahren als ehrenamtlicher Naturschutzwächter engagiert
Hohe Umweltauszeichnung für Georg Waeber

SCHWABACH (pm/vs) - Mit dem „Grünen Engel“ ist Georg Waeber aus Schwabach dieser Tage vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz ausgezeichnet worden. Die Ehrung erfolgt für vorbildliche Leistungen und langjähriges ehrenamtliches Engagement im Umweltbereich. Waeber ist seit fast 25 Jahren als Naturschutzwächter in Schwabach unterwegs, anerkannter Heuschreckenexperte und langjähriger Redakteur der Zeitung „ARTICULATA“, die sich mit Insektenkunde befasst. Die...

  • Schwabach
  • 13.08.19
Panorama
Horst Eckardt (rechts) erhält aus den Händen von OB Thomas Jung die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Gunda Eckardt freut sich mit ihrem Ehemann.�

Horst Eckardt erhält Verdienstmedaille
Fünf Jahrzehnte für die AWO

FÜRTH (pm/ak) - Horst Eckardt ist eine Institution in der Fürther Arbeiterwohlfahrt – bereits seit fünf Jahrzehnten engagiert er sich ehrenamtlich und im höchsten Maße für die Belange des Ortsvereins Fürth Süd und der gesamten Fürther AWO. Am 1. September 1969 trat Horst Eckardt der AWO bei. Mit der Spendenbüchse zog er damals von Haus zu Haus. 1978 wurde er zum Vorsitzenden des Ortsvereins Fürth-Süd gewählt; dieses Amt übt er heute noch mit viel Leidenschaft und Enthusiasmus aus und setzt...

  • Fürth
  • 09.08.19
Ratgeber
v.l. vordere Reihe – Erika Schneider, Anita Klier, Gertrud Herbst, Dietmar Denzler
hintere Reihe – Ulrich Bahr, Elisabeth Wölfel, Sandra Roth, Juliane Bär, Renate Herzog
2 Bilder

Sieben Ehrenamtliche haben erfolgreich den ökumenischen Kurs „Besuchsdienst im Krankenhaus“ abgeschlossen
Zeit schenken und ein offenes Ohr haben

FORCHHEIM (fs/rr) – Sieben Ehrenamtliche, die den Kurs der katholischen und evangelischen Klinikseelsorge am Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz erfolgreich beendet haben, werden nun regelmäßig auf Stationen des Krankenhauses anzutreffen sein. Besonderer Dienst an der Gesellschaft Sie besuchen für zwei bis drei Stunden pro Woche Patienten, helfen dabei mit einer Krankheit umzugehen und spenden Trost. Eine Absolventin, Sandra Roth, sieht in dem Besuchsdienst einen besonderen Dienst an der...

  • Forchheim
  • 09.08.19
Panorama
MdB Andreas Schwarz auf Sommertour durch den Wahlkreis: In Forchheim informierte sich der Abgeordnete über Projekte und Anliegen des THW Forchheim.

MdB Andreas Schwarz auf Sommertour 2019
Mit den Menschen in Kontakt - MdB Andreas Schwarz besucht das THW Forchheim

FORCHHEIM (pm/rr) – Sommer, Sonne, Sommertour – In der Zeit, in der die Parlamentarier normalerweise ihre Sommerpause machen, geht der Bamberg-Forchheimer Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz auf Tour durch seinen Wahlkreis. Zuschauen, zuhören und anpacken Auch für seine sechste Sommertour nimmt sich Schwarz viel Zeit. Zeit um zuzuschauen, zuzuhören und mit anzupacken. „Ich bin den Institutionen und Unternehmen, die mich zu diesen Terminen einladen, sehr dankbar, dass sie sich die Zeit...

  • Forchheim
  • 09.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.