CACIB 2016: Der Treffpunkt für Hundefreunde

Seit immerhin über 40 Jahren gibt es die Internationale Rassehunde-Ausstellung CACIB in Nürnberg. Auch 2016 können Besucher wieder etwa 3.500 Rassehunde aus ganz Europa bestaunen. (Foto: MesseNürnberg/Frank Boxler)
CACIB-Zertifikate: 3.500 Rassehunde treten an - Rahmenprogramm: Das tierische Erlebnis für Groß und Klein

NÜRNBERG (pm/nf) - Egal ob wir einen schlechten Tag haben oder uns über etwas so richtig freuen – unsere Hunde verstehen uns. Das untermauert sogar eine Studie ungarischer Neurowissenschaftler. Danach besitzen Hunde ähnlich wie Menschen ein Sprachzentrum im Gehirn, das sie sensibel für akustische Hinweise auf Emotionen macht. Von dieser Fähigkeit bei Hunden längst überzeugt sind CACIB-Fans. Sie strömen 9. und 10. Januar 2016 wieder auf die jährlich im Januar stattfindende Rassehundeausstellung in Halle 3 und 4 des Messezentrums.


Die Hauptakteure sind einmal mehr rund 3.500 Hundeschönheiten aus ganz Europa. In zahlreichen Wettbewerben treten sie gegeneinander an, um durch ein CACIB-Zertifikat dem Titel „Internationaler Schönheits-Champion“ einen Schritt näher zu kommen. Auf der begleitenden Fachausstellung finden Frauchen und Herrchen bei über 80 Unternehmen außerdem alles, was das Herz ihres Lieblings höher schlagen lässt. Den Rahmen der CACIB bildet ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm, das zeigt, was die geliebten Vierbeiner neben Posieren noch alles können.

Neben der Hundeausstellung erleben Besucher in Halle 3 an beiden Tagen spannende Wettbewerbe im Ehrenring: Gesucht werden wieder Siegerhunde in den Kategorien Paarklasse, Zuchtgruppe, Nachzuchtgruppe, schönster Veteran sowie schönster Hund des Tages.

Bei der Wahl zum Franken-Champion unter den Mischlingshunden messen sich Vierbeiner ohne astreinen Stammbaum. Prämisse: Bello sollte wohlerzogen sein und im Idealfall ein Kunststückchen können; Herrchen und Frauchen wiederum einen kühlen Kopf bewahren, wenn selbiges schiefgeht. Dann stehen die Chancen auf den Titel gar nicht so schlecht. Mischlinge können am Samstag und/oder Sonntag bis 11.00 Uhr bei der Ausstellungsleitung (Halle 3, Stand VDH) angemeldet werden. Die Startgebühr beträgt zehn Euro.
Glitzerhalsbänder, Schlafkörbe, Mäntelchen mit frechen Sprüchen oder Kauspielzeug finden Hundebesitzer in Halle 3. Hier präsentieren Aussteller alles, was Hund für einen gepflegten Auftritt im Alltag so braucht.

Öffnungszeiten für Besucher 9 - 17 Uhr.
Eintrittspreise: Familienkarte 22 Euro, Tageskarte 11 Euro, Tageskarte ermäßigt 8 Euro, Kinder bis 6 Jahre kostenlos. Besucherhunde 3 Euro.
Eintritt für alle Hunde nur mit gültigem Impfschutz, Impfausweis nicht vergessen!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.