Erlanger Model Lea der Star bei RTL-Show Kopfgeld!

Lea Götz ist ein gefragtes Model. (Foto: © GERWIN, RTL)

ERLANGEN (mask) - Sie ist eines der gefragtesten Models Deutschlands: Lea Götz (26) aus Erlangen arbeitet für Mega-Kunden wie Adidas, Otto-Versand, Bogner, S. Oliver. Zwei Freitage (16./23. Februar 2018, jeweils 22.15 Uhr) hat das Playmate nun TV-Auftritte – in der neuen RTL-Action-Reality-Show ,,Kopfgeld"!

Moderiert von Jenke von Wilmsdorff stoßen fünf Kandidaten dabei auf einer abenteuerlichen Reise an ihre körperlichen Grenzen. Challenges, die jeden zu 100 Prozent fordern, sollen aus Einzelkämpfern Teamplayer machen. Nur wenn alle durchs Ziel gehen, wartet der Gewinn: 100.001 Euro! Die Summe wird zu Beginn auf alle fünf Kandidaten als ,,Kopfgeld" verteilt. Der Clou: Per Fitness-Check erhalten die Teilnehmer unterschiedliche Werte. Der Fitteste ist nur einen Euro wert, der Schwächste 50.000 Euro. Deshalb muss die Gruppe den Schwächsten unterstützen und über jedes Hindernis bringen!

Eine Woche dauerte der Dreh!

Lea Götz, die in der Show unter dem Künstlernamen Serena Belrose antritt, verrät: ,,Wir haben eine Woche lang gedreht, waren zwei Tage lang wirklich in der Wildnis Transsilvaniens. Trotzdem waren da gefühlt 50 Kameras."
Ihre 80.000 Fans auf Facebook (Lea Haley) und Instagram (serenabelrose_official) dürfen sich in Folge 1 auf die Burg des Grafen Dracula freuen. Lea (alias Serena) und ihre Mitstreiter Fabian, Izzy, Florian und Josephine müssen 1480 Stufen erklimmen. Schluchten, Felswände und steile Abhänge fordern die Kandidaten später. Lea: ,,Vorher sind wir beim Arzt durchgecheckt worden. Wir brauchten Mut, Kraft, Ausdauer und Teamwork!" Und: ,,Mir ist in meinem Leben noch nie was zugeflogen, ich habe mir alles hart erarbeitet!"
Beste Voraussetzungen...
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.