Nachrichten

Lokales

Startschuss für das digitale Mitmachprojekt Pachelbel Vier.Null
2 Bilder

Nürnberger Symphoniker
Startschuss für das digitale Mitmachprojekt Pachelbel Vier.Null

NÜRNBERG – Startschuss für das digitale Mitmachprojekt Pachelbel Vier.Null – ein Projekt, bei dem klassische Musik aus Nürnberg, der ehemaligen Wirkungsstätte von Pachelbel, mit der unbegrenzten digitalen Welt verschmilzt.Ziel des Projekts ist es, möglichst viele Kreative zum Mitmachen zu bewegen: Jung oder Alt, mit Instrument oder Stimme, aus der Region, in Deutschland, Europa oder irgendwo auf der Welt! Johann Pachelbel (geboren 1653 in Nürnberg, gestorben 1706 in Nürnberg) war ein...

  • Nürnberg
  • 19.07.19
Kapitän Zoran Rakić (3.v.li.) feiert mit seiner Crew und Flughafengeschäftsführer Dr. Michael Hupe (5.v.li.) die neue Route nach Niš.
3 Bilder

Airport baut Osteuropaverbindungen aus
Nonstop von Nürnberg nach Niš in Serbien

NÜRNBERG – Air Serbia hat die Nonstop-Verbindung vom Albrecht Dürer Airport nach Niš (deutsch: Nisch) aufgenommen. Reisende können zweimal wöchentlich in Serbiens drittgrößte Stadt fliegen. Immer montags und donnerstags steuert ein Airbus A319 den Flughafen Niš Constantine the Great an. Die serbische Regierung hatte Fördergelder für Routen von und nach Niš ausgeschrieben. Mehrere Fluglinien bewarben sich, die Entscheidung fiel dann auf das Gebot von Air Serbia. Die Airline ist seit 1961...

  • Nürnberg
  • 19.07.19
Ehrgeiziges Projekt- Erwartungen übertroffen! Der Dehnberger Hof Chor führte „Ein Deutsches Requiem“ von Johannes Brahms in Röthenbach auf.
6 Bilder

Dehnberger Hof Chor führt Brahms` „Deutsches Requiem“ auf – Abschied von Chorleiterin Heike Henning- Hoffnung auf Wiedersehen
Höhenflug im Abschiedsschmerz

Röthenbach (us) - „Ihr habt nun Traurigkeit, aber ich will euch wiedersehen“, „Denn wir haben hier keine bleibende Statt“ - manche der aus dem Alten und Neuen Testament stammenden Liedzeilen des Brahmsschen Requiems scheinen wie für diese Situation geschrieben: eine inspirierende Chorleiterin, die in den vergangenen sechseinhalb Jahren die Mitgliederzahl des Dehnberger Hof Chors vervierfachen konnte, verlässt ihren Chor und verlegt den Lebensschwerpunkt ins Ausland. Die durch Projektsänger auf...

  • Nürnberg
  • 19.07.19
Von der Bananenschale bis zum Papier: In den modernen Abfalleimern ist viel Platz. Bei der Vorstellung (v.l.) Barbara Friedrich, Christian Vogel und die beiden Sör-Mitarbeiter Kosta Gourgas und Ioan Augustin Muresan.

Bürgermeister Vogel appelliert auch an die Vernunft der Raucher
Neue Abfalleimer sollen Nürnbergs Fußgängerzone sauber halten!

NÜRNBERG (pm/vs) - Großes Medieninteresse an den neuen Abfalleimern in der Fußgängerzone. Heute hat Bürgermeister Christian Vogel zusammen mit der Leiterin der Fachkoordination Straßenreinigung, Barbara Friedrich, die ersten 38 offiziell ihrer Bestimmung übergeben. Sie befinden sich im Bereich Pfannenschmidgasse, Breite Gasse sowie längs der Achse von der „Galeria Kaufhof“ bis zur Lorenzkirche und in der Färberstraße von der Breiten Gasse bis zur Karolinenstraße. Sie sind deutlich höher als...

