Ehrenamt

Beiträge zum Thema Ehrenamt

Lokales
v.l. Kurt Krömer (Erster Bürgermeister Stadt Stein), Karin Schaepe, Petra Guttenberger (Landtagsabgeordnete)
4 Bilder

Ehrenzeichen des bayerischen Ministerpräsidenten für Karin Schaepe
Hohe Ehre für Steiner Bürgerin

STADT STEIN (pm/ak) - Seit vielen Jahren ist die Steiner Bürgerin Karin Schaepe ehrenamtlich tätig. Als Organisatorin setzt sie sich für die Initiative "Hilfe für Tschernobylkinder" ein, die im November 1992 in der evangelischen Paul-Gerhardt-Gemeinde in Stein gegründet worden war. Für ihre ehrenamtliche Arbeit wurde Karin Schaepe nun auf Vorschlag der Fürther Landtagsabgeordneten Petra Guttenberger mit dem Ehrenzeichen des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder ausgezeichnet. Weil die...

  • Landkreis Fürth
  • 25.01.21
Panorama
Kirschenkönigin Rebecca I. freut sich auf das Jahr 2021

Verlängerung wegen Corona
Kirschenkönigin Rebecca I. bleibt im Amt

FORCHHEIM (lra/rr) – Auch im neuen Jahr wird die amtierende Kirschenkönigin Rebecca I. den Kirschenanbau der Fränkischen Schweiz repräsentieren. Das Ehrenamt der Kirschenkönigin dauert normalerweise zwei Jahre. Rebecca Daut hat seit 2019 den Kirschenanbau und die Fränkische Schweiz in und außerhalb der Region vertreten, z.B. auf der Internationalen Grüne Woche in Berlin, beim Staatsempfang des Bayerischen Landtags in München, auf der Consumenta in Nürnberg oder auf dem Kirschenfest in...

  • Forchheim
  • 13.01.21
Lokales
Aufgrund des verlängerten Lockdowns und den daraus resultierenden Regelungen verschiebt sich der Start der Nürnberger Vesperkirche 2021.

Schutz der Ehrenamtlichen
Nürnberger Vesperkirche wird wegen Lockdown verschoben

NÜRNBERG (dpa/lby) - Die Nürnberger Vesperkirche wird wegen des Corona-Lockdowns verschoben. Eigentlich sollte sie vom 17. Januar bis Ende Februar öffnen. «Unter Lockdown-Bedingungen können wir das unseren Ehrenamtlichen nicht zumuten», sagte Pfarrer Bernd Reuther von der evangelischen Kirchengemeinde Nürnberg-Lichtenhof am Donnerstag. Normalerweise öffnen die Vesperkirchen in der kalten Jahreszeit ihren Kirchenraum, um ganz unterschiedliche Menschen beim Mittagessen, bei Konzerten und anderen...

  • Nürnberg
  • 07.01.21
Lokales
Integration in Gesellschaft und Arbeitswelt sind für Joachim Herrmann Voraussetzungen, um in Deutschland Fuß zu fassen.
Foto: © Uwe Müller

Grünes Licht für weitere Förderung
„Heimat ERlangen“ schafft Perspektiven

ERLANGEN (pm/mue) - Bayerns Innen- und Integrationsminister Joachim Herrmann hat dem Mütter- und Familientreff Erlangen e.V. grünes Licht für die weitere Förderung des Projekts „HeimatERlangen – Perspektive für Frauen und Familien mit Migrationshintergrund schaffen“ im Jahr 2021 gegeben. Dafür stellt der Freistaat dem Verein wieder eine Fördersumme von rund 80.000 Euro zur Verfügung. Herrmann lobte insbesondere den Ansatz, Frauen durch unterstützende Begleitung zu einem eigenständigen und...

  • Erlangen
  • 29.12.20
Panorama

Arbeit + Kindergeld + Auto + Steuern + Versicherungen + Umwelt
Wo wir Geld sparen können, was teurer wird: Das ändert sich 2021!

