Pflege

Beiträge zum Thema Pflege

Panorama
Katharina Reitenspies absolviert ihre Ausbildung zur Pflegekraft mitten in der Corona-Krise.
2 Bilder

Pflegeschülerin erzählt von ihrer Ausbildung in der Corona-Krise
Katharina: Ich habe meine Berufung gefunden!

STEIN (pm/nf/ksk) - „Früher wurde ich als Schülerin nie angerufen. Jetzt klingelt mein Telefon ständig. Es hört nicht mehr auf.“ Das erzählt Katharina Reitenspies (27) von ihrem Berufsalltag in der Corona-Krise. Sie ist Auszubildende im Caritas-Seniorenheim St. Albertus Magnus in Stein bei Nürnberg. Wie ihre Kolleginnen, bekommt sie das Bedürfnis der Angehörigen nach Kontakt zu ihren Senioren zu spüren. Irgendjemand hat ihre Handynummer erfahren und dann weitergegeben. Anfangs, so Katharina...

  • Nürnberg
  • 20.05.20
MarktplatzAnzeige

AOK informiert
Rat und Hilfe für pflegende Angehörige in Zeiten von Corona

Nach wie vor machen sich der Aufnahmestopp in Pflegeheimen, die Schließung von Tageseinrichtungen oder der Ausfall osteuropäischer Haushaltshilfen im Alltag der Angehörigen von Pflegebedürftigen in Zeiten von Corona bemerkbar. Ob und welche Hilfen es für sie gibt, das wollten wir von Sabine Ripper, Pflegeberaterin bei der AOK Lauf wissen. Gibt es Entlastungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige, wenn z.B. eine Haushaltshilfe ausfällt, eine Tageseinrichtung geschlossen wird oder die...

  • Nürnberger Land
  • 07.05.20
RatgeberAnzeige

AOK informiert
Pflegekurs für Angehörige als Online-Angebot

Wer Zuhause einen Angehörigen pflegt, hat meist viele Fragen. Antworten liefern kann jetzt der AOK-Online-Kurs „Pflegen zu Hause“, der speziell für pflegende Angehörige entwickelt wurde. Unabhängig von Zeit und Ort ist es nun möglich, sich Kenntnisse anzueignen, die den Pflegealltag erleichtern können. „Angehörigen fehlt aufgrund der Pflege- und Berufssituation oft die Zeit, einen Pflegekurs vor Ort zu besuchen – der digitale Pflegekurs kann hier die Lösung sein“, so Sabine Ripper,...

  • Nürnberger Land
  • 07.04.20
Panorama

Spendenaktion will "Danke" sagen
Pflege geht nicht im Home-Office

FORCHHEIM (bk/rr) – Die Stadt Forchheim startet auf Anregung eines Forchheimer Bürgers die lokale Spendenaktion „Pflege geht nicht im Home-Office“, um allen Pflegekräften z. B. im Krankenhausbereich, in Rettungsdiensten, Senioren- und Behinderten- Pflegestationen und sonstigen Helferinnen im Gesundheitsbereich in Zeiten der Corona-Pandemie eine kleine Anerkennung zukommen zu lassen. Ein Forchheimer Bürger, der nicht genannt werden möchte, hatte sich mit dieser Idee gemeldet. „Ich hatte die...

  • Forchheim
  • 02.04.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Für Ärzte im Ruhestand kann die Cornakrise eine Herausforderung sein, sich nochmals auf freiwilliger Basis für die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger einzubringen.

Aus dem Bereich Gesundheit und Pflege
Stadt Schwabach sucht Personal für Notfälle

SCHWABACH (pm/vs) - Es geht um zusätzliches Hilfpersonal im Gesundheitsbereich aufgrund der aktuellen Coronalkrise: In anderen Städten ist ein ähnlicher Aufruf bereits auf große Resonanz gestoßen, jetzt versucht auch Schwabach sein Glück. Gesucht werden Ärzte, Ärztinnen, Kranken- und Altenpflegehelferinnen und -helfer, Kinderkrankenpflegerinnen und -pfleger sowie Heilerziehungspflegerinnen und -pfleger für Behinderteneinrichtungen, die in diesen Berufen gearbeitet haben und im Notfall...