  • Nürnberg
  • 18.07.19
Gerhard „Gerd“ Schmelzer (re., geboren 1951 in Neuendettelsau), hier bei der Ehrung durch Nürnbergs OB Dr. Ulrich Maly, hat in 40 Jahren an der Spitze der von ihm gegründeten alpha Gruppe ein Nürnberger Unternehmen geschaffen, das mit seinem Engagement in große und schwierige Brachflächen die Stadt an markanten Stellen geprägt und positiv verändert hat.
7 Bilder

Bürgermedaille für Gerd Schmelzer und drei verdiente Nürnberger!

NÜRNBERG – Mit der Bürgermedaille der Stadt werden seit 1960 Nürnbergerinnen und Nürnberger geehrt, die sich besondere Verdienste um die Stadt erworben haben. Eine Ehre, die jetzt wieder vier besonderen Menschen zuteil wurde.Nach Vorschlägen von Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly und den Fraktionen ehrt die Stadt Gisela Hoffmann, Gerhard Schmelzer, Roland Straub und Jürgen Wechsler. Die Verleihung der Medaille fand in einer festlichen Sondersitzung des Ältestenrats im Schönen Saal des...

  • Nürnberg
  • 18.07.19
Begrüßten die Gäste in Erlangen: Christian Bitter (Landesgeschäftsführer AKCS), Klaus Stieringer (Vorstandsvorsitzender AKCS), Dr. Florian Janik (Oberbürgermeister Stadt Erlangen), Julia Siebenhaar (Projektleiterin City-Management Erlangen), Christian Frank (City-Manager Stadt Erlangen) und Konrad Beugel (Vorstandsvorsitzender Erlanger Tourismus und Marketing Verein e.V. / v.l.n.r.).
Foto: © ETM

Stadtmarketing im Fokus
Bayerns City-Manager zu Gast in Erlangen

ERLANGEN (pm/mue) – Das City-Management Erlangen konnte dieser Tage zahlreiche City-Manager im Rahmen einer Fachtagung des Aktionskreises City- & Stadtmarketing Bayern e.V. (AKCS) im Palais Stutterheim begrüßen und den Standort Erlangen von seiner besten Seite präsentierten. Dreißig Teilnehmer folgten der Einladung des City-Managements, um sich über aktuelle Themen und Trends im Bereich Stadtmarketing in der Region Bayern auszutauschen. Zur Begrüßung betonte Klaus Stieringer,...

  • Erlangen
  • 18.07.19

Panorama

Über 6.000€ für den 1-2-3 e.V.: Landrat Matthias Dießl (2.v.l.) freut sich, dass die Langenzenner Schulen, vertreten durch ihre Schulleiter, den Verein 1-2-3 e.V. bei ihrem Benefizlauf für Offenheit und Toleranz berücksichtigt haben.

Schulen unterstützen Hilfe für Schüler
6000 Euro für 1-2-3 e.V.

ZIRNDORF (pm/ak) - Im Rahmen der Veranstaltung JobChecker 2019 konnte Landrat Matthias Dießl als 1. Vorsitzender des Präventionsvereins 1-2-3 e.V. einen symbolischen Spendenscheck in Höhe von über 6.000 Euro entgegennehmen. Die Spende stammt aus dem Erlös des Benefizlaufes für Offenheit und Toleranz, den das Wolfgang-Borchert-Gymnasiums Langenzenn, die Staatliche Realschule Langenzenn, die Grundschule Langenzenn und die Mittelschule Langenzenn-Veitsbronn im Mai gemeinsam veranstaltet haben....

  • Landkreis Fürth
  • 19.07.19
Die Vertreter der kommunalen Allianz und ihre Partner präsentieren die neue Postkarte.

Kommunale Allianz präsentiert neue Postkarte
„Grüße per Post“

STEIN (pm/ak) - Die Kommunale Allianz Biberttal-Dillenberg präsentierte nun eine gemeinsame Postkarte mit Sehenswürdigkeiten aus der Region. Gemeinsam lässt sich mehr erreichen. Deshalb zeigen die Allianz-Kommunen nicht nur Schulterschluss in Form eines neuen, modernen Logos, sondern auch auf ihrer gemeinsamen Postkarte. Sie zeigt die „Türme der Allianz“ als Fotocollage: Die Kirchen in Großhabersdorf, Ammerndorf, Roßtal, Altoberasbach und Zirndorf sowie die Erlebnisburg in Cadolzburg und das...