REGION (nf) - Auch im Jahr 2021 wird sich einiges in der Gesetzgebung ändern. Das betrifft vor allem Arbeitnnehmer, den Verbraucherschutz und die Autofahrer. Die Corona-Pandemie wird uns weiterhin begleiten, so macht der Virus der für 2021 geplanten Volkszählung einen Strich durch die Rechnung - sie wird auf 2022 verschoben. Der erhöhte CO2-Preis lässt die Preise für Sprit, Heizöl und Erdgas steigen.  ArbeitnehmerUm Mängel unter anderem in der Fleischindustrie zu beheben, hatte die...

  • Nürnberg
  • 29.12.20
Freizeit & Sport

Dramatischer Mitgliederrückgang in den Vereinen
Landes-Sportverband fordert Politik zur Umkehr auf!

MÜNCHEN (dpa/lby) - Wegen der Corona-Pandemie hat der Bayerische Landes-Sportverband mehr als 82.000 Austritte aus den Vereinen im Freistaat registriert und die Politik zum Einlenken aufgefordert. Im Vergleich zum Vorjahr wenden sich vor allem jungen Sportler ab, wie der BLSV am Montag mitteilte. Bei Kindern sei ein Rückgang von 4,3 Prozent, bei Jugendlichen ein Rückgang von 3,7 Prozent verzeichnet worden. Im Kampf gegen das Virus ist organisierter Breitensport in Bayern derzeit verboten....

  • Nürnberg
  • 25.11.20
Frankengeflüster
Prof. Hubert Weiler ist unter anderem Träger des Bundesverdienstkreuzes und des Bayerischen Verdienstordens.

Nürnbergs Sparkassen-Legende
Prof. Hubert Weiler feiert 80. Geburtstag

NÜRNBERG – Prof. Hubert Weiler, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Nürnberg feierte am 21. November 2020 seinen 80. Geburtstag. „Die Entwicklung der Sparkasse Nürnberg ist untrennbar mit Prof. Hubert Weiler verbunden. Sein vorausschauendes strategisches Handeln, sein soziales Engagement für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Menschen in der Region und sein Einsatz für die Wirtschaft in Mittelfranken machen ihn zu einer großen Nürnberger Persönlichkeit. Wir gratulieren ihm...

  • Nürnberg
  • 24.11.20
Panorama
Landrat Matthias Dießl (rechts) überreicht den Klosterhofspielen Langenzenn e.V. gemeinsam mit Mitgliedern des Stiftungsrates einen symbolischen Spendenscheck.

Landkreisstiftung unterstützt FreiwilligenAgentur Zirndorf
Abenteuer für kleine Naturforscher

LANDKREIS FÜRTH (pm/ak) – Warum werden die Blätter im Herbst so schön bunt und wo schlafen die vielen Tiere eigentlich im Winter, wenn es außen eisig kalt ist? Um Fragen wie diese geht es bei den kleinen Naturforschern. Das Projekt „Kleine Naturforscher – Große Naturpaten“ der FreiwilligenAgentur Zirndorf möchte Kindern zwischen 5 und 9 Jahren die voll Wunder steckende Natur zeigen und für Umweltbildung begeistern. „Unser Anliegen ist es, Kinder „nach draußen“ zu bewegen und ihnen...

  • Landkreis Fürth
  • 22.10.20
Panorama
Wegen der Corona-Pandemie leider nur mit Abstand: Herbert Eckstein (l.) und Robert Pfann (r.) gratulieren Peter Weidner.
2 Bilder

Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten
Bayerische Staatsregierung würdigt Peter Weidner

SCHWANSTETTEN (pm/vs) - Herzlichen Glückwunsch: Dieser Tage hat Peter Weidner auf Vorschlag von Landrat Herbert Eckstein die höchste Auszeichnung für Ehrenamtliche erhalten, die der Bayerische Ministerpräsident seit 1994 zu vergeben hat. Hintergrund ist das jahrzehntelange und umfangreiche für den Sport. Bürgermeister Robert Pfann lobte aus Sicht der Marktgemeinde und überreichte die Auszeichnung. „Der SV Leerstetten ist stolz, dass du, lieber Peter seit 2002 als 1. Vorsitzender die Geschicke...

