Nachrichten

Lokales

Brückenbauarbeiten am U-Bahnhof Messe: Einheben eines Brückenteils am 14. Juni 2019.

Wegen Sanierung der Fußgängerbrücken
Service: Kostenfrei mit dem Taxi zum U-Bahnhof Messe oder nach Neuselsbrunn

NÜRNBERG (pm/nf) - Ab Donnerstag, 27. Juni 2019, 19 Uhr, ist der U-Bahnhof Messe für Fußgänger eingeschränkt über eine provisorische Brücke am südlichen Ende des Bahnhofs zu erreichen. Die beiden bestehenden Fußgängerbrücken am U-Bahnhof Messe werden zeitgleich vollständig gesperrt. Die Sanierungsarbeiten am U-Bahnhof Messe und den Fußgängerbrücken durch das städtische U-Bahnbauamt und die VAG begannen bereits im April 2019 und sind voraussichtlich bis Anfang November 2019...

  • Nürnberg
  • 26.06.19

Bei hoher Schadstoffkonzentration sollen die Parkgebühren sinken
CSU will mit Quartiersparkhäusern Stadtteile entlasten

NÜRNBERG (pm/nf) - Die CSU-Stadtratsfraktion setzt auf einen deutlichen Ausbau und die technische Aufrüstung von Parkhäusern in den Stadtteilen sowie entlang der großen Pendlerrouten. Verkehrsterminals an den Hauptverbindungsstraßen der Region sollen Parkplätze mit dem ÖPNV und mit Sharing-Angeboten für Autos, Fahrräder oder E-Scooter verbinden. Quartiersparkhäuser sollen den Parkdruck und den Missbrauch von Fuß- und Radwegen als Parkfläche in den Wohngebieten reduzieren. Dazu der...

  • Nürnberg
  • 26.06.19
Die neue Leiterin der Tafelhalle, Katja Prussas, mit ihrem Vorgänger Michael Bader.

Als Regisseurin und Dramaturgin konnte sie schon mehrere Preise einheimsen
Katja Prussas ist neue Leiterin der Nürnberger Tafelhalle

NÜRNBERG (pm/nf) - Katja Prussas hat am 1. Mai 2019 die Leitung der Tafelhalle übernommen. Sie folgt Michael Bader, der sich ganz auf seine neuen Aufgaben als Direktor des KunstKulturQuartiers konzentrieren wird. Für jährlich etwa 40.000 Besucher ist die Nürnberger Tafelhalle ein angesagter Veranstaltungsort für Musik, Tanz und Theater und bietet als Produktionshaus der Freien Szene die passende Plattform. Zahlreiche renommierte Festivals, ein experimentelles Musikangebot von Klassik...

  • Nürnberg
  • 26.06.19
Neue Hochzeits-Location: Historischer Wartesaal im DB Museum Nürnberg.

Neu im Reigen: der historische Wartesaal im DB Museum Nürnberg
Heiraten - aber an ganz besonderen Orten!

Das sind die Termine für 2020! NÜRNBERG (pm/nf) - Damit Heiratswillige ihre Feier frühzeitig planen können, bietet das Standesamt Nürnberg bereits jetzt die Reservierung der Termine für Eheschließungen an besonderen Orten für das Jahr 2020 an. Einen neuen Trauort stellt das DB Museum Nürnberg in der Lessingstraße 6 mit seinem historischen Wartesaal zur Verfügung. Ab Februar 2020 können sich an fünf Tagen im Jahr Paare im ehemaligen „Wartesaal für Allerhöchste Herrschaften“, dem...

  • Nürnberg
  • 25.06.19
Die Unternehmen im Gremiumsbezirk Forchheim sind mit ihrer aktuellen Geschäftslage zufrieden.
2 Bilder

Unternehmen im Wirtschaftsraum Forchheim bleiben in guter Stimmung
Forchheim: Starkes Signal der regionalen Wirtschaft

FORCHHEIM (pm/rr) – Die Unternehmen aus Stadt und Landkreis Forchheim berichten in der aktuellen Konjunkturumfrage der IHK für Oberfranken von einer guten bis sehr guten konjunkturellen Lage. Gerade die derzeitige Geschäftssituation wird weiter deutlich positiv eingestuft. Die Erwartungen an die kommenden Monate geben hingegen auf verhalten optimistischem Niveau etwas nach. „In keiner anderen Region innerhalb des Kammerbezirks wird die aktuelle Geschäftslage besser eingestuft“, freut sich der...