  • Landkreis Fürth
  • 19.07.19
Schulterschluß beim gemeinsamen Spatenstich (v.l.): Hannes B. Erhardt, Geschäftsführer Unternehmensgruppe des Evangelischen Siedlungswerks ESW, Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung, Christine Lippert, Baureferentin, Robert Flock, Geschäftsführer Unternehmensgruppe des Evangelischen Siedlungswerks ESW, und Dekan Jörg Sichelstiel.

Evangelisches Siedlungswerk baut Stadtteil „Westwinkel“
Das Kleeblatt wächst und gedeiht

FÜRTH (pm/ak) - Das Evangelische Siedlungswerk ESW und die Stadtspitze haben mit dem gemeinsamen Spatenstich den Bau des neuen Stadtteils „Westwinkel“ auf dem ehemaligen NORMA-Areal begonnen. Er entsteht voraussichtlich bis Ende des Jahres 2023 entlang der Würzburger Straße, in unmittelbarer Nähe zum Verwaltungsgebäude der UVEX. Auf einer Grundstücksfläche von 18.572 Quadratmetern realisiert das ESW – Evangelisches Siedlungswerk auf der ehemaligen Gewerbefläche 185 bezahlbare Mietwohnungen...

  • Fürth
  • 18.07.19
OB Thomas Jung überreichte die Auszeichnung an Gerd Huber, Herta Schmitt-Linz, Leonhard Hofmann, Julia Vitez und Walter Lauterbach (v. li.).

Bürger für Engagement ausgezeichnet
Ehrenbriefe zum Dank

FÜRTH (pm/ak) - Die Stadt würdigt seit 1991 Bürgerinnen und Bürger, die sich für das Gemeinwohl engagieren, mit dem Ehrenbrief. Herta Schmitt-Lint ist seit 1967 eine begeisterte und erfolgreiche Wettkampfturnerin. Nach ihrer aktiven Zeit blieb sie Fürth und dem Bezirk Mittelfranken unter anderem als Fachwartin für Kunstturnen erhalten. Julia Vitez steht in Fürth für Anmut, Grazie und Tanz - kurz, das Ballett. Unter anderem geht „Der goldene Schuh“, ein Talentwettbewerb der seit über 20...

  • Fürth
  • 16.07.19
Für den LBV ist die Rechtslage eindeutig: Wird im Rahmen einer Kartierung ein Biotopschutz ausgewiesen, hat sich der Grundstückseigentümer daran zu halten.

Am 17. Juli entscheidet der Bayerische Landtag über ein umstrittenes Begleitgesetz
LBV warnt vor einer Verwässerung des Volksbegehrens Artenvielfalt!

BAYERN (pm/vs) - Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) schlägt Alarm: Das morgen im Bayerischen Landtag zur Abstimmung stehende Volksbegehren Artenvielfalt und das dazugehörige Begleitgesetz verstoße gegen Bundesrecht und könne dem Naturschutz in Bayern schweren Schaden zufügen. Mit einer von der CSU-Fraktion eingebrachten Ergänzung entziehe, so der LBV-Vorsitzende Dr. Norbert Schäfer, die Regierungskoalition aus CSU und den Freien Wählern (FW) dem Naturschutz in Bayern eine wichtige Grundlage....

  • Bayern
  • 16.07.19
Johannes Ballas, Petra Beck und Pfr. Klemm
22 Bilder

Rückersdorfer Kärwa 2019
Bilder vom Ökumenischen Festgottesdienst im Zelt

Unter der Leitung von Pfarrer Volker Klemm und Wortgottesbeauftragter Petra Maria Beck fand der Ökumenische Zeltgottesdienst mit großer Beteiligung unter dem Motto Maria 2.0 bzw. 1.0 statt. Musik und Liedbegleitung übernahm in bewährter Weise die Blaskapelle Durnholz aus der Partnergemeinde im Sarntal, das Anspiel Gertrud Sembach und Norbert Vogt von der Theaterabteilung des TSV Rückersdorf. Eröffnet wurde die Veranstaltung vom Vorsitzenden des Vereinskartells Johannes Ballas, unter den...

  • Nürnberg
  • 15.07.19
Anzeige
Anzeige

Ratgeber

Ausgleich beim Straßenausbau
Haben Sie auch zu viel Beitrag gezahlt?