  • Schwabach
  • 31.03.20
Anzeige
Lokales
Bei der Betreuung demenzkranker Angehöriger können Familienmitglieder gerade auch in der aktuellen Coronakrise schnell an ihre psychischen und physischen Grenzen kommen.

Bei Bedarf soll es weiterhin konkrete Hilfe geben
Pflegestützpunkt Roth: Beratung nur am Telefon

ROTH (pm/vs) – Der Pflegestützpunkt Roth und die Fachstelle für pflegende Angehörige können aufgrund der Coronakrise derzeit leider keine direkten Klienten-Gespräche anbieten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind jedoch telefonisch zu den gewohnten Öffnungszeiten telefonisch erreichbar. So können viele Fragen rund um die Pflege und Betreuung gleich direkt besprochen und geklärt werden. Der Pflegestützpunkt Landkreis Roth bietet weiterhin Unterstützung an, wenn jemand Hilfe im Umgang...

  • Landkreis Roth
  • 25.03.20
Lokales
Gemeinsam haben Landrat Alexander Tritthart (l.) und Erlangens OB Dr. Florian Janik ihre Unterschriften unter die Kooperationsvereinbarung gesetzt.
Foto: LRA ERH

Kooperation unterzeichnet
Gemeinsame Online-Pflegeplatzbörse für Landkreis ERH und Stadt Erlangen

LANDKREIS / ERLANGEN (pm/mue) - Die Betreuung und Versorgung von pflegebedürftigen Menschen endet nicht an politischen Grenzen. Darin sind sich ERH-Landrat Alexander Tritthart (CSU) und Erlangens Oberbürgermeister Dr. Florian Janik (SPD) einig: Beide setzten jüngst ihre Unterschrift unter die Kooperationsvereinbarung über eine gemeinsame Pflegeplatzbörse im Internet. Unter www.pflegeplatzboerse-erlangen.de können sich ab Mitte des Jahres auch Landkreisbürgerinnen und -bürger über Pflege...

  • Erlangen
  • 13.02.20
Panorama
Peter Reiß hat einen Tag lang erlebt, wie mühsam die Arbeit vor Ort in einer Pflegeeinrichtung ist.

Vorbildlich: AWO spart in Schwabach nicht beim Personal
SPD-Oberbürgermeisterkandidat Peter Reiß packt im Pflegeheim mit an

SCHWABACH (pm/vs) - Über die Belastung in der Pflege wird viel gesprochen und diskutiert. Schwabachs OB-Kandidat Peter Reiß (SPD) wollte es genauer wissen, und hat einen Tag lang im Hermann-Vogel-Pflegezentrum der Arbeiterwohlfaht Mittelfranken-Süd mit angeschlossenem Kindergarten "Wunderland" mitgearbeitet und sprach dabei der AWO und seinem Team ein großes Lob aus! Wie fühlt es sich an, in der stationären Pflege zu arbeiten? Einen kleinen Einblick zu gewinnen, versprach sich Reiß von der...

  • Schwabach
  • 03.02.20
Panorama
Geschäftsführer Sven Oelkers (links) gratuliert Julius Christian Walter und Franziska Pipp zusammen mit Schulleiter Andreas Schneider (rechts) zur Nominierung.

Sind zwei Berufsschüler bald bei der Deutschen Meisterschaft dabei?
Forchheim Spitze in der Pflege

FORCHHEIM (fs/rr) – In einer Feierstunde überreichte Sven Oelkers, Geschäftsführer des Klinikums Forchheim-Fränkische Schweiz, den Berufsschülern Franziska Pipp und Julius Christian Walter die Nominierungsurkunden. Damit dürfen beide am Vorentscheid der Deutschen Meisterschaft der Pflege am 17. März in Scheinfeld (Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim) teilnehmen. Die erwarteten rund 130 Teilnehmer aus Bayern und Baden-Württemberg müssen in einer Klausur ihr Wissen unter Beweis...

  • Forchheim
  • 27.01.20
Panorama
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn.
3 Bilder

Das geht uns alle an! Die Millionen-Frage an den Bundesgesundheitsminister
Herr Spahn, warum werden Kurzzeitpflegeplätze immer weniger, obwohl wir mehr brauchen?

