Mystische Klänge im Advent

Das Ensemble Gregorianika aus der Ukraine. Foto: oh

AHORNTAL (pm/rr) - Am Sonntag, 13. Dezember, tritt das Ensemble Gregorianika erstmals im Prunksaal der Burg Rabenstein auf – um 15.00 und um 18.00 Uhr stehen hier Weihnachtskonzerte auf dem Programm.


Mystische Stimmung liegt in der Luft, wenn der Männerchor aus der Ukraine eine musikalische Brücke zwischen Mittelalter und Moderne schlägt; die Zusammensetzung aus Klassikern wie „In dulci jubilo“ und Weihnachtsliedern aus der Heimat von Gregorianika sorgt für ein unvergleichliches Musikerlebnis. Die Künstler verzaubern mit enormer Stimmgewalt, atemberaubend reinem Gesang und überraschen mit neuen Beiträgen, die bisher so nicht zu hören waren. Geprägt durch tiefe Spiritualität und makellosen Gesang zeigt der Chor, dass die klassische Gregorianik bis heute nichts an ihrer Faszination verloren hat. Mit seinen Eigenkompositionen, die das Klassische mit dem Modernen verknüpfen, beschert das Ensemble dem Publikum eine spirituelle Reise, Besinnung und einen tiefen Blick in die eigene Seele.

Karten sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter Telefon 09202 / 9700440 sowie online erhältlich:

www.burg-rabenstein.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.