  • Forchheim
  • 24.06.19
Schon lange währt der Kampf gegen Urlaubsparker: Ziegelsteins SPD-Ortsvereinsvorsitzender Dr. Christian Pröbiuß beim Aufstellen der Plakate im Bierweg im Jahr 2016.

Ab August 2019 eingeschränktes Halteverbot zwischen 8 und 11 Uhr
Kampf gegen Flughafenparker: Die Stadt wird aktiv

NÜRNBERG (nf) - ,,Endlich tut sich 'was im Kampf gegen die Massen an Urlaubsparkern in Ziegelstein – lange haben wir dafür gekämpft. Gut, dass die Stadt jetzt mit uns an einem Strang gezogen hat", freut sich Dr. Christian Pröbiuß, Vorsitzender der SPD-Ziegelstein. ,,Wenn das Pilotprojekt erfolgreich ist, wünsche ich mir es auch für die anderen von Auswärtigen zugeparkten Straßen in Ziegelstein." Ab August 2019 wird es ein eingeschränktes Halteverbot zwischen 8 und 11 Uhr in der...

  • Nürnberg
  • 21.06.19

Panorama

Foto: Auto-Medienportal.Net/Honda

TÜV ist gegen Regel-Lockerung
Leichter aufs Leichtkraftrad?

(ampnet/mue) - Das Bundesverkehrsministeriums plant, die Anforderung an die Führerscheinausbilung der Klasse A1 (Leichtkrafträder) zu senken. Autofahrern mit einem Pkw-Führerschein und einem Alter über 25 Jahre soll der Zugang zu Leichtkrafträdern erleichtert werden. Die kleinen Motorräder mit einem Hubraum bis 125 Kubikzentimeter und bis zu 15 PS können über 100 km/h schnell fahren. Neue Voraussetzungen sollen eine 90-minütige Theorieeinheit und sechs praktische Fahrstunden sein, die nicht...

  • Nürnberg
  • 26.06.19

Umweltfrevel parteigemacht !

Es sind nun mehr als einen Monat her, dass die Europa-Wahl stattfand. Die meisten Wahlplakate sind entfernt; denn die Frist der Abnahme ist auch schon verstrichen. Doch was blieb sind landauf, landab hunderte von Kabelbindern. Teilweise sind die aber auch noch von der Landtagswahl übrig geblieben. Es ist schwer festzustellen, wer diese Hinterlassenschaft zu verantworten hat. Man sollte in Zukunft vielleicht jeder Partei eine Farbe zuordnen, um die Übeltäter leichter zu finden.

  • Erlangen
  • 26.06.19
Den Zoll - Standort in Weißenburg gibt es seit 65 Jahren.

Standort in der Schulhausstraße feiert 65-jähriges Bestehen
Geschichte des Zolls in Weißenburg geht bis ins 11. Jahrhundert zurück

REGION (pm/nf) - Am 30. Juni 1954 wurde in der Schulhausstr. 9 in Weißenburg vom Zoll ein neues Gebäude für das Zollamt in Betrieb genommen. Daher feiert der Standort, der seit dem 1. Januar 2016 als weiterer Dienstsitz des Zollamts Ansbach fortbesteht, am kommenden Sonntag sein 65-jähriges Bestehen. ,,Trotz einer Umstrukturierung der Zollämter im Jahr 2016 konnte der Standort in Weißenburg aufrechterhalten werden und ist somit weiterhin ein wichtiger Ansprechpartner vor Ort für...

  • Mittelfranken
  • 26.06.19
Im KirchenWald der St. Petri-Kirche Dortmund
22 Bilder

Der Biophilia-Effekt in der Kirche
KirchenWald in der St. Petri-Kirche Dortmund

Ganz in der Nähe der Hektik des Hauptbahnhofs von Dortmund hat der Evangelische Kirchenkreis Wittgenstein, der im Süden Westfalens, unmittelbar an der Grenze zu Hessen, liegt, die St. Petri-Kirche zu einem KirchenWald umgestaltet. Verantwortlich für den KirchenWald sind Stefan Berk, Superintendent des Kirchenkreises und Klaus Münker, Förster in Hilchenbach. "Ich glaube. Ich stehe im Wald. ...innehalten....lauschen...entdecken...Gottes Spuren ahnen" - unter diesem Motto tritt der Besucher in...