Die Millionen-Frage des Monats Januar an Jens Spahn FRANKEN - Die Zahl der Pflegebedürftigen in Deutschland steigt jedes Jahr an: 2005 waren es laut Statistischem Bundesamt 2,1 Millionen, 2017 bereits 3,4 Millionen. Zugleich sinkt trotz wachsendem Bedarf aber die Zahl der verfügbaren Kurzzeitpflegeplätze: 2005 waren es 11.367 Plätze, 2017 nur noch 8.621. Bundesweit verschärft sich also der Engpass an Kurzzeitpflegeplätzen. In ihrem Koalitionsvertrag haben Union und SPD indes eine Entlastung...

  • Nürnberg
  • 09.01.20
Lokales
Vor allem auch Familien mit eigenem Haus können sich freuen: Durch Senkung der Grundsteuer B wird die finanzielle Belastung reduziert.
Symbolfoto: © mast3r/stock.adobe.com

DAS ist ab sofort alles anders!
Vor allem finanziell wurden die Karten für die Erlanger neu gemischt

ERLANGEN (pm/mue) - Mit dem neuen Jahr sind in Erlangen verschiedene Änderungen in Kraft getreten. So werden die Abfallgebühren für die Jahre 2020/2021 um durchschnittlich vier Prozent angehoben. Als Gründe werden von städtischer Seite unter anderem gestiegene Kosten im Betrieb der Anlagen des Zweckverbands Abfallwirtschaft sowie steuerliche Veränderungen, aber auch Tariferhöhungen und die anhaltende Niedrigzinsphase, was alles in allem höhere Rücklagen erforderlich macht, genannt. Eine...

  • Erlangen
  • 09.01.20
MarktplatzAnzeige
Freuen sich über den 1. Platz: Die Mitarbeiter*innen des Krankenpflegevereins St. Willibald e.V. in Nürnberg.

Krankenpflegeverein St. Willibald e.V. Nürnberg erhält 1. Preis
AOK Bayern zeichnet innovative Pausenkonzepte in der Pflege aus

Wettbewerb „Mach mal Pause“ Vielen Pflegekräften bleibt im Alltag kaum Zeit zum Durchatmen: Umso wichtiger ist es, Möglichkeiten für eine erholsame Pause zu schaffen. Die AOK Bayern hat daher im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung zu einem Wettbewerb zur Pausengestaltung in der Pflege aufgerufen. „Damit wollen wir den Anstoß geben für die Diskussion und Entwicklung innovativer Pausengestaltung“, so Werner Winter, Fachbereichsleiter Arbeitswelten bei der AOK Bayern. Gerade aufgrund...

  • Nürnberg
  • 12.12.19
Panorama
Pflegeministerin Melanie Huml (links) überreicht Birgitt Stang-Farnung die Urkunde.

„Weißer Engel“ für ehrenamtliches Engagement
Große Anerkennung für Birgitt Stang-Farnung aus Eggolsheim

SELB/EGGOLSHEIM (pm/rr) – Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml hat in Selb die Auszeichnung "Weißer Engel" an zehn Bürgerinnen und Bürger aus Oberfranken verliehen. Damit wurde besonderes ehrenamtliches Engagement in den Bereichen Gesundheit und Pflege gewürdigt. Huml betonte: "Ehrenamtlich Tätige sind Vorbilder für gelebte Mitmenschlichkeit. Es sind Menschen, die Verantwortung für andere übernehmen. Dieser Einsatz verdient große Anerkennung. Fast die Hälfte der bayerischen...

  • Forchheim
  • 20.10.19
MarktplatzAnzeige
„Mach mal Pause“: Gerade in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen sind innovative Pausenkonzepte für die Gesundheit der Mitarbeiter wichtig.

AOK in Mittelfranken
Wettbewerb zur Pausengestaltung in der Pflege

„Mach mal Pause“: Krankenhäuser, Pflegeheime und Einrichtungen der ambulanten Pflege können jetzt im Rahmen ihrer betrieblichen Gesundheitsförderung an dem Wettbewerb der AOK Bayern teilnehmen. Die größte Krankenkasse im Freistaat zeichnet damit flexible und innovative Pausensysteme in der Pflege aus. „Wer versucht, ohne Pausen durchzuarbeiten, riskiert Leistungsabfall und seine Gesundheit“, so Jürgen Weidner, Koordinator ‚Betriebliche Gesundheitsförderung‘ der AOK in Mittelfranken. Selbst bei...