  • Landkreis Roth
  • 20.10.20
Panorama
BU: Lothar Kirsch (5. v.r.) übergibt die T-Shirts an die Helfer. Mit dabei: Zweiter Bürgermeister der Stadt Stein Bertram Höfer (4. v.r.).

Sachspende für die Ausgabestelle Stein
Schicke Shirts für Helfer der Tafel

STEIN (pm/ak) - Große Freude bei den ehrenamtlichen Mitarbeitern der Ausgabestelle Stein der Fürther Tafel. Seit Anfang September gibt es jetzt besondere T-Shirts mit dem Schriftzug und dem Logo der Tafel. Möglich gemacht hat dies Lothar Kirsch, der insgesamt 15 T-Shirts gespendet und in den Räumen der Steiner Tafel überreicht hat. Der Unternehmer freut sich, die Arbeit auf diese Weise unterstützen zu können: "Das Ehrenamt in unserer Stadt ist ein hohes Gut. Ohne Dieses geht es nicht. Es freut...

  • Landkreis Fürth
  • 10.09.20
Lokales
Stephan Kosmann (Mitte) erhält die Goldene Bürgermedaille und eine Urkunde aus den Händen von Oberbürgermeister Peter Reiß (l.). Landtagsvizepräsident Karl Freller (rechts) gratuliert.

Jahrzehnte im Ehrenamt
Goldene Bürgermedaille für Stephan Kosmann

SCHWABACH (pm/vs) - Sie ist die zweithöchste Auszeichnung, die von der Goldschlägerstadt vergeben wird, und jetzt gehört auch Stephan Kosmann zum Kreis der Ausgezeichneten: Dieser Tage hat ihm Oberbürgermeister Peter Reiß die Goldene Bürgermedaille überreicht. In seiner Laudatio würdigte Peter Reiß das „über mehrere Jahrzehnte dauernde, herausragende Lebenswerk im Ehrenamt“. Kosmann war von 1972 bis 2020 Mitglied im Stadtrat und damit als einziger 48 Jahre lang in diesem Gremien ehrenamtlich...

  • Schwabach
  • 20.08.20
Lokales
Tucher Marketing-Direktor Kai Eschenbacher (r.) und Thomas Henrich, ehrenamtlicher Projektmanager, würdigten  bereits zum zehnten Mal  ,,Helden des Alltags“ mit dem Ehrenamtspreis Nürnberger Herz - diesmal Kristina Brock (l.), 1. Vorsitzende Bürgerverein Nürnberg-Langwasser, Julia Kempken (kniend), 1.Vorstand Kulturverein rote Bühne,  und Petra Semmert vom Sternchenmarkt.
7 Bilder

Ehrenamtspreise verliehen
Stadt Nürnberg und Tucher würdigen „Helden des Alltags“

NÜRNBERG -  Zum bereits zehnten Mal zeichnen die Stadt Nürnberg und Tucher drei Vereine der Region aus, die dank vieler ehrenamtlich Engagierter einen wertvollen Beitrag für das soziale und gesellschaftliche Miteinander leisten. Das „Nürnberger Herz“ geht an den Bürgerverein Langwasser e.V., den Kulturverein rote Bühne e.V. und den Sternchenmarkt e.V., verbunden mit einem Preisgeld von jeweils 1.050 Euro. Die 26 Ehrenamtlichen des Bürgervereins Langwasser werden dieses Geld nutzen, um sich...