  • Bayern
  • 24.06.19
Aus vielen einzelnen wird ein großer Vertrauensballon
9 Bilder

Deutscher Evangelischer Kirchentag in Dortmund
Schlussgottesdienst beim BVB im Signal Iduna Park

Mit der Liturgin Präses Dr.h.c. Annette Kurschus aus Bielefeld, der Predigt von Dr min Sandra Biils aus Hannover, den Bläserchören, dem Studierendenchoe der Ev. Pop-akademie Witten, der Krass Collection Wuppertal und Timo Böcking and Friends aus Köln fand der 37. DEKT in Dortmund seinen Schluss- und Höhepunkt unter dem Motto "Werft euer Vertrauen nicht weg, welches eine große Belohnung hat."

  • Bayern
  • 24.06.19
Anzeige
Anzeige

Ratgeber

Nach dem Abitur ist eine Berufsausbildung eine echte Alternative zum Studium
Alle Wege stehen offen!

OBERFRANKEN (pm/rr) – Mit den Kolloquien gingen die Abiturprüfungen in Bayern zu Ende. Was nun? Eine Antwort auf diese wichtige Frage haben nach Ansicht der IHK für Oberfranken Bayreuth längst noch nicht alle Absolventinnen und Absolventen der Gymnasien in der Region für sich gefunden. „Viele haben mit Elan auf diese wichtigen Prüfungen hingearbeitet, ohne sich schon abschließend Gedanken gemacht zu haben, welchen Weg sie nach dem Ende der Schulzeit einschlagen“, so IHK-Präsidentin Sonja...

  • Forchheim
  • 26.06.19
v.l. Hans-Martin Maucher (Rehamed), Valeska Rothleitner (rehateam), Dr. Franz Roßmeißl (MEDIKON), Klaus Drescher (Leiter Psychiatrische Tagesklinik), Andreas Rudl (Apotheke), Rebecca Hüttner und Sabine Kramp (beide UGeF)
2 Bilder

Tag der offenen Tür am 29. Juni
Fünf Jahre Gesundheitszentrum Forchheim

FORCHHEIM (fs/rr) – Mit einem Tag der offenen Tür am Samstag, den 29. Juni feiern die dort ansässigen Einrichtungen fünf Jahre Gesundheitszentrum in der Krankenhausstraße 8. Von 10.00 bis 15.00 Uhr zeigen die Veranstalter ihr Leistungsspektrum, bieten Führungen durch die Räumlichkeiten an und haben ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt zusammengestellt: Sabine Kramp, Geschäftsführerin des regionalen Ärztenetzes UGeF, welches mit einer ärztlichen Notfallpraxis im Haus vertreten...

  • Forchheim
  • 24.06.19

Die BRK Bereitschaft Heroldsberg berichtet
Blutspenden in den Pfingstferien in Heroldsberg

Weniger Blutspender Im Heroldsberger Bürgersaal herrschte dieses Mal beim Blutspenden kein so großer Andrang, weil es ein Ferientermin war. Beim zweiten BSP-Termin im Oberland für das Jahr 2019 hatten sich. insgesamt 115 Spender/innen aus der Region eingefunden; davon durften aber nur 99 Blut spenden, darunter auch 9 Erstspender/innen. Der Blutspendedienst aus Wiesentheid und das BSP-Betreuungsteam aus Heroldsberg bedanken sich bei allen Spenderinnen und Spendern und hoffen, dass sich noch...

  • Landkreis Erlangen-Höchstadt
  • 24.06.19

Freie Plätze in der Musikalischen Früherziehung
Jetzt für die Musikschule anmelden

FORCHHEIM (pm/rr) – Noch bis zum 30. Juni nimmt die Musikschule Anmeldungen für das neue Schuljahr 2019/20 entgegen. Eine Anmeldung empfiehlt sich, wenn das Kind musikalisch interessiert ist und schon seit längerem ein Instrument erlernen und mit anderen Kindern in der Gruppe Musik machen möchte. Spielerischer Zugang zur Musik In der „Musikalischen Eltern-Kind-Gruppe“ werden Kinder von eineinhalb bis dreieinhalb Jahren gemeinsam mit einem vertrauten Erwachsenen (Mutter, Vater oder...

  • Forchheim
  • 22.06.19
Der Vortrag von Notar Martin Reiß stieß auf großes Interesse.

Vortrag im Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz
Großes Interesse an Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

FORCHHEIM (pm/rr) – Bei Unfall, Krankheit oder altersbedingten Beschwerden ist es manchmal nicht mehr möglich, seine Angelegenheiten selbst zu regeln. Enge Angehörige oder Ehepartner haben nicht automatisch die gesetzliche Vollmacht und das Amtsgericht muss einen amtlichen Vormund als Betreuer bestellen. Notar Martin Reiß erläuterte im Rahmen der Vortragsreihe der Freunde und Förderer des Klinikums Forchheim e.V. drei Verfügungen, die Vorsorge treffen gegen eine Fremdbestimmung im...