  • Mittelfranken
  • 23.09.19
MarktplatzAnzeige
4 Bilder

Tag der offenen Tür
Tagespflege St. Barbara in Röttenbach

Am Montag den 9. September lud die Caritas zum Tag der offenen Tür der Tagespflege „St. Barbara“ in die Pfarrstraße nach Röttenbach ein. Geschäftsführer des Caritasverbandes Erlangen, Markus Beck, eröffnete mit einleitenden Worten offiziell die Tagespflegestätte. Anschließend folgte die Segnung der Räumlichkeiten durch Herrn Dekan Kilian Kemmer, dem 1. Vorsitzenden des Caritasverbandes Erlangen. „Den Menschen im hohen Alter dabei zu helfen, die Lasten ihres Alltags zu tragen“ sehe die...

  • Erlangen
  • 10.09.19
MarktplatzAnzeige
Selbst bei Kräften bleiben und an das eigene Wohlbefinden denken - das ist vor allem für pflegende Angehörige wichtig.

Kraft tanken mit den Kursangeboten für pflegende Angehörige
AOK bietet Auszeit von der Pflege

Zu Hause in der vertrauten Umgebung gepflegt werden – das wünschen sich viele Betroffene. Die Pflege eines Angehörigen ist eine bemerkenswerte und herausfordernde Aufgabe. Sie kostet die Angehörigen viel Zeit, Kraft und Energie. Dabei fällt es nicht immer leicht, auch an das eigene Wohlbefinden zu denken. „Selbst bei Kräften zu bleiben, ist allerdings eine wichtige Voraussetzung, um die Pflegesituation meistern zu können“, so Jürgen Göppner, Beiratsvorsitzender der AOK in Mittelfranken. „Mit...

  • Nürnberg
  • 30.08.19
Die EXPERTENAnzeige
2 Bilder

Die Leistungen der Pflegeversicherung
Wer hat Anspruch auf welche Art von Unterstützung oder Sachleistungen?

Wie hoch sind die Leistungen pro Monat bei welchem Pflegegrad? Auf welche Sachleistungen haben Pflegebedürftige und ihre pflegenden Angehörigen Anspruch? Nachfolgend eine Übersicht über die von der Pflegeversicherung übernommenen Leistungen. Leistungen bei vollstationärer Pflege Durch Leistungen der vollstationären Pflege werden Pflegebedürftige, die in einem Pflegeheim leben, unterstützt. Die maximalen monatlichen Leistungen liegen je nach Pflegegrad zwischen 125,- und 2.005,-...

  • Nürnberg
  • 13.08.19
Die EXPERTENAnzeige

So beantragen Sie einen Pflegegrad
Gutachter von MDK oder MEDICPROOF entscheiden über die Pflegebedürftigkeit

Um Leistungen aus der Sozialen Pflegeversicherung zu erhalten, müssen Versicherte zunächst einen Antrag auf einen Pflegegrad stellen. Ob ein Mensch pflegebedürftig ist beziehungsweise Anspruch auf Pflegeleistungen hat, beurteilen dann Gutachtern des medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) oder der Privaten Krankenversicherungen (MEDICPROOF). Pflegebedürftig sind nach § 14 SGB XI „Personen, die gesundheitlich bedingte Beeinträchtigungen der Selbstständigkeit oder der Fähigkeiten...

  • Nürnberg
  • 13.08.19
Die EXPERTENAnzeige
2 Bilder

Pflege daheim – eine Herausforderung
Die Zahl der Pflegebedürftigen steigt in den kommenden Jahren stetig an

Während im Jahr 2005 noch 2,1 Millionen Pflegebedürftige versorgt werden mussten, waren es 2010 bereits 2,4 Millionen. Für das kommende Jahr wird die Zahl der Pflegebedürftigen bereits auf 2,9 Millionen geschätzt. Bis zum Jahr 2030 geht man davon aus, dass schätzungsweise 3,5 Millionen, im Jahre 2050 bereits rund 4,5 Millionen Menschen auf Pflege angewiesen sind. Insbesondere die Zahl der Demenzfälle wird rasant ansteigen. Doch nicht nur die steigende Zahl der Pflegebedürftigen sorgt für...

