Handball-Bundesliga: HC Erlangen spielt 30:30 gegen die B- Nationalmannschaft

(Foto: hl-studios, Erlangen): HC Erlangen: Nikolai Link war wieder einer der besten Werfer

Der HC Erlangen beendet die Vorbereitung auf die Rückrunde der Handball-Bundesliga mit einem Unentschieden gegen die B- Nationalmannschaft.

(Erlangen) - Der Erlanger Bundesligist hat am Freitagabend eine erfolgreiche Vorbereitung auf die kommende zweite Saisonhälfte mit einem 30:30 (17:15) gegen die B-Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes beendet. Im Rahmen des All Star Games der DKB Handball-Bundesliga kamen die Spieler von HCE-Cheftrainer Robert Andersson schwer in die Partie. Das sehr intensive Testspiel am vergangen Mittwoch gegen den SC DHfK Leipzig und die beiden Trainingseinheiten am gestrigen Donnerstag steckten dem fränkischen Bundesligisten merklich in den Knochen. Die starke Reserve des Handball-Europameisters führte zu Beginn der Partie und brachte teilweise 3 bis 4 Tore zwischen sich und die Mittelfranken. Es dauerte bis zur Mitte der ersten Halbzeit bis der HC Erlangen das Spiel wendete. Denni Djozic sorgte mit seinem ersten Treffer für das 12:11. Bis zur Pause konnte der HC Erlangen den Vorsprung ausbauen und ging mit 17:15 in die Katakomben der Arena Nürnberger Versicherung.

Der HCE konnte sich nicht deutlich absetzten
Nach dem Wechsel legten die Erlangen vor allem in der Defensive eine Schippe drauf. Das Zusammenspiel der Abwehr und des stark haltenden Jan Stochl im Tor funktionierte gut und vorne sorgten Martin Stranovsky und Co. für die nötige Entlastung. Der HC Erlangen verpasste es aber in der Folgezeit einen größeren Abstand zwischen sich und die deutsche B-Nationalmannschaft zu bringen. Immer wieder kam das Team von Ex-Nationalspieler Markus Baur heran und konnte das Spiel in der Schlussminute noch einmal ausgleichen. Einen Angriff hatte der Gastgeber aus Erlangen noch, doch der Treffer fiel allerdings erst Sekundenbruchteile nach der Schlusssirene.

Start in die Rückrunde mit einer weiten Anreise
Am kommenden Mittwoch startet der HC Erlangen nun in die Rückrunde der Handball-Bundesliga. Zum Auftakt gleich mit einer weiten Anreise zum sehr starken HC Empor Rostock. Noch haben Fans des fränkischen Bundesligisten die Möglichkeit mit dem Bus mitzufahren und ihre Mannschaft an der Ostsee zu unterstützen. Die HCE-Fans können sich unter info@hcerlangen.de anmelden.

Weitere Informationen: http://www.hc-erlangen.de/
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.