Bildergalerie: Winterball der Nürnberger Hochschulen

Mit der traditionellen Polonaise wurde der Winterball der Nürnberger Hochschulen auch im Jahr 2016 eröffnet. (Foto: bayernpress/John R. Braun)

NÜRNBERG (pm/vs) - Am gestrigen Abend war es wieder so weit: Der Universitätsball der FAU fand in der Nürnberger Meistersingerhalle statt. 65 Jahre und so jung wie am ersten Tag: Rund 2000 Gäste aus den Reihen der Dozenten und Studierenden zusammen mit ihren Angehörigen sowie Freunden der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und der Nürnberger Hochschulen haben sich gestern Abend in der ausverkauften Meistersingerhalle eingefunden, um diesen Anlass mit einer festlichen Ballnacht zu feiern.

Zur Eröffnung konnte der neue Präsident der Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), Prof. Dr. Ing. Joachim Hornegger, auch zahlreiche Persönlichkeiten aus den Bereichen Wissenschaft, Medien, Politik, Wirtschaft und Kultur begrüßen. Die Gemeinschaftsveranstaltung der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) gemeinsam mit der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, der Akademie der Bildenden Künste, der Evangelischen Hochschule und der Hochschule für Musik, strebt einem neuen Höhepunkt entgegen: Pünktlich um Mitternacht wurde die Mitternachtszeitung verteilt, die der MarktSpiegel auch in diesem Jahr exklusiv für dieses gesellschaftliche Highlight produziert hat. Außerdem wurden die Gewinner der großen Tombola ermittelt, deren Erlös in diesem Jahr für den Förderverein zur Internationalisierung der FAU, speziell für die Studienorientierung für Geflüchtete, bestimmt ist.

Die Besitzer der gezogenen Lose durften sich auf 800 attraktive Preise namhafter Sponsoren freuen. Unter anderem waren erstklassige Tablets, ein Apple IPad Pro, zwei AppleWatches, hochwertige Konzert-, Hotel- und Einkaufsgutscheine, sowie attraktive und außergewöhnliche Sachpreise ausgelobt.

Auch in diesem Jahr haben Sven Walker und Nathalie Reiß vom Tanzzentrum „dance maxX Nürnberg“ wieder die beliebte Eröffnungspolonaise geleitet. Viel Applaus seitens des Publikums gab es auch für die TOP-Darbietung des Abends: Hier hatte die Company Tango Seducción aus Buenos Aires um 21.30 und um 23 Uhr eine Tango-Show der Superlative geboten.

Die musikalische Umrahmung des Winterballs 2016 lag in den Händen der Band „Groovy Flames“ (Rock-, Pop-, und Partymusik), die im Foyer aufspielte und von „Tom‘s Jet Set XXL“ im großen Festsaal. Die Moderation des Uniballs 2016 lag in den Händen von Ulrike Nikola.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.