Bier

Beiträge zum Thema Bier

Marktplatz

Kitzmann Bergkirchweihbier - ein Stück „Berch-Tradition“ für Zuhause

Am 20. Mai sollte urspünglich das erste Fass des Kitzmann Bergkirchweihbieres feierlich durch den Oberbürgermeister angestochen und damit die Bergkirchweih eröffnet werden. Doch vor dem Hintergrund der andauernden Corona Pandemie musste verständlicherweise der traditionelle Erlanger Berg auch in diesem Jahr noch einmal abgesagt werden. Der Situation zum Trotz gibt es aber auch eine gute Nachricht für alle „Berch-Fans“. Denn nach dem großen Zuspruch im letzten Jahr haben sich die Kulmbacher...

  • Erlangen
  • 19.04.21
Panorama
Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler).
Foto: Matthias Balk / dpa / Archivbild

Hilfe und Schadensersatz angemahnt
Aiwanger kritisiert Bundesregierung vor Brauerei-Gipfel

MÜNCHEN (dpa/lby/mue) - Vor dem bayerischen Brauerei-Gipfel hat Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) mangelnde Hilfen aus Berlin kritisiert. «Der Bund muss endlich verstehen, dass die bayerischen Brauereigaststätten eine Besonderheit sind und genauso unterstützt werden müssen wie Bäckereien mit angeschlossenen Cafés», sagte er der Deutschen Presse-Agentur. «Der Bund will sich hier bislang nicht bewegen, vor allem der Finanzminister.» Aiwanger hatte vor diesem Hintergrund insgesamt...

  • Nürnberg
  • 25.02.21
Freizeit & Sport
Wolfgang Friedlsperger - hier mit seiner Tochter Lea - spendiert 20 Schlemmergutscheine und 20 mal Festbier für die MarktSpiegel-Leserinnen und -Leser.

MarktSpiegel verlost 20 Schlemmergutscheine zum Herbstvolksfest!

NÜRNBERG (pm/vs) - Ein tolles Geschenk für die MarktSpiegel-Leserinnen und -Leser zum Nürnberger Volksfest: Beim MarktSpiegel-Gewinnspiel gibt es Schlemmergutscheine der Grillstation Friedlsperger zu gewinnen. Insgesamt werden 20 Gutscheine für je ein halbes Hähnchen mit einem Gutmann Weizen oder einem Landwehr-Bräu verlost. Wer mitmachen möchte, schreibt unter dem Stichpunkt „Friedlsperger“ eine Mail an die Adresse gewinnspiel@marktspiegel.de und beantwortet unsere Frage: „Wo können die...

  • Nürnberg
  • 21.08.18
Freizeit & Sport
Und auf geht‘s! Das traditionelle Bild: OB Florian Janik reicht die ersten Krüge mit Freibier in die riesige Menge der Wartenden. Dutzende Hände versuchen, die Gratis-Maß zu ergreifen. Foto: Udo Dreier
21 Bilder

263. Bergkirchweih gestartet! Zwölf Tage Ausnahmezustand in der Uni-Stadt

ERLANGEN (mask) – Mit zwei Schlägen hat Erlangens OB Dr. Florian Janik (SPD) das 1. Fass angestochen: die 263. Erlanger Bergkirchweih ist eröffnet!Zwölf Tage absoluter Ausnahmezustand in der Hugenotten- und Universitätsstadt! Bis 28. Mai werden zwischen 700.000 und einer Million Besucher erwartet. Seit 1755 gibt es ,,den Berch“ schon, die Die Bezeichnung Bergkirchweih wurde aber erst 1814 erstmals überliefert. Das Festgelände zieht sich auf rund einem Kilometer am Hang des Burgbergs entlang....

  • Erlangen
  • 18.05.18
MarktplatzAnzeige
Foto: oh

Silbermedaille für Brauerei Greif

FORCHHEIM (pm/mue) - „So schwer wie in diesem Jahr war es noch nie, beim European Beer Star eine Medaille zu erringen“, bilanziert Oliver Dawid, Geschäftsführer der Privaten Brauereien Bayern, die diesen Wettbewerb seit 2003 ausrichten. Mit 2.103 Bieren aus 44 Ländern verzeichnet einer der begehrtesten Preise der internationalen Brauwelt einen neuen Teilnehmerrekord. Umso bedeutsamer ist die Auszeichnung für die Brauerei Greif aus Forchheim: Das Lager konnte beim European Beer Star 2016 in der...

  • Forchheim
  • 25.11.16
Lokales
Der Zug von 1882 abfahrbereit im Erlanger Bahnhof.
2 Bilder

Vor 134 Jahren Bier-Nothilfe für Hamburg aus Erlangen

Güterzug mit 1.000 Hektoliter Als 1882 das 3. deutsche Sängerfest in Hamburg stattfand, war die ortsansässige Holsten-Brauerei gerade mal 3 Jahre alt. Offensichtlich fehlte es an genügend Bier für die durstigen Sängerkehlen. Im August 1882 schickte daher die Brauerei Franz Erich aus Erlangen einen ganzen Güterzug nach Hamburg, um das Fest mit über 1.000 hl Gerstensaft zu versorgen. Abfahrt war am 7. August, abends 5 Uhr 50. Ankunft am 8. August, abends 8 Uhr 50. Somit Fahrzeit vor 134 Jahren:...