  • Forchheim
  • 17.06.19

Die Stadtwerke Forchheim präsentieren ihren Bericht zum Energiekonzept „Power-to-Gas“
Wenn Strom zu Gas wird

FORCHHEIM (pm/rr) – Die Stadtwerke stehen für eine nachhaltige Energiewende und Klimaschutzpolitik vor Ort. Eine der größten Herausforderungen ist es, eine Lösung zu finden, wie mit überschüssigem erneuerbarem Strom umgegangen wird. Eine Lösung stellt die Technologie Power-to-Gas dar. Um das Potenzial für das Netzgebiet von Forchheim zu ermitteln, haben die Stadtwerke eine Machbarkeitsstudie beauftragt, die durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und...

  • Forchheim
  • 17.06.19
Anzeige

Marktplatz

Anzeige

AOK unterstützt Selbsthilfe vor Ort
291 mittelfränkische Selbsthilfegruppen profitieren von finanzieller Förderung

Schätzungen zufolge engagieren sich bundesweit zwischen 70.000 und 100.000 Selbsthilfegruppen mit rund 3,5 Millionen Mitgliedern. Über drei Viertel dieser Gruppen haben einen gesundheitlichen Bezug. Sie sind oft wichtige Anlaufstellen für Menschen mit chronischen, schweren oder seltenen Erkrankungen. Die AOK fördert die Selbsthilfe vor Ort regelmäßig und unterstützt die Gruppen auch finanziell. In diesem Jahr stellt sie in der Region Mittelfranken 90.000 Euro für gesundheitsbezogene...

  • Nürnberger Land
  • 26.06.19
Anzeige

Die Malteser raten Senioren:
Bei Hitze viel trinken!

Nürnberg, 24.6.2019.  Nun ist er da – der Sommer. Und auch in Nürnberg und Umgebung werden zumindest in dieser Woche tropische Temperaturen erreicht. „Ausreichendes Trinken ist deshalb für uns alle wichtig. Doch bestimmte Bevölkerungsgruppen, wie z.B. Ältere oder Hilfebedürftige, sollten besonders auf eine ausreichende Flüssigkeitsversorgung achten“, so Nicolas Agoston vom Malteser Hilfsdienst Nürnberg. Große Hitze belastet den Körper, weil die Körpertemperatur nur durch vermehrtes Schwitzen...

  • Nürnberg
  • 26.06.19
Anzeige
Jetzt noch bis 31. August auf Rad umsteigen und bei der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ tolle Preise gewinnen!

„Mit dem Rad zur Arbeit“ – jetzt noch anmelden!

Die AOK-ADFC-Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ startet durch: In der Region Mittelfranken haben sich seit dem Start im Mai über 13.000 Radler angemeldet, bayernweit sind es bereits rund 65.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Alle haben das Ziel an mindestens 20 Arbeitstagen zur Arbeit zu radeln. Wer sich an der Aktion beteiligen will, kann sich auch jetzt noch anmelden unter www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de. „Bis Ende August können die erforderlichen Tage erradelt werden“, so Christine Brummer,...

  • Mittelfranken
  • 21.06.19
Anzeige
Atemwegserkrankungen sind der häufigste Grund für Krankschreibungen.

Statistik Arbeitsunfähigkeit 2018
In Nürnberg gibt es genau so viel Krankmeldungen wie im Vorjahr

Die aktuelle Auswertung der AOK zum Krankenstand für 2018 zeigt: In Nürnberg sind AOK-versicherte Arbeitnehmer gesünder als im bayernweiten Vergleich. Mit 4,7 Prozent liegt der Krankenstand unter dem Bayernwert von 4,8 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr haben sich genau so viele Beschäftigte krank gemeldet. Atemwegserkrankungen sind der häufigste Grund für Krankschreibungen. 46,9 Krankmeldungen je 100 erwerbstätige AOK-Mitglieder gab es im vergangenen Jahr in Mittelfranken wegen dieser...

  • Bayern
  • 18.06.19
Anzeige
Lokale Selbsthilfegruppen helfen Betroffenen ihre Krankheit besser zu bewältigen und beeinflussen die Lebensqualität positiv.

