Beachvolleyball: 2016 noch einmal am Hauptmarkt

Mit einigen Änderungen wird das Beachvolleyball-Turnier auch 2016 wieder auf dem Hauptmarkt stattfinden. (Foto: bayernpress)
NÜRNBERG (pm/nf) - Die Stadt Nürnberg und der örtliche Veranstalter des „smart beach cups“, die werk:b Events GmbH, haben sich darauf verständigt, dass das Beachvolleyball-Turnier im nächsten Jahr noch einmal auf dem Hauptmarkt stattfinden wird. Der Wettkampf im Rahmen der „smart beach tour“ findet am Wochenende vom Freitag, 12. August, bis Sonntag, 14. August 2016, statt.

Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly lobte die guten und konstruktiven Gespräche mit dem Geschäftsführer der werk:b Events GmbH, Christopher Dietz. Die Einigung basiert auf zwei wesentlichen Elementen: Zum einen wird die Veranstaltung im Jahr 2016 eine wahrnehmbar andere Prägung als die diesjährige Veranstaltung haben. Beispielsweise wird es keine Aufbauten vor der Frauenkirche geben, die Kirchenbuchten werden nicht als Lager genutzt, die Autoprobefahrten werden vom Hauptmarkt wegverlagert und die Werbeelemente werden insgesamt reduziert. Zum anderen muss für 2017 eine neue Standort-Lösung gefunden werden, da unter anderem für 2017 bereits einige Veranstaltungen auf dem Hauptmarkt, wie zum Beispiel der „Red Bull District Ride“, fest eingeplant sind. Sportbürgermeister Dr. Klemens Gsell zeigte sich sehr erfreut, dass es gelungen ist, eine einvernehmliche Lösung gefunden und die Beachvolleyball Tour für Nürnberg gesichert zu haben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.