Weihnachtszauber in Erlangen

Gemütliche Einstimmung aufs Fest bei der Waldweihnacht. Foto: © ETM / Thomas Dettweiler

ERLANGEN (pm/mue) - Jedes Jahr verzaubert Erlangen seine Besucher nicht nur mit zwei verschiedenen Weihnachtsmärkten, sondern auch mit tollem, vorweihnachtlichen Ambiente in der ganzen Stadt. Hier kann man sich entspannt und abseits des großen Trubels auf die Weihnachtszeit einstimmen – heuer vom 25. November bis 24. Dezember.


Die Waldweihnacht am Schlossplatz beispielsweise glänzt mit viel rustikalem Holz und echten Tannenbäumen sowie einem für Fußwärme sorgenden Waldboden aus Holzhackschnitzeln. Die Anordnung der Holzbuden, welche für einen großen, weitläufigen Innenbereich sorgt, dazu das abwechslungsreiche Musikprogramm, das vielfältige kulinarische Angebot sowie zahlreiche Spendenaktionen und Verlosungen tragen zur passenden Atmosphäre bei.

Der Historische Weihnachtsmarkt am Neustädter Kirchenplatz (25.11.–23.12.) lädt zu einem Ausflug ins Mittelalter mit einzigartig romantischer Atmosphäre ein: Rund um die Kirche werden mittelalterliche Marktstände aufgebaut und Musikanten, Stelzenläufer, Gaukler sowie Feuerspucker lassen die vergangenen Bräuche lebendig werden.

Weihnachtsshopping

Ob in der Altstadt mit ihren zahlreichen malerischen Gässchen und kleinen Seitenstraßen oder entlang der Nürnberger Straße mit den großen Marken: In Erlangen findet man eine vielfältige Auswahl an Einkaufsmöglichkeiten. Etliche inhabergeführte Fachgeschäfte in der Altstadt überzeugen mit ganz speziellen Warensortimenten, erlesenen Produkten und mit ausgezeichneter Beratung. Die Nord-Süd-Achse Nürnberger Straße / Hauptstraße mit ihren Seitenstraßen bietet dabei alles, was das Herz begehrt. Ein breit gefächertes Angebot an Einkaufszentren, Fachgeschäften, Spaß und Unterhaltung macht diese nur anderthalb Kilometer kurze, dicht belebte Strecke durch die Erlanger Innenstadt gerade zur Weihnachtszeit zu einem besonderen Einkaufserlebnis.

Alljährlich kann man zur Weihnachtszeit zudem mitten auf dem Marktplatz bei „Erlangen on Ice“ seine Pirouetten drehen; auf der 420 Quadratmerter großen Eisfläche kommen Alt und Jung ganz gewiss auf ihre Kosten. Auch mit einer Kindereisenbahn am Hugenottenplatz und einer Schiffschaukel am Besiktas-Platz punktet die Erlanger Innenstadt in der Vorweihnachtszeit bei den kleinen Besuchern. Neben „Erlangen On Ice“ gibt es aber auch weitere, winterliche Events, die einen Besuch wert sind. Beispielsweise findet einmal jährlich die besondere Stadtführung „Winterliches Erlangen – Geschichten und Geschichtliches zur kalten Jahreszeit“ statt. Dabei erfährt man Wissenswertes über traditionelle Weihnachts- und Christbaummärkte, kulinarische Spezialitäten aus der Region sowie spannende Wintergeschichten zum Erlanger Bier. Bei den „Winternächten“ führt dann übrigens der Erlanger Nachtwächter durch die Gassen.

Christbaummarkt

Wer auf der Suche nach einem schönen Christbaum ist, ist in Erlangen auch genau richtig. Seit einigen Jahren gesellen sich rund um den Weihnachtsmarkt auf dem Schlossplatz alteingesessene Christbaumhändler zu einem Christbaummarkt – hier gibt es vom 4. bis 24. Dezember wunderschöne, große und kleine Christbäume zu kaufen.

Weitere Informationen und Details zu den Veranstaltungen finden sich im Internet unter:

www.erlangen-marketing.de/veranstaltungen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.