291 mittelfränkische Selbsthilfegruppen profitieren von finanzieller Förderung
AOK unterstützt Selbsthilfe vor Ort

Schätzungen zufolge engagieren sich bundesweit zwischen 70.000 und 100.000 Selbsthilfegruppen mit rund 3,5 Millionen Mitgliedern. Über drei Viertel dieser Gruppen haben einen gesundheitlichen Bezug. Sie sind oft wichtige Anlaufstellen für Menschen mit chronischen, schweren oder seltenen Erkrankungen. Die AOK fördert die Selbsthilfe vor Ort regelmäßig und unterstützt die Gruppen auch finanziell. In diesem Jahr stellt sie in der Region Mittelfranken 90.000 Euro für gesundheitsbezogene...

  • Mittelfranken
  • 14.06.19
Anzeige

Stressfrei durch den Schulalltag
AOK Bayern unterstützt Pilotprojekt „Entspannt und konzentriert“ an der Grundschule Reutersbrunnenschule

Ruhige und aufmerksame Grundschüler, das wünscht sich jeder Lehrer. Für die Grundschule Reutersbrunnenschule in Nürnberg könnte dieser Traum jetzt Realität werden. Denn: die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1a nehmen an dem Pilotprojekt „Entspannt und konzentriert“ teil. Geleitet wird das Projekt von der Entspannungs- und Konzentrationstrainerin Elke Inspruckner. Unterstützung erhält sie von Katrin Burghart, Klassenlehrerin der 1a und der Jugendsozialarbeiterin Maria Kurowski. Gefördert wird...

  • Bayern
  • 11.06.19
Anzeige

Freizeit & Sport

Seerosen mit ihrer unglaublichen Variationsbreite an Formen und Farben stehen im Mittelpunkt am 30. Juni in Schwanstetten.�

Tolle Aktion im Rahmen der Aktion "Tag der offenen Gartentüre"
Am Sonntag die schönsten Gärten in Schwanstetten besuchen

SCHWANSTETTEN (pm/vs) - Es gibt Menschen mit dem sogenannten „grünen Daumen“, bei denen der eigene Garten nicht nur ein kleiner Grünstreifen vor oder hinter dem Haus, sondern ein liebevoll gestaltetes Naturparadies ist. Drei solcher Beispiele kann man am 30. Juni in Schwanstetten besichtigen. Im Rahmen der Veranstaltungsserie „Tag der offenen Gartentüre“ laden in der Zeit von 10 bis 17 Uhr folgende Besitzer im Ortsteil Schwand ein: • Heiko Könicke, Boxlohe 9. Der neu angelegte,...

  • Landkreis Roth
  • 26.06.19
Auch Fotos in historischer Kulisse können am 27. Juni gemacht werden.

Facettenreiches Angebot am Donnerstag von 18 bis 22 Uhr
Mittelaltermarkt auf Burg Abenberg öffnet am 27. Juni seine Pforten

ABENBERG (pm/vs) - Die schlechte Nachricht zuerst: Das Feuertanzfestival auf der Burg am 28. und 29. Juni ist bereits seit vielen Tagen restlos ausgebucht. Die gute Nachricht: Am 27. Juni haben Marktstände und das Museum bis 22 Uhr geöffnet und laden jedermann ein, Mittelalterluft zu schnuppern. Geboten sind an diesem Abend von 18 bis 22 Uhr neben dem Mittelaltermarkt kostenlose Burgführungen und ein Besuch der Museen sowie die Mitmachausstellung „Mittelalter trifft Fantasy“. Die Ausstellung...

  • Landkreis Roth
  • 26.06.19

Treffpunkt „mitten im Herz“
Malteser Waldkrankenhaus St. Marien lädt in seinem Jubiläumsjahr ein zum „Tag der offenen Tür“ am 6. Juli 2019

Das Malteser Waldkrankenhaus St. Marien in Erlangen feiert in diesem Jahr sein 60-jähriges Bestehen mit einem bunten Veranstaltungsprogramm. Höhepunkt der Feierlichkeiten soll die „Jubiläumsfeier“ am 6. Juli 2019 werden. Denn an diesem Tag öffnen sich Türen und Klinikbereiche für alle interessierten Besucher. Unterhaltsames Programm von 10.00 bis 16.00 Uhr Von 10.00 bis 16.00 Uhr können Klinikbereiche besucht und ein Blick hinter normalerweise verschlossene Kliniktüren geworfen werden,...

  • Erlangen
  • 26.06.19
Alle Einnahmen aus dem Konzert vom 29. September sind für bedürftige Schwabacher Bürgerinnen und Bürger bestimmt.