REGION (pm/mue) - Mit der Änderung des Kommunalabgabengesetzes im letzten Jahr hat der Bayerische Landtag rückwirkend zum 1. Januar 2018 die Straßenausbaubeiträge abgeschafft. Ab diesem Zeitpunkt müssen Haus- und Grundbesitzer nicht mehr für die Sanierung oder den Ausbau von innerörtlichen Straßen bezahlen. Hausbesitzer, die im Zeitraum vom 1. Januar 2014 bis 31. Dezember 2017 Straßenausbaubeiträge zahlen mussten und durch diese in unzumutbarer Weise belastet wurden, sollen durch den...

  • Nürnberg
  • 19.07.19
v.l. Beate Pohlmann, Führerin eines Trümmerhundes, und Hundeführer Johannes Kistner mit den beiden Flächenhunden Aaron (2,5 Jahre) und Dusty (9 Jahre).
4 Bilder

Fünf Jahre im Dienst der Patienten
Erfolgreicher Tag der offenen Tür des Gesundheitszentrums

FORCHHEIM (fs/rr) – Anlässlich seines fünfjährigen Bestehens veranstaltete das Gesundheitszentrum in der Krankenhausstraße 8 einen Tag der offenen Tür. Trotz sonnigen Sommerwetters fanden sich zahlreiche Interessierte im Gebäude gegenüber dem Klinikum ein. Die dort ansässigen Veranstalter, - die Ärztliche Notfallpraxis UGeF GmbH & Co KG, Apotheke am Klinikum, BMT Service GmbH, MEDIKON Gemeinschaftspraxis, Psychiatrische Tagesklinik der Sozialstiftung Bamberg, Reha Team Forchheim -...

  • Forchheim
  • 12.07.19
Anzeige

Marktplatz

AOK informiert
Asthma: Häufigste chronische Erkrankung bei Kindern

Ob ein Kleinkind Asthma hat, ist gar nicht so leicht zu erkennen. Häufige Erkältungen oder eine Bronchitis, Husten mit brummenden oder leicht pfeifenden Geräuschen beim Atmen, bei körperlicher Anstrengung oder kaltem Wetter können Hinweise auf Asthma bei Kindern sein. „Der Verlauf der Erkrankung ist sehr unterschiedlich, die meisten Kinder leiden unter einer leichten Form des Asthmas und bei der Hälfte der Kinder verschwinden die Asthmabeschwerden in der Pubertät“, sagt Markus Schneeberger von...

  • Nürnberger Land
  • 18.07.19
Anzeige

Gesundheitstag
AOK bietet Auszeit von der Pflege

Die Pflege eines Angehörigen kostet Zeit, Kraft und Energie. Dabei fällt es allerdings nicht immer leicht, auch an das eigene Wohlbefinden zu denken. „Selbst bei Kräften zu bleiben, ist aber eine wichtige Voraussetzung, um die Pflegesituation meistern zu können“, so Sabine Ripper, Pflegeberaterin aus Lauf. Die AOK in Lauf unterstützt sie dabei mit dem Seminar „Auszeit von der Pflege durch Entspannung“ am Freitag, 27.9.2019 von 17.30 – 19.00 Uhr. Hier lernen Sie die bekanntesten...

  • Nürnberger Land
  • 10.07.19
Anzeige
Der Malteser Hausnotruf: sicher und unkompliziert.
3 Bilder

Urlaub ohne Sorgen um Mutter und Vater
Urlaubsversorgung von Angehörigen

Nürnberg, 3.7.19. Wer ältere oder kranke Angehörige betreut, fährt oft aus Sorge um deren Versorgung selbst nicht in den Urlaub, obwohl Erholung dringend nötig wäre. Für diesen Fall bieten die Malteser aus Nürnberg während der Ferienzeit ihre sozialen Dienste an, damit die Daheimgebliebenen je nach Bedarf regelmäßigen Kontakt, warme Mahlzeiten und Hilfe auf Knopfdruck bekommen. „Wir können unseren Kunden so eine liebevolle, professionelle, aber auch bezahlbare Betreuung in den eigenen vier...