  • Nürnberg
  • 13.08.19
Die EXPERTENAnzeige

Unverzichtbar: das Ehrenamt
Eine wertvolle Ergänzung zu Staat, Land, Kommunen und Marktwirtschaft

Im Jahr 2018 gab es in Deutschland rund 14,9 Millionen Personen, die ein Ehrenamt inne hatten. Diese Zahl belegt auf beeindruckende Weise, dass unsere Gesellschaft ohne Non-Profit-Organisationen (NPOs) mit ihren vielen ehrenamtlichen Helfern nicht mehr auskäme. Bei NPOs handelt es sich zum Beispiel um gemeinnützige Gesellschaften und Vereine, die keine wirtschaftlichen Gewinnziele verfolgen, sondern unter anderem sozialen, kulturellen oder wissenschaftlichen Zielen dienen. Ehrenamtliche...

  • Nürnberg
  • 13.08.19
Die EXPERTENAnzeige
2 Bilder

Pflegekräfte – was gilt es zu beachten
Generell unterscheidet man zwischen dem Vermittlungs- und dem Arbeitgeber-Modell

Ausländische Pflegekräfte sind nicht nur in Heimen gern gesehen. Immer häufiger werden alte Menschen mit Pflegebedarf auch in ihrer Wohnung von ausländischen Arbeitskräften betreut, aktuellen Zahlen zufolge sind dies derzeit rund 300.000. Viele der Pflegekräfte kommen aus osteuropäischen Ländern vor allem aus Polen, aber auch aus Tschechien, der Slowakei, Lettland, Litauen und Ungarn. Generell gibt es zwei unterschiedliche Modelle, wie diese Pflegekräfte aus dem Ausland zu den...

  • Nürnberg
  • 13.08.19
Die EXPERTENAnzeige
2 Bilder

Medizinische Behandlungspflege
Individuell auf Ihren Bedarf und Ihre Wünsche abgestimmt

Die medizinische Behandlungspflege umfasst – in Abgrenzung zur Grundpflege – sämtliche Tätigkeiten, die auf ärztliche Verordnung hin von examinierten Pflegekräften aus der Gesundheits- und Altenpflege durchgeführt werden. Auf diese Weise kann – zum Beispiel auch nach einem Unfall – der Aufenthalt in einem Krankenhaus vermieden oder zumindest deutlich verkürzt werden. Im Krankenhaus ist die medizinische Überwachung und Versorgung der Patienten rund um die Uhr gewährleistet. Doch auch zu Hause...

  • Nürnberg
  • 13.08.19
MarktplatzAnzeige

Gesundheitstag
AOK bietet Auszeit von der Pflege

Die Pflege eines Angehörigen kostet Zeit, Kraft und Energie. Dabei fällt es allerdings nicht immer leicht, auch an das eigene Wohlbefinden zu denken. „Selbst bei Kräften zu bleiben, ist aber eine wichtige Voraussetzung, um die Pflegesituation meistern zu können“, so Sabine Ripper, Pflegeberaterin aus Lauf. Die AOK in Lauf unterstützt sie dabei mit dem Seminar „Auszeit von der Pflege durch Entspannung“ am Freitag, 27.9.2019 von 17.30 – 19.00 Uhr. Hier lernen Sie die bekanntesten...

  • Nürnberger Land
  • 10.07.19
Lokales
Die Herausforderung für eine Pflegefamilie: Fremden Kindern Schutz und Geborgenheit vermitteln, als wären es die eigenen.

Stadt Schwabach sucht weitere Pflegefamilien

SCHWABACH (pm/vs) - Fremde Kinder für eine längere Zeit zu betreuen, ist eine ebenso verantwortungsvolle wie erfüllende Aufgabe. Das Amt für Jugend und Familie sucht weitere Pflegefamilien, die sich dieser Aufgabe stellen wollen. Um mögliche Barrieren abzubauen, gibt es am Donnerstag, 28. Februar, eine Informationsveranstaltung zu diesem Thema. Veranstaltungsort ist die Nördliche Ringstraße 2 a-c, 1. Stock, Zimmer 1.36 von 17.30 bis 19.30 Uhr. Die Teilnahme ist unverbindlich und kostenlos und...

  • Schwabach
  • 15.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Impressum | Datenschutz | Rechtliches | Tipps für Leserreporter
Powered by Gogol Publishing 2002-2020. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul wird mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.