Sternsinger

1 Bild

Rother Sternsinger sammeln 27.000 Euro für Kinder in Not

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Roth | am 08.01.2018

ROTH (pm/vs) - Mädchen und Buben, das habt ihr toll gemacht: Knapp 27.000 Euro sind bei der Sternsinger-Sammlung vom 2. bis 5. Januar in Roth und Eckersmühlen zusammen gekommen. Beim Abschlussgottesdienst in der katholischen Pfarrkirche dankte Jonas Reißmann im Na-men des Koordinationsteams den 89 Kindern und Jugendlichen sowie ihren erwachsenen Begleitern. Es sei nicht selbstverständlich, mehrere Tage der Ferien zu opfern,...

1 Bild

Dreikönigstag: "Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit"

Markus Pöllinger
Markus Pöllinger | Fürth | am 04.01.2018

Fürth: St. Matthäus-Kirche Vach | Einholungsgottesdienst zum Jahresthema der Sternsinger 2018: Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit." Ich bin einmal dem Thema nachgegangen. Obwohl Kinderarbeit weltweit verboten ist, arbeiten ca. 170 Millionen Kinder unter schlimmen Bedingungen- vor allem in Asien und Afrika. Viele Menschen sind dort so arm, daß die Familien ohne das Einkommen ihrer Kinder nicht über die Runden kommen würden. So auch in Indien,...

3 Bilder

Die Sternsinger 2017

Edith Link
Edith Link | Nürnberger Land | am 20.01.2017

Rückersdorf: St. Martin | Rückersdorf (li) Zu Beginn des Jahres zogen die Sternsinger von St. Martin durch den Ort um Glück und Segen zu wünschen und 20*C*M*B*17 an die Türen zu schreiben.

1 Bild

Sternsinger der katholischen Pfarrei im Rother Rathaus

Stadt Roth
Stadt Roth | Roth | am 09.01.2017

Am 5. Januar begrüßte der Bürgermeister Ralph Edelhäußer die Sternsinger der katholischen Pfarrei im Rother Rathaus. Auch in diesem Jahr haben sich Caspar, Melchior und Balthasar auf den Weg gemacht, um ihren wertvollen und caritativen Auftrag ehrenamtlich zu erfüllen. „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam für Gottes Schöpfung - in Kenia und weltweit!“ heißt das Leitwort der 59. Aktion Dreikönigssingen, das aktuelle...

Wer will bei den Rother Sternsingern mitgehen?

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Roth | am 08.12.2016

Roth (pm/vs) - Vom 2. bis 5. Januar 2017 ziehen die Sternsinger wieder durch Roth und die umliegenden Ortsteile sowie am 4. Januar durch Eckersmühlen. In diesem Jahr machen sie besonders auf die Folgen des Klimawandels sowie auf die Not von Kindern in Kenia aufmerksam. Für alle interessierten Kinder (ab der 3. Klasse), Jugendlichen und Erwachsenen gibt es ein Sternsinger-Vortreffen am Freitag, 16. Dezember 2016 um 18.30 Uhr...

1 Bild

Der CSU Kreisverband Nürnberg-West hatte zum Neujahrsempfang geladen

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 19.01.2016

NÜRNBERG (jrb) - Der CSU-Kreisverband Nürnberg-West lud zum Neujahrs­empfang in den Sternensaal im Südwestpark und 360 Gäste folgten der Einladung. Jochen Kohler, Kreisvorsitzender der CSU West, durfte als Ehrengast die Präsidentin des Bayerischen Landtags Barbara Stamm sowie den Staatsminister Dr. Markus Söder begrüßen. Neben vielen Vertretern aus der Politik konnte man zahlreiche Gäste aus dem sozialen, dem geistlichen...

1 Bild

Sternsinger in Rückersdorf

Edith Link
Edith Link | Nürnberger Land | am 08.01.2016

Rückersdorf: Fam. Link | Schnappschuss

1 Bild

Sternsinger St. Michael/St. Ulrich in Wetzendorf

Edith Link
Edith Link | Nürnberg | am 03.12.2015

Nürnberg: St. Michael-St. Ulrich | Nürnberg, St. Johannis/ Wetzendorf. „Die Sternsinger kommen!“ heißt es vom 2.1.2016 bis zum 6.1.2016 in der katholischen Pfarrgemeinde St. Michael mit St. Ulrich. Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+16“ bringen die Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen und sammeln für Not leidende Kinder in aller Welt. „Segen bringen, Segen sein. Respekt für dich,...

1 Bild

Sternsinger im Landratsamt

Uwe Müller
Uwe Müller | Erlangen | am 07.01.2014

ERLANGEN (pm/mue) - Landrat Eberhard Irlinger erhielt jüngst Besuch von den Sternsingern aus Uttenreuth, die gemeinsam mit Dekan Josef Dobeneck dem Landratsamt in Erlangen den traditionellen Dreikönigssegen erteilten und „20*C+M+B+14“ („Christus Mansionem Benedicat“ – lateinisch für „Christus segne dieses Haus“) über die Tür des Landratsamtes schrieben. Nach Segensspruch und Gesang erhielten die Jugendlichen vom Landrat...