  • Nürnberg
  • 03.07.19
Anzeige

Eistee – das ideale Getränk für den Sommer
AOK Bayern gibt Tipps zum gesunden Durstlöscher

Die bisherigen Sommertage waren sehr heiß und auch die nächsten Wochen ist noch kein Ende in Sicht. Um den hitzigen Arbeitstag gut zu überstehen, kommt es auf ausreichend Flüssigkeit an. Wasser ist bekanntlich das beste und gesündeste Getränk. Doch wer ein bisschen Abwechslung rein bringen will, hat vielfältige Alternativen. „Selbst gemachter Eistee ist das optimale und gesunde Erfrischungsgetränk für den Sommer. Die Geschmacksrichtung kann jeder individuell wählen und die Zubereitung nimmt nur...

  • Nürnberger Land
  • 28.06.19
Anzeige

Freizeit & Sport

Tolle Abendstimmung auf dem Mecklenburger Platz.

Für einen guten Zweck
Open-Air Kino in der Stadt Stein

STEIN (pm/ak) - Am Donnerstag, den 25. Juli 2019, laden die Stadtwerke Stein und die Stadt Stein zum Open-Air-Kino auf dem Mecklenburger Platz in Stein ein. Einlass ist ab 19.30 Uhr, der Film startet bei Einbruch der Dunkelheit (ca. 21 Uhr). Gezeigt wird nach einer Abstimmung auf der Website der Stadtwerke der Film „Sauerkrautkoma“ (FSK 12). Kunden der Stadtwerke Stein haben vorab Freikarten per Post erhalten. Der reguläre Eintrittspreis beträgt 5 € bzw. 3 € für Kinder bis 13 Jahre. Der...

  • Landkreis Fürth
  • 19.07.19
Paulibrunnen am Erlanger Marktplatz.
Foto: ©ETM / ArneSeebeck

Glanz aus alter Zeit
Führung durch die Residenzstadt Erlangen

ERLANGEN (pm/mue) - Unter dem Titel „In Bayreuth regiert, in Erlangen flaniert“ wird am kommenden Sonntag (28. Juli) ab 15.00 Uhr eine thematische Stadtführung angeboten. Erlangen war für über ein Jahrhundert markgräfliche Nebenresidenz und lebt noch heute vom Glanz der damaligen Zeit. Die Führungs-Teilnehmer erfahren mehr über das höfische Leben und die wechselnden Besitzerinnen des Schlosses – und warum es schon ein Jahrhundert nach seiner Errichtung an die örtliche Universität verschenkt...

  • Erlangen
  • 19.07.19
Love and Peace durch Flower-Power. Woodstock hat auch nach 50 Jahren nichts von seiner Magie verloren.

Der MarktSpiegel verlost 20 Tickets für „50 Jahre Woodstock - Das Rockmusical“
1969 - Der Sommer der Liebe

NÜRNBERG (pm/ak) - Für ein paar magische Tage des Jahres 1969 wurde ein Bauernhof im Bundesstaat New York zum Mittelpunkt des kulturellen Universums. Menschen aus der ganzen Welt kamen angereist, um drei Tage des Friedens und der Musik zu feiern. Immer mittendrin: Fotograf Elliott Landy. Mit seiner Kamera hält er das Aufbegehren der Generation „Woodstock“ fest.In der Nürnberger St. Egidienkirche werden sechs Wochen lang (16. August bis 30 September) 160 ausgewählte Fotografien und Video...

  • Nürnberg
  • 19.07.19
Leckere Getränke erfrischen und runden das perfekte Strand-Erlebnis gekonnt ab.
Foto: © Franziska Reidel

Erlanger Beach-Fun noch bis 4. August
Nordsee-Strand trifft Frankenland

ERLANGEN (pm/mue) - Noch bis zum 4. August lockt auf dem Erlanger Schlossplatz wieder eine Strandlandschaft. Auch wenn die Hugenottenstadt nicht an der Küste liegt, so bringt die Kooperation mit der Insel Sylt, wie in den vergangenen fünf Jahren, eine Brise mehr nordisches Sommerflair. Zwischen Stadtgrün, bunten Lampions und weißem Sand bietet der Strernla SchlossStrand auf rund 1.500 Quadratmetern Platz, um die Seele baumeln zu lassen. Ob im Strandkorb beim Ausspannen oder bei einem...

  • Erlangen
  • 19.07.19
Das Wahrzeichen des Annafestes ist das Riesenrad.
Foto: Archiv / Rosenbauer

Auch heuer werden über 500.000 Besucher erwartet
„Alladooch Annafest“ im Kellerwald!

