Königschießen beim SSV Wintersdorf

Schützenkönig Stefan Ossig (3.v.l.) und Jugendkönig Erik Hagenreiner (Mitte)
Zirndorf: Schützenhaus |

Der neue König bei den Wintersdorfer Schützen heißt Stefan Ossig. Erst 2015 in den Verein eingetreten, konnte er sich mit dem besten Schuss auf die Scheibe die Königswürde für ein Jahr sichern.

Dies zählt umso mehr, weil die ansehnliche Teilnehmerzahl einige ernst zu nehmende Konkurrenten barg. So übernahm er auch gleich die Verköstigung der zahlreich zur Königsproklamation am Samstag den 17. November erschienenen Schützenkameradinen und –kameraden. Der Dank seiner Untertanen ist ihm nicht nur, aber auch deshalb sicher.
Der 25jährige, in der Schützenszene beileibe kein Unbekannter, erhielt von seinem Vorgänger und 2. Schützenmeister beim SSV Wintersdorf, Uwe Bautz, die um eine Medaille erweiterte Schützenkette und eine Schützenscheibe mit Motiven die an den 25. Jahrestag der Wiedervereinigung Deutschlands erinnern. Auf die Plätze verwies er als 2. Erwin Ornot und Jugendleiter Sebastian Meier als 3.

Alleinunterhalter Hans Ortmann führte musikalisch durch den Abend und es wurde fleißig bis in die späten Abendstunden getanzt. Die Königskette bei der Schützenjugend erschoss sich im wahrsten Sinn des Wortes Erik Hagenreiner. Er verwies wiederum seine Jugendkollegen Thomas Lößlein und Hannes Häberle auf die Plätze 2 und 3. Weitere Ergebnisse des Königsschießens, Pokale, Vereinsmeisterschaften usw. sind unter http://www.ssv-wintersdorf.net zu finden.

Wir wünschen den Königen ein schönes Königsjahr.
jw
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.