  • Nürnberg
  • 25.07.20
Lokales
Plakataktion: Helfen-Retten-Gemeinschaft Nürnberg mit Bürgermeister Christian Vogel.
2 Bilder

Plakataktion: Helfen-Retten-Gemeinschaft Nürnberg
Bürgermeister ruft zu mehr Engagement im Ehrenamt auf!

NÜRNBERG (pm/nf) - Um noch mehr Menschen für eine ehrenamtliche Tätigkeit bei Rettungs- und Hilfsorganisationen zu begeistern, hat die Stadt Nürnberg auf Betreiben von Bürgermeister Christian Vogel und mit großer Unterstützung durch die Stadtreklame Nürnberg eine Plakataktion gestartet. Diese weist auf die Internetseite HRG-NBG.de hin, auf der es Kurzinfos und Links zu allen Nürnberger Rettungs- und Hilfsorganisationen gibt. „Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie haben wir gesehen, wie...

  • Nürnberg
  • 21.07.20
Freizeit & Sport
Franziska Schramm managt die Geschäftsstelle des SV Johannis. Zudem gibt sie als Zusatzprogramm Zumba-Kurse.

32-Jährige ist seit ihrem ersten Lebensjahr im Verein
Die schöne Franziska hat ihre Johannis Grizzlys im Griff!

NÜRNBERG (pm/nf) - Weil die Arbeit im Ehrenamt immer umfangreicher wird, hat sich das Präsidium des SV Johannis Nürnberg entschieden, einen neuen Posten zu schaffen. Künftig zeichnet sich Franziska Schramm als Geschäftstellenleiterin verantwortlich. Die 32-Jährige bringt nicht nur die nötige Erfahrung mit, sondern kennt den Verein wie ihre Westentasche. Schließlich ist sie seit ihrem ersten Lebensjahr Mitglied beim SV Johannis. „Die Aufgaben, die wir im Ehrenamt stemmen müssen, werden immer...

  • Nürnberg
  • 18.06.20
Lokales
Ein Blick in die Arbeit der Führungsgruppe
Katastrophenschutz Nürnberger Land.

Wie Zahnräder im Uhrwerk ++ Bewältigung von Corona ist ein Marathon, kein Sprint
24 Stunden im Einsatz: Spannender Blick hinter die Kulissen des Katastrophenschutzes

NÜRNBERGER LAND (pm/nf) - Klack! Der Zeiger der Uhr im großen Sitzungssaal des Landratsamts in Lauf rückt auf die volle Stunde. 13 Uhr. Für rund dreißig Minuten stellen die Mitglieder der Führungsgruppe Katastrophenschutz Nürnberger Land (FüGK) ihr geschäftiges Treiben ein. Es beginnt die lauteste Phase im ansonsten konzentriert und nahezu lautlos vor sich gehenden Tagesablauf: Lagebesprechung. Oben auf der Tribüne lauschen die Kollegen. Sie werden ab 14 Uhr die Spätschicht übernehmen. Der...

  • Nürnberger Land
  • 22.04.20
Panorama
Klinikdirektor Prof. Dr. Joachim Wölfle und Dr. Chara Gravou-Apostolatou (r.), Leiterin des Kinderpalliativteams, dankten Gerswid Herrmann für ihr großes Engagement im Freundeskreis der Kinderklinik.
Foto: Franziska Männel / Uni-Klinikum Erlangen

Auszeichnung für soziales Engagement
Gerswid Herrmann mit Verfassungsmedaille in Silber geehrt

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Seit fast 20 Jahren – genauer seit 2001 – ist Gerswid Herrmann nun schon Erste Vorsitzende des Freundeskreises der Kinder- und Jugendklinik des Universitätsklinikums Erlangen e.V.; jetzt erhielt sie für ihr Engagement die Bayerische Verfassungsmedaille in Silber. Prof. Dr. Joachim Wölfle, Direktor der Kinderklinik, dankte Herrmann für ihr großes Engagement. Der 1982 gegründete Freundeskreis der Kinderklinik setzt sich mithilfe von Spenden für kranke Kinder ein –...

