Sehbehinderte Sängerin Leonie Neubert verzauberte die Nacht der Toleranz

Leonie Neubert verzauberte die Nacht der Toleranz (Foto: oh)
Wiesentheid: Steigerwaldhalle | REGION (mask) - 2011 begeisterte sie Dieter Bohlen beim ,,Supertalent". Jetzt trat sie bei „Varieté for Charity“ in der Steigerwaldhalle Wiesentheid auf, verzauberte die rund 700 Zuschauer mit drei Stücken aus Oper und Operette bei der „Nacht der Toleranz“: die sehbehinderte Sängerin Leonie Neubert. Die Musik- und Gesangslehrerin („Ich singe lyrischen Koloratursopran“; sitzt im Behindertenbeirat der Stadt Fürth) bekam den ,,Shootingstar 2018" verliehen. ,,Ich bin sehr stolz, ein Teil dieses wunderbaren Abends gewesen zu sein", so die sympathische Künstlerin.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.