Kartenvorverkauf für den 29. September ist bereits im vollen Gange
Tafelkonzert der besonderen Art in Schwabach

SCHWABACH (pm/vs) - Am 29. September wird in der Stadtkirche wieder ein Musikabend zugunsten der Tafel-Organisation und des Gemeindehilfsfonds St. Martin für bedürftige Schwabacher Bürgerinnen und Bürger veranstaltet. Unter dem Motto „Tafelkonzerte“ gestalten die beiden Profimusiker Bobby Leupold und Stefan Müller zusammen mit „alten Hasen“ und jungen Talenten um 17 Uhr ein Programm, bei dem viele Ohrwürmer aus den Genres Rock, Pop und Chansons erklingen werden. Es gibt ein Wiederhören...

  • Schwabach
  • 26.06.19
Auch alte Handwerkskunst darf bei einem stilechten Mittelaltermarkt nicht fehlen.

Einnahmen in Schwanstetten gehen an die Jugendarbeit der Gemeinde
Das Mittelalter erleben und gleichzeitig Gutes tun!

SCHWANSTETTEN (pm/vs) - Was Frank Fröhlich, Mike Müller und ihr Team da auf die Beine stellen, ist in der Region ebenso einzigartig wie lobenswert: einen Mittelaltermarkt für den guten Zweck! Vom 28. Juni bis 30. Juni wird das Areal rund um den Rathausplatz zurück in die Landsknechtzeit katapultiert. Es gibt altes Handwerk, buntes Lagerleben, originelle Künstler und ehrenwerte Händler. Dazu kommt noch ein facettenreiches musikalisches Bühnenprogramm. Am Freitagabend taucht der Markt mit den...

  • Landkreis Roth
  • 26.06.19

Wegen der Hitzewelle ist das Risiko zu groß
Fürth sagt Eröffnungsradtour am 30. Juni ab!

FÜRTH (pm/vs) - Die zum Auftakt der Aktion „Stadtradeln“ für Sonntag, 30. Juni, 12 Uhr, geplante Familienradtour vom Rathaus zum Rotwildgehege und zurück ist abgesagt worden! Dies hat das Bürgermeisteramt mitgeteilt. Aufgrund der anhaltenden Hitzewelle und der für Sonntag angekündigten Temperaturen bis zu 34 Grad hat sich die Stadt Fürth zu diesem Schritt entschlossen; die gesundheitlichen Risiken seien einfach zu groß.Die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger genieße absolute Priorität....

  • Fürth
  • 26.06.19

Auto & Motor

Foto: Auto-Medienportal.Net/FCA

Bestseller
Dreimillionster Fiat 500 verkauft

(ampnet/mue) - Fiat hat den dreimillionsten Wagen der Baureihe 500 (Foto) in Europa verkauft. Es handelt sich um einen 500 Cabriolet. Das Fahrzeug ist in Stella Weiß lackiert, das mit einem Hauch von Rosa auf die neuen Farben der Sitzbezüge abgestimmt ist. Diese sind in einer Kombination aus Schwarz und Weiß mit Effekten in Matelassé ausgeführt und weisen Eco-Leder im Schulterbereich sowie in Bordeaux gestickte „500“-Logos auf. Stolze 62 Prozent aller Fahrzeuge der aus dem 500, dem 500 L und...

  • Nürnberg
  • 26.06.19
Audi SQ8 TDI.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Audi

Perfektion im Zeichen der Ringe
Audi schickt den stärksten Serien-Diesel auf die Straße

(ampnet/mue) - Mit dem SQ8 TDI schickt Audi im Spätsommer den stärksten Serien-Diesel Europas auf die Straße. Der V8 TDI mit vier Litern Hubraum leistet 435 PS (320 kW) und damit noch einmal 14 PS mehr als im Touareg. Der Motor entwickelt zwischen 1.250 und 3.250 Umdrehungen pro Minute ein Drehmoment von 900 Newtonmetern. Die 100 km/h-Marke fällt nach 4,8 Sekunden, bei 250 km/h wird der SQ8 TDI dann elektronisch eingebremst. Die Kraftübertragung erfolgt über eine Acht-Stufen-Tiptronic und...

  • Nürnberg
  • 26.06.19
Lightyear One.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Lightyear

Elektroauto mit Solarzellen
Lightyear One kommt über 700 Kilometer weit!

