Abschluss Altenpflege und Altenpflegehilfe Neunkirchen am Sand

Altenpflege
Es ist wieder soweit: 18 examinierte Altenpfleger sowie 15 Pflegefachhelfer haben erfolgreich ihre Ausbildung beendet und starten jetzt in das Berufsleben.

In der Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe in Neunkirchen am Sand wurden am letzten Schultag die Abschlusszeugnisse überreicht.

In der dreijährigen Ausbildung zur Altenpflege wurde in 2100 Stunden Theorie und in 2500 Stunden Praxis viel Wissen erworben, geübt und vertieft. Am Ende wurde dieses Wissen dreimal schriftlich, dreimal mündlich und einmal praktisch abgeprüft. Zur großen Freude der Schule haben alle Schüler das Examen bestanden. Da ausgebildete Pflegekräfte mehr denn je gesucht werden, haben alle Schüler die Chance, einen geeigneten Arbeitsplatz zu finden, um ihr erlerntes Wissen in der Praxis anzuwenden.

Die Ausbildung zum Pflegefachhelfer dauert ein Jahr. Theoretisches und praktisches Wissen wird in 1500 Stunden vermittelt. Am Ende erfolgt hier ebenso eine schriftliche Prüfung. Auch bei den Pflegefachhelfern haben erfreulicherweise alle Schüler bestanden. Ein Teil von ihnen schließt jetzt die Ausbildung zum Altenpfleger an.

Eingeleitet wurde die feierliche Verabschiedung mit einem Gottesdienst in der Christuskirche in Neunkirchen am Sand, den Pfarrer Matthias Weigart abhielt. Die Pflegefachhelfer und ihre Klassenleiterin Henrike Oeke haben ihn vorbereitet. Er stand unter dem Motto: „Ins Wasser fällt ein Stein“. Musikalisch begleitet wurde der Gottesdienst von Elisabeth Kehr mit dem Akkordeon und von Henrike Oeke und Melanie Stahl jeweils mit der Gitarre.

Im Anschluss bekamen die Absolventen von Schulleiterin Waltraud Wießner sowie den Klassleiterinnen Daniela Schaffner und Henrike Oeke das Abschlusszeugnis überreicht. Elke Seidl und Annekatrin Franke wurden aufgrund ihrer sehr guten Leistungen jeweils mit dem Staatspreis ausgezeichnet.

Schließlich fand in der Schule noch ein gemütliches Beisammensein statt, um das Schuljahr ausklingen zu lassen. Höhepunkt war auch heuer wieder das von den Schülerinnen und Schülern zusammengestellte Buffet mit zahlreichen Köstlichkeiten, welches keine Wünsche mehr offen ließ.

Wer sich für eine Ausbildung im Altenpflegebereich interessiert, sollte sich möglichst umgehend bei der Schule melden. Es sind noch einige Ausbildungsplätze für das kommende Schuljahr frei: Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe, Bahnhofstr. 83,
91233 Neunkirchen am Sand, Tel. 09123/83517, www.altenpflegeschule-nks.de,
E-Mail: aps.neunkirchen@diakonieneuendettelsau.de

Unser Büro ist während der Ferienzeiten immer Dienstags Vormittag besetzt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.