Annafest-Taler: Vorverkauf hat begonnen

Bierkönigin Carina Schneider Bürgermeister Franz Streit, und Sparkassensprecherin Stephanie Müller präsentieren den Annafest-Taler. Foto: R. Rosenbauer

FORCHHEIM (rr) – Am Montag, 10. Juli hat der Vorverkauf des Annafest-Talers in den Geschäftsstellen der Sparkasse in der Stadt und im Landkreis Forchheim und in der Tourist-Information der Stadt begonnen. Der Taler mit einem Wert von zwei Euro ist so beliebt, dass die 50.000 Stück meist in den ersten Tagen ausverkauft sind.

Heuer gibt es ein kleines Jubiläum: Seit zehn Jahren wird der Annafest-Taler als Zahlungsmittel auf dem Annafest angenommen. Er wird von den Schaustellern und Wirten am Annafest akzeptiert. Das Päckchen mit fünf Talern hat einen Preis von 7,50 Euro. Die fehlenden 2,50 Euro werden von der Stadt Forchheim, der Sparkasse Forchheim und den Wirten und Schaustellern subventioniert. Die Sparkasse Forchheim organisiert den Vertrieb, die Verpackung und die Abrechnung. Es können maximal zwei Päckchen pro Person erworben werden. „Wir wollen Familien mit Kindern einen Annafestbesuch ermöglichen ohne dass die Haushaltskasse geplündert werden muss“, erklärt Bürgermeister Franz Streit.

Das Annafest wird am Freitag, 21. Juli um 17.00 Uhr mit dem traditionellen Bieranstich durch den Forchheimer Oberbürgermeister Uwe Kirschstein offiziell eröffnet. Das Annafest endet am Montag, 31. Juli.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.