FORCHHEIM (bk/rr) – Ab 26. Juli heißt es wieder „Alladooch Annafest“ im Forchheimer Kellerwald. Pünktlich um 17.00 Uhr wird Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein an diesem Freitag das erste Fass des 179. Annafestes anstechen und damit die „fünfte Jahreszeit“ in Forchheim einläuten. Insgesamt werden auf den beliebten Bierkellern der oberfränkischen Stadt an den 11 Festtagen insgesamt mehr als eine halbe Million Besucher erwartet. Die Bierkeller sind täglich von 10.00 bis 23:30 Uhr geöffnet....

  • Forchheim
  • 19.07.19
Mit dem traditionellen Bieranstich - hier von einem Vertreter aus Schwabachs türkischer Partnerstadt Kemer - wird das Bürgerfest in diesem Jahr am 19. Juli eröffnet werden.

Eröffnung am 19. Juli, 15 Uhr mit den Goldschläger-Posaunen
Countdown läuft: Heute startet das beliebte Schwabacher Bürgerfest!

SCHWABACH (pm/vs) - Es ist eines der größten seiner Art, das Schwabacher Bürgerfest. Bereits in der 42. Auflage wird am Wochenende vom 19. bis 21. Juli ein detailreiches Musik- und Kulturprogramm geboten. Bei den Lokalitäten und dem Ablauf ist das Wort „Routine“ durchaus angebracht. Diese hat den großen Vorteil, dass man sich nicht jedes Mal neu orientieren muss, weil viele Programmabläufe und Veranstaltungsorte bereits aus den Vorjahren bekannt sind. Eröffnet wird das Bürgerfest am Freitag,...

  • Schwabach
  • 18.07.19

Auto & Motor

Das Fahrwerk verfügt über eine aufwendige Mehrlenkerachse hinten, der M135i xDrive kommt zudem mit elektronisch gesteuerter Torsen-Differentialsperre und 18-Zoll-Felgen auf 225er-Reifen der Serie 40. Die Stabilitätskontrolle arbeitet nochmals schneller und präziser als bisher.
Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Frontantrieb mit nagelneuen Proportionen
BMW verlagert beim 1er den Antrieb nach vorn

(ampnet/mue) - Manche Visionen werden Realität, auch wenn es etwas länger dauert: Schon 2010 hat BMW angekündigt, dass der BMW 1er, damals und bis heute einziges hinterradgetriebenes Modell seiner Klasse, auf den Frontantrieb wechseln würde. Jetzt ist es soweit: Die dritte Generation des BMW 1er steht auf einer neuen Plattform, bei der die Kraft auf die Vorderräder, optional auf alle vier Räder verteilt wird. Gleichzeitig verschwindet ein weiteres Alleinstellungsmerkmal: Es gibt in Zukunft...

  • Nürnberg
  • 10.07.19
Opel Zafira Life.
Fotos: Auto-Medienportal.Net/Opel

Nächste Generation eines Autos mit viel Platz
Opel Zafira Life knüpft neue Familienbande

(ampnet/mue) - Der Zafira Life soll ein professioneller Reisebegleiter sein – hierzu stattet Opel ihn mit hohen inneren Werten aus. Lounge-Komfort mit Vierer-Sitzgruppe und Klapptischen, Panoramadach und Ledersitze sollen ihn als VIP-Shuttle prädestinieren, aber auch für Patchwork-Familien mit überdurchschnittlichem Platzbedarf begehrlich machen. Die Formensprache ist solide, knappe Überhänge und eine wuchtige Frontpartie kennt man schon vom ersten Produkt der französisch-deutschen...

  • Nürnberg
  • 09.07.19
Der Seat Arona TGI sorgt für frischen Wind in seinem Segement – und soll die Verkaufszahlen ankurbeln.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat

Umtriebiger Spanier fährt auch mit Erdgas
Seat Arona 1.0 TGI vom Pioniergeist beseelt

(ampnet/mue) - Neben der Entwicklung von elektrifizierten Lösungen geraten zunehmend alternative Kraftstoffe ins Visier der Automobil-Entwickler; dazu gehört Erdgas oder CNG (Compressed Natural Gas), das in Italien bereits seit dem Ende der 1930er Jahre als Alternative zu Benzin und Diesel genutzt wird. Trotz seiner Vorteile – mit CNG angetriebene Automobilen lassen sich die CO2-Belastung um bis zu 25 Prozent und die Betriebskosten um 30 bis 50 Prozent verringern – führt diese...