(ampnet/mue) - Lightyear hat jüngst das erste Langstrecken-Solarauto der Welt enhüllt. Der Prototyp wurde einem ausgewählten Publikum aus Investoren, Kunden, Partnern und Medien vorgestellt. Das Solarauto schafft eine Reichweite von 725 Kilometern nach WLTP-Standard; bis auf 400 Kilometer Reichweite soll der One pro Nacht an einer Haushaltssteckdose geladen werden können. Er wird von vier voneinander unabhängigen Rädern angetrieben. Dach und Motorhaube des One bestehen aus fünf...

  • Nürnberg
  • 26.06.19
Die Verbindung zur Straße stellt der Abarth 595 Competizione auf eine Weise her, die man einem Kleinstwagen nie zutrauen würde: Das Vorderachsdifferential koppelt die Pneus zuverlässig mit dem Teer. Beim beherzten Herausbeschleunigen aus engen Kurven ist stetig Grip vorhanden; selbst auf Winterpneus.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Dennis Gauert

Tugendhafter Sympath mit stahlharten Muskeln
Abarth 595 Competizione röhrt und fightet wie ein Großer

(ampnet/mue) - Mit der Neuauflage des Fiat 500 haben sich die Italiener im Jahr 2007 zurück in die Herzen der Kleinstwagenklasse gespielt. Und schon wie über 60 Jahre zuvor sind es auch Männer, die den 500 aufgrund seiner Eigenheiten gerne fahren. Tuner Abarth hat das Potential lange erkannt und setzt den kleinen Fiat abermals als 595 Competizione auf Anabolika. Wenn der Abarth 595 Competizione durch die Landschaft braust, ist es für die Umwelt ein bisschen so, als sei Rambo zurück aus dem...

  • Nürnberg
  • 25.06.19
Toyota Camry Hybrid.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Dynamisch-komfortabler Leisetreter
Stämmig und kraftvoll: Toyota Camry Hybrid

(ampnet/mue) - Schon seit 37 Jahren bevölkern Autos mit dem Namen Toyota Camry die Straßen dieser Welt. Mehr als 19 Millionen davon haben die Japaner mittlerweile unter die Menschheit gebracht, siebenmal gab es eine Verjüngungskur. Für Deutschland backt der Hersteller mit dem neuen Camry eher kleine Brötchen; 80 Prozent will Toyota zwischen Nord- und Bodensee an Gewerbekunden loswerden, der Rest bleibt für private Abnehmer. In Zahlen: Bei einer Quote von 500 Camry, die 2019 für Deutschland...

  • Nürnberg
  • 25.06.19
Mercedes-Benz GLB.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Für Stock und Stein und Kind und Kegel
Mercedes GLB punktet mit Leistung, Ausstattung und tollem Platzangebot

(ampnet/mue) - Kantig ja, aber ein Pendant der G-Klasse? Wohl eher nicht. Auch wenn manch ein Freund der Sternenmarke deren jüngstes SUV gern in die Nähe des Altvorderen rücken möchte. Der GLB, die Typenbezeichnung lässt es vermuten, basiert auf der um 21 Zentimeter gestreckten Plattform der B-Klasse und wird vom bekannten Motorenprogramm der Stuttgarter Kompaktklassen angetrieben. Im Herbst kommt die frontgetriebene Version auf die Straßen, den Allradantrieb 4matic gibt es dann als Option...

  • Nürnberg
  • 25.06.19

Frankengeflüster

Sina Döbler (Geburtsjahr 1992) ist Fitnesstrainerin und Fotomodell. DTM-Lieblingsfahrer: Nico Müller.
6 Bilder

Mitmachen bis 4. Juli 2019: Eure Stimme zählt
Diese 5 Girls wollen die neue Miss Norisring werden! Jetzt habt Ihr die Wahl: Klickt Eure Favoritin!

NÜRNBERG/FRANKEN – So, Jungs und Mädels, jetzt habt IHR die Wahl! Ihr entscheidet, wer das schöne Gesicht des Norisrings 2019 wird! Bis zu 130.000 Motorsportfans werden vom 5. bis 7. Juli wieder an den Dutzendteich kommen, wenn der Rennzirkus der DTM Nürnberg auch heuer zum fränkischen Monaco macht. Der Motorsportclub Nürnberg (MCN) und sein Medienpartner, der MarktSpiegel, suchen dafür die neue Miss Norisring! Die Finalistinnen stehen inzwischen fest. Zwei von den jungen Damen haben ihre...