  • Nürnberg
  • 19.03.20
Freizeit & Sport

Forum bietet Möglichkeiten
Digitalisierung im Ehrenamt

BAMBERG (pm) - Digitalisierung ist eine Herausforderung, die sich auch Vereinen und ehrenamtlich arbeitenden Organisationen stellt. Wie ist die eigene Organisation bereits auf digitale Entwicklungen vorbereitet? Welche Lösungen könnte Digitalisierung für ehrenamtliche Aufgabenbereiche bieten? Antworten geben will ein „Forum Ehrenamt: Digitalisierung gestalten“ am Freitag, 27. März, in Bamberg. Das Forum eröffnet ein Vortrag „Digitalisierung und Strategie: Impulse zur Strategieentwicklung“,...

  • Forchheim
  • 12.03.20
Lokales
Männlicher Moorfrosch zwischen Laich von Artgenossen.
Foto: LRA/ERH

Informationen vom Landratsamt
Amphibien wieder auf Wanderschaft!

LANDKREIS (pm/mue) - Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer beginnen im Landkreis wieder, die Welt für wandernde Amphibien sicherer zu machen. Meist nachts und außerorts bringen sie Kröten, Frösche und Molche auf die andere Straßenseite, damit diese sicher zu ihren Laichgewässern kommen. Besonders betroffen ist die Kreisstraße ERH25 zwischen Niederndorf und Obermichelbach. Um die Helferinnen und Helfer zu schützen gilt hier bis Ende April 2020 eine Geschwindigkeitsbeschränkung. Amphibien sind...

  • Erlangen
  • 20.02.20
Panorama
Anette Reichstein und Dr. Wilhelm Polster (li.) erhielten aus den Händen von OB Dr. Thomas Jung die höchste Auszeichnung der Stadt Fürth, das Goldene Kleeblatt.

Anette Reichstein und Dr. Wilhelm Polster geehrt
Zwei Goldene Kleeblätter verliehen

FÜRTH (pm/ak) – Der Fürther Stadtrat hat die Verleihung des Goldenen Kleeblatts an Anette Reichstein und Dr. Wilhelm Polster einstimmig beschlossen. Mit dem Goldenen Kleeblatt werden Personen geehrt, die sich im besonderen Maß um die Stadt und ihre Bürgerinnen und Bürger verdient gemacht haben. Anette Reichsteins großes ehrenamtliches Engagement erstreckt sich über viele Institutionen und Vereine. Von 1990 bis 2008 engagierte sie sich als Stadträtin, dazu kam von 2002 bis 2008 der...

  • Fürth
  • 20.02.20
Frankengeflüster
Kerstin Gardill (SPD), SPD-OB-Kandidat Thorsten Brehm (Mitte) und Vesperkirchen-Pfarrer Bernd Reuther.

Warmes Essen für nur einen Euro
SPD: Gardill & Brehm helfen bei der Vesperkirche

NÜRNBERG – „Wir haben Tische abgewischt, leere Teller und Gläser abgeräumt“, erzählt Kerstin Gardill (SPD) über ihren Einsatz mit SPD-OB-Kandidat Thorsten Brehm für die Vesperkirche in der Gustav-Adolf-Gedächtniskirche in der Südstadt. „Das Beste neben dem Mithelfen waren die vielen Gespräche, die wir mit den unterschiedlichsten Menschen führen durften. Eine tolle Sache, die Vesperkirchen-Pfarrer Bernd Reuther mit mehreren hundert ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern aus dem Boden stampft....

  • Nürnberg
  • 21.01.20
Ratgeber
Gemeinsam findet man vielleicht den Fehler und kann ein defektes Elktrogerät zu neuem Leben erwecken.