  • Nürnberg
  • 09.07.19
Beste Stimmung herrschte auch bei den Gastgebern Markus Rehm (Geschäftsführer) und Neuwagenverkaufsleiter André Störzer (links).
3 Bilder

Audi Zentrum feierte unter Palmen
Rooftop-Party am Marienberg

Am vergangenen Donnerstag wurde unter Palmen auf dem Parkdeck des Audi Zentrums Nürnberg-Marienberg die erste Audi RS After-Work-Party gefeiert. Rund 180 geladene Gäste genossen diese exklusive Veranstaltung bei lauschigen 30 Grad. Bei der Einladung zur Feier des Audi Zentrum Nürnberg-Marienberg konnte man sich noch nicht wirklich viel vorstellen bzw. mutete es etwas nüchtern an, denn als Location war nur das oberste Parkdeck angegeben. Als dann aber der Einlass zu diesem Parkdeck geöffnet...

  • Nürnberg
  • 01.07.19
Foto: Auto-Medienportal.Net/FCA

Bestseller
Dreimillionster Fiat 500 verkauft

(ampnet/mue) - Fiat hat den dreimillionsten Wagen der Baureihe 500 (Foto) in Europa verkauft. Es handelt sich um einen 500 Cabriolet. Das Fahrzeug ist in Stella Weiß lackiert, das mit einem Hauch von Rosa auf die neuen Farben der Sitzbezüge abgestimmt ist. Diese sind in einer Kombination aus Schwarz und Weiß mit Effekten in Matelassé ausgeführt und weisen Eco-Leder im Schulterbereich sowie in Bordeaux gestickte „500“-Logos auf. Stolze 62 Prozent aller Fahrzeuge der aus dem 500, dem 500 L und...

  • Nürnberg
  • 26.06.19
Audi SQ8 TDI.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Audi

Perfektion im Zeichen der Ringe
Audi schickt den stärksten Serien-Diesel auf die Straße

(ampnet/mue) - Mit dem SQ8 TDI schickt Audi im Spätsommer den stärksten Serien-Diesel Europas auf die Straße. Der V8 TDI mit vier Litern Hubraum leistet 435 PS (320 kW) und damit noch einmal 14 PS mehr als im Touareg. Der Motor entwickelt zwischen 1.250 und 3.250 Umdrehungen pro Minute ein Drehmoment von 900 Newtonmetern. Die 100 km/h-Marke fällt nach 4,8 Sekunden, bei 250 km/h wird der SQ8 TDI dann elektronisch eingebremst. Die Kraftübertragung erfolgt über eine Acht-Stufen-Tiptronic und...

  • Nürnberg
  • 26.06.19

Frankengeflüster

Stolz auf ihr neues Geschäft: 
Modelady Dominic Armbrüster (2.v.li.) mit ihren Models.
11 Bilder

Im feinen Hotel Maritim
Modelady Dominic Armbrüster feiert ihre neue Luxus-Hochzeitsboutique!

NÜRNBERG – Wochenlang bohrten und hämmerten fleißige Handwerker in der bekannten Boutique von Nürnbergs Modelady Nr. 1 – jetzt lüftete Dominic Armbrüster ihr Geheimnis: Die Pronovias Group, international führend bei Luxus-Brautkleidern, verstärkt ihre Präsenz auf dem deutschen Markt – mit Herzog Braut- und Abendmoden als Partner! Dominic Armbrüsters Laden wird damit Deutschlands erster „Pronovias Group Brands only Store“. Nach den umfangreichen Umbauten bietet die bekannte Boutique an der...