  • Erlangen
  • 02.05.16
Freizeit & Sport
Foto: © draghicich - Fotolia

„Bierige“ Stadtführung in Erlangen

ERLANGEN (pm) - Bald ist es wieder soweit: Wenn in Erlangen das Riesenrad aufgebaut wird, dann naht die 5. Jahreszeit. Jährlich zu Pfingsten lockt das wohl schönste Volksfest Bayerns jeden Tag zehntausende Besucher auf das Festgelände vor den früheren Bierkellern. Am Sonntag, 10. Mai, bietet der Erlanger Tourismus und Marketing Verein um 15.00 Uhr die Stadtführung „Altstadtbier – Kellerhäuschen – Bergkirchweih“ an, bei der die Besucher viel über die Geschichte der Erlanger Bergkirchweih...

  • Erlangen
  • 30.04.15
Ratgeber
So schnell kann es mit der ,,Liebe" vorbei sein. Als ,,Zutat" ist sie nicht erlaubt.

Verbotene Zutat: Bier darf nicht mit Liebe gebraut werden

Ordnungsamt will ,,Liebe" als Zutat im Bier verbieten REGION (pm/nf) - Nachdem Berliner Behörden sich schon im Sommer 2012 erfolglos anschickten, die Zutat „Liebe“ zu verbieten, unternehmen ihre Leipziger Kollegen zwei Jahre später den nächsten Versuch. Die Erkenntnis, dass die für den German Design Award 2015 nominierte Firma ,,Waren des täglichen Bedarfs” - außer den üblichen Zutaten Hopfen, Malz und Wasser- Bier zusätzlich mit ,,Liebe” herstellt, führte offenbar nicht zu Entzücken, sondern...

  • Nürnberg
  • 22.08.14
Freizeit & Sport
Die Entwicklung des Brauereiwesens hat in Erlangen nicht nur Spuren – etwa an Hausfassaden – hinterlassen, sondern auch zum wirtschaftlichen Aufschwung der Hugenottenstadt beigetragen. Foto: oh / Sabine Ismaier

Flüssige Spuren städtischer Geschichte

ERLANGEN (pm/mue) - Eine neue Stadtführung unter dem Motto „Erlangen und Erlanger – Die Stadt und das Bier“ steht erstmalig am Sonntag, 20. Juli, um 15 Uhr auf dem Programm. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts gab es fast 20 Brauereien in Erlangen, das schmackhafte Bier wurde in alle Welt exportiert. Zwei ortsansässige Pioniere des deutschen Brauereiwesens, Franz Erich und Heinrich Henninger, entwickelten aus der Handwerksbrauerei unter Einsatz moderner Technik die „Industrielle...

  • Erlangen
  • 11.07.14
Lokales
Das Leben kann schön sein: BierliebhaberInnen dürfen sich auf tolle thematische Angebote in der Hugenottenstadt Erlangen freuen. Foto: fotolia.com
2 Bilder

Gepflegte Braukultur im Mittelpunkt

ERLANGEN (pm/mue) - Das Frühjahr ist da, die Bergkirchweih naht. Wer sich abseits des Volksfestes mit der Geschichte der Bierstadt Erlangen beschäftigen mag, kann ab sofort in der neuen Broschüre „Bier- und Braukultur 2014“ des Erlanger Tourismus und Marketing Vereins schmökern. Als besonderes Extra für Entdecker und Geschichtsinteressierte enthält die Broschüre Informationen zum „Erlanger Brauereiweg“. Die Leser können sich auf dem Stadtplan eine Übersicht über ehemalige und aktuelle...

  • Erlangen
  • 16.04.14
Freizeit & Sport
Highlight Riesenrad: Mit einer Höhe von 58 Meter gehört das Riesenrad Expo Star von Oscar Bruch jr. zu den größten transportablen Rädern weltweit. Es ist acht Meter höher als das Rad auf dem Münchner Oktoberfest und somit das größte mobile Riesenrad, welches im Freistaat je auf einem Festplatz aufgebaut wurde. Seine Premiere hatte das Riesenrad im Jahr 2000 auf der Weltausstellung in Hannover. Insgesamt 40 geschlossene Kabinen für jeweils acht Personen bieten den Fahrgästen größtmögliche Sicherheit und Gebo
5 Bilder

Im Zeichen des Riesenrades: Nürnberger Frühlingsfest öffnet seine Pforten

Tolle Buden und Fahrgeschäfte begeistern vom 30. März bis 14. AprilNÜRNBERG  -  Vom 30. März bis 14. April öffnet das Nürnberger Frühlingsfest seine Pforten auf dem Festplatz am Dutzendteich. Gäste und Besucher erwarten Fahrgeschäfte, Bierzelte, Buden und ein facettenreiches Rahmenprogramm. Der Preis für die Maß Bier auf dem Frühlingsfest steigt um 50 Cent auf 8,20 Euro. Die Preise für die anderen Vergnügungen wollen die Schausteller dagegen weitgehend stabil halten. Die traditionelle Bierprobe...

  • Nürnberg
  • 26.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.