Am 23. Januar lädt das Repaircafé wieder ein
Schwabach: Elektrogeräte reparieren statt wegwerfen

SCHWABACH (pm/vs) - Wenn der Fernseher oder das Radio beim Einschalten nicht funktioniert, dann ist vielleicht ein Besuch im Repaircafé Schwabach hilfreich, bevor man das Gerät auf dem Wertstoffhof entsorgt. Das erste Treffen in diesem Jahr findet am Donnerstag, den 23 Januar 2020, wie gewohnt im Johanniter-Mehrgenerationenhaus in der Flurstraße 52c in Schwabach von 18 Uhr bis 20 Uhr statt. Alle mit dem guten Vorsatz, im neuen Jahr weniger Müll zu produzieren, sind herzlich eingeladen,...

  • Schwabach
  • 16.01.20
Panorama
Der Vorsitzende des Hochschulrates, Professor Herbert Rebscher (r.), gratuliert Professor Dietrich von Schweinitz.

Vorgänger Prof. Dr. Reinhard Meier-Walser gibt sein Amt ab
Professor von Schweinitz wird neuer Präsident der Wilhelm Löhe Hochschule

FÜRTH (pm/vs) - Wechsel im Präsidium der Wilhelm Löhe Hochschule Fürth (WLH): Professor Dietrich von Schweinitz, renommierter Kinderchirurg und Direktor des Haunerschen Kinderspitals der LMU München, wird ab dem 1. April 2020 neuer ehrenamtlicher Präsident der Bildungseinrichtung. Er ist dieser Tage in einer Sondersitzung des Hochschulrates einstimmig als Nachfolger von Professor Dr. Reinhard Meier-Walser gewählt worden. Mit Professor Dr. Dietrich von Schweinitz kann die WLH einen...

  • Fürth
  • 14.01.20
Panorama
Gruppenfoto nach dem erfolgreichen Neujahrsempfang (v.l.) 1. Bürgermeister Helmut Bauz aus Büchenbach, FW-Vorstandsmitglied Robert Köbler, FW-Vorsitzender Peter Weidner, FW-MdL und parlamentarischer Geschäftsführer Dr. Fabian Mehring, stellvertretende FW-Vorsitzende Agathe Hammerschmidt und 1. Bürgermeister Robert Pfann aus Schwanstetten

Traditioneller Neujahrsempfang in der Kulturscheune Leerstetten
Freie Wähler Schwanstetten würdigen Ehrenamt

SCHWANSTETTEN (pm/vs) - Ein volles Haus, gute Stimmung und viele interessante Informationen: Auch in diesem Jahr war der Neujahrsempfang der Freien Wähler wieder ein voller Erfolg. „Der Saal in der Kulturscheune ist eine Dokumentation des Ehrenamts“, begrüßte Vorsitzender Peter Weidner die Gäste aus Nürnberg, Schwabach, Greding, Roth, Abenberg, Büchenbach Meitingen und Schwanstetten beim 19. Neujahrsempfang der Freien Wähler. 25 Ehrenamtler wurden mit ihren Leistungen aus dem Ehrenamt aus...

  • Landkreis Roth
  • 14.01.20
Lokales
Landrat Alexander Tritthart (l.) überreicht Michael Haas Landkreis-Ehrenzeichen und Urkunde im Beisein von Lebensgefährtin Cornelia Rettenberger und Bubenreuths Bürgermeister Norbert Stumpf (r.).
Foto: LRA ERH

Michael Haas aus Bubenreuth geehrt
Hohe Auszeichnung für den „Landkreis-Beschützer“

ERLANGEN (pm/mue) - Dank Michael Haas können sich die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis noch sichererer fühlen. Für seine langjährigen und besonderen Verdienste um den Landkreis hat Landrat Alexander Tritthart dem Bubenreuther das Ehrenzeichen des Landkreises* überreicht. „Michael Haas hat sich durch sein unermüdliches Engagement weit über die Maße um die vertrauensvolle Zusammenarbeit in verschiedenen Einsatzlagen im Brand- und Katastrophenschutz verdient gemacht“, betonte Tritthart und...

  • Erlangen
  • 09.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.