  • Nürnberg
  • 11.07.19
Nürnbergs Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly (SPD) mit Ralph Junge (r.), Cheftrainer und sportlicher Leiter des Nürnberg Falcons BC.
6 Bilder

Halbfinal-Sieg über Heidelberg macht den Weg frei ins Basketball-Oberhaus
1. Liga! Aufsteiger Falcons feiern mit Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly

NÜRNBERG (mask) - Mit einem Halbfinal-Sieg über Heidelberg haben sie die Saison in der 2. Basketball-Bundesliga als Vizemeister beendet – und den Aufstieg in die 1. Liga geschafft: Die Nürnberg Falcons von Coach Ralph Junge! Jetzt empfing Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly (SPD) die Korb-Helden im Schönen Saal des Rathauses zu einer Feierstunde. Hauptthema des Abends: Der Falcons BC braucht eine Halle! Die bisherige Spielstätte, der Eventpalast am Airport im Knoblauchsland, ist zu klein. Für...

  • Nürnberg
  • 14.05.19
Monika Klar (re.) mit dem Schleier ihrer Mutter Marianne und Dominic Armbrüster.
2 Bilder

HERZOG-Chefin Dominic Armbrüster freut sich über besonderes Geschenk
69 Jahre nach der Hochzeit! Schleier kehrt ins Brautmodengeschäft zurück

NÜRNBERG (mask) - Zu HERZOG Braut- & Abendmode kehrte jetzt ein Schleier zurück, der für eine Hochzeit vor 69 Jahren dort gekauft wurde! 1950 heiratete der Nürnberger Anton Dax (damals 28) seine Marianne (25). Die beiden starben vor rund 15 Jahren. Tochter Monika Klar brachte es nicht übers Herz, den Brautschleier ihrer Mutter zu entsorgen und vermachte ihn der heutigen HERZOG-Chefin Dominic Armbrüster: ,,Ich hatte Gänsehaut, sie überreichte mir den Schleier in der Verpackung, die seit...

  • Nürnberg
  • 14.05.19
Südwestpark-Manager Daniel Pfaller mit Beefuture-Chef Frank Weiß, Ulrike Sippel (BW Bildung und Wissen) und den Azubis (v.re.).

Jetzt brummen nicht nur die Unternehmen
Vier Bienenvölker im Südwestpark angesiedelt

NÜRNBERG (mask) - Es brummt im Südwestpark mit 230 Unternehmen und 8500 Jobs – und jetzt summt's auch noch! Mit Auszubildenden des Medienunternehmens BW Bildung und Wissen sowie der Beefuture GmbH leistet das Standort-Management einen Beitrag zum Naturschutz: In den Grünzonen wurden jetzt vier Bienenvölker angesiedelt. Hintergrund: Während in den 1950er Jahren noch zwei Millionen Bienenvölker in Deutschland ausschwärmten, waren es zuletzt weniger als 700.000 „Wir unterstützen die Aktion gern,...

  • Nürnberg
  • 14.05.19
Volle Hütte auf dem Festplatz!
2 Bilder

Nürnberger Frühlingsfest zieht Bilanz
2,3 Millionen Besucher und ein kaputter Haxn!

NÜRNBERG (mask) - Drei Wochen dauerte das Jubiläums-Frühlingsfest – und 2,3 Millionen Menschen waren da! Schausteller-Chef Lorenz Kalb: „Die letzte Woche war zu kalt und zu nass. Aber das Wetter können wir nicht beeinflussen. Es bleibt der Blick auf ein grandioses, sensationelles Fest." Pechvogel: ,,Hax'n Liebermann"-Wirt Fritz Stahlmann: ,,Beim Aufbau meines Zeltes hab ich mich am Bein verletzt." So arg, dass er zum Arzt musste, eine Orthese bekam.

  • Nürnberg
  • 14.05.19
Staatssekretärin Anna Stolz (li.) händigte Gertrud Steinl das Bundesverdienstkreuz am Bande aus.

Ehrung für selbstlosen Einsatz
Jüdin gerettet: Verdienstkreuz für mutige Gertrud Steinl

NÜRNBERG (mask) - Gertrud Steinl bewahrte eine jüdische Mitbürgerin im Dritten Reich vor der Verfolgung. Für ihren couragierten Einsatz wurde sie nun mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens ausgezeichnet. „Ihr Mut, ihr couragierter Einsatz für ihre Überzeugung und ihre Selbstlosigkeit sind Vorbild für unser eigenes Handeln“, so Kultusstaatssekretärin Anna Stolz in Nürnberg bei der Ehrung. Gertrud Steinl hat in den letzten Kriegsjahren unter großem persönlichen Risiko eine ihrer...

  • Nürnberg
  • 14.05.19