  • Nürnberg
  • 24.06.19
Nürnbergs Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly (SPD) mit Ralph Junge (r.), Cheftrainer und sportlicher Leiter des Nürnberg Falcons BC.
6 Bilder

Halbfinal-Sieg über Heidelberg macht den Weg frei ins Basketball-Oberhaus
1. Liga! Aufsteiger Falcons feiern mit Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly

NÜRNBERG (mask) - Mit einem Halbfinal-Sieg über Heidelberg haben sie die Saison in der 2. Basketball-Bundesliga als Vizemeister beendet – und den Aufstieg in die 1. Liga geschafft: Die Nürnberg Falcons von Coach Ralph Junge! Jetzt empfing Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly (SPD) die Korb-Helden im Schönen Saal des Rathauses zu einer Feierstunde. Hauptthema des Abends: Der Falcons BC braucht eine Halle! Die bisherige Spielstätte, der Eventpalast am Airport im Knoblauchsland, ist zu klein. Für...

  • Nürnberg
  • 14.05.19
Monika Klar (re.) mit dem Schleier ihrer Mutter Marianne und Dominic Armbrüster.
2 Bilder

HERZOG-Chefin Dominic Armbrüster freut sich über besonderes Geschenk
69 Jahre nach der Hochzeit! Schleier kehrt ins Brautmodengeschäft zurück

NÜRNBERG (mask) - Zu HERZOG Braut- & Abendmode kehrte jetzt ein Schleier zurück, der für eine Hochzeit vor 69 Jahren dort gekauft wurde! 1950 heiratete der Nürnberger Anton Dax (damals 28) seine Marianne (25). Die beiden starben vor rund 15 Jahren. Tochter Monika Klar brachte es nicht übers Herz, den Brautschleier ihrer Mutter zu entsorgen und vermachte ihn der heutigen HERZOG-Chefin Dominic Armbrüster: ,,Ich hatte Gänsehaut, sie überreichte mir den Schleier in der Verpackung, die seit...

  • Nürnberg
  • 14.05.19
Südwestpark-Manager Daniel Pfaller mit Beefuture-Chef Frank Weiß, Ulrike Sippel (BW Bildung und Wissen) und den Azubis (v.re.).

Jetzt brummen nicht nur die Unternehmen
Vier Bienenvölker im Südwestpark angesiedelt

NÜRNBERG (mask) - Es brummt im Südwestpark mit 230 Unternehmen und 8500 Jobs – und jetzt summt's auch noch! Mit Auszubildenden des Medienunternehmens BW Bildung und Wissen sowie der Beefuture GmbH leistet das Standort-Management einen Beitrag zum Naturschutz: In den Grünzonen wurden jetzt vier Bienenvölker angesiedelt. Hintergrund: Während in den 1950er Jahren noch zwei Millionen Bienenvölker in Deutschland ausschwärmten, waren es zuletzt weniger als 700.000 „Wir unterstützen die Aktion gern,...

  • Nürnberg
  • 14.05.19
Volle Hütte auf dem Festplatz!
2 Bilder

Nürnberger Frühlingsfest zieht Bilanz
2,3 Millionen Besucher und ein kaputter Haxn!

NÜRNBERG (mask) - Drei Wochen dauerte das Jubiläums-Frühlingsfest – und 2,3 Millionen Menschen waren da! Schausteller-Chef Lorenz Kalb: „Die letzte Woche war zu kalt und zu nass. Aber das Wetter können wir nicht beeinflussen. Es bleibt der Blick auf ein grandioses, sensationelles Fest." Pechvogel: ,,Hax'n Liebermann"-Wirt Fritz Stahlmann: ,,Beim Aufbau meines Zeltes hab ich mich am Bein verletzt." So arg, dass er zum Arzt musste, eine Orthese bekam.

  • Nürnberg
  • 14.05.19
Staatssekretärin Anna Stolz (li.) händigte Gertrud Steinl das Bundesverdienstkreuz am Bande aus.

Ehrung für selbstlosen Einsatz
Jüdin gerettet: Verdienstkreuz für mutige Gertrud Steinl

NÜRNBERG (mask) - Gertrud Steinl bewahrte eine jüdische Mitbürgerin im Dritten Reich vor der Verfolgung. Für ihren couragierten Einsatz wurde sie nun mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens ausgezeichnet. „Ihr Mut, ihr couragierter Einsatz für ihre Überzeugung und ihre Selbstlosigkeit sind Vorbild für unser eigenes Handeln“, so Kultusstaatssekretärin Anna Stolz in Nürnberg bei der Ehrung. Gertrud Steinl hat in den letzten Kriegsjahren unter großem persönlichen Risiko eine ihrer...

  • Nürnberg